Cally Stronk und Constanze von Kitzing: Leonie Looping – Kleine Robbe in Not

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: Jungs und Mädchen ab 5 Jahren, zum Selberlesen ab 7
100 Seiten, gebundene Ausgabe um € 8,99

Themen: Freundschaft, Umweltschutz, Elfen, Ostfriesland, Campen, Plastikmüll

Dieses ErstleserInnen-Buch besticht mit wunderschönen Illustrationen von Constanze von Kitzing, die schon mit ihrem Bilderbuch Was fressen Monster (2018) und vielen anderen Publikationen begeistert hat, und der spannenden Geschichte von Cally Stronk, der bekannten, preisgekrönten Berliner Kinderbuchautorin.

In diesem Band, dem 7. der ErstleserInnen-Reihe rund um Titelheldin Leonie Looping, campt sie zusammen mit ihrem Freund Florian, Oma Anni und den Schmetterlingselfen Mücke, Luna und Kim-Chi in Ostfriesland. Als sie auf ein verletztes Robbenkind treffen, erkennen sie, dass der Plastikmüll im Meer und am Strand ein echtes Problem ist. Bei ihrer Rettungsaktion geraten die Freunde in große Gefahr.

Eine tolle Urlaubslektüre, die auch Lesemuffel fesseln wird. Und elf elfige Plastikspartipps gibt’s obendrauf!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Ravensburger Buchverlag für das Rezensionsexemplar. Meine Töchter und ich sind von Leonie Looping echt begeistert!

Cally Stronk und Constanze von Kitzing. Leonie Looping: Kleine Robbe in Not. Ravensburg: Ravensburger Buchverlag, 2019.

Thomas Hrabal und Nini Spagl. VollMond: Mission Mond-Wissen

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ◊◊◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 5 Jahren
26 Seiten, gebundene Ausgabe um € 16,95

Themen: der Mond, das Universum, Astronomie, Weltraumtourismus, 50-Jahr-Jubiläum der Mondlandung, Wettlauf ins All, Neil Armstrong, Mondphasen, Mondbeobachtung, Rakete basteln

Momentan kann man den Fernseher nicht aufdrehen, ohne beim Durchzappen auf eine Monddoku zu stoßen. Warum? Am 21. Juli 1969, also vor 50 Jahren, betraten die ersten Menschen den Mond. Grund genug, den Kids mal vom spannenden Wettlauf ins All zu berichten (USA vs. UdSSR), von Neil Armstrongs coolem Funkspruch („That’s one small step for man, one giant leap for mankind.“) und der Bedeutung der Mondlandung für die damalige Bevölkerung (meine Urgroßmutter hat ja bis zu ihrem Tod felsenfest geglaubt, dass diese Mondlandung gefakt war).

Allerdings fragen unsere wachen Kids bei solchen Gesprächen dann auch Sachen wie „Seit wann gibt es den Mond?“, „Wer kreist da oben am Himmel eigentlich so herum und warum?“ und „Sehen wir immer die gleiche Seite des Mondes?“ Ähm, räusper..

Thomas Hrabal und Nini Spagl haben die Lösung parat: VollMond: Mission Mond-Wissen. Alles, was die Menschheit je über den Mond in Erfahrung gebracht hat und wissen will, steckt in diesem fabelhaften Sachbuch. Von der Bedeutung des Monds, seiner Entstehung, unserem Universum, dem Trio Mond-Erde-Sonne, den Mondphasen, der Mondbeobachtung, seiner Oberfläche, dem Wettlauf ins All und der Mondlandung bis hin zum Weltraumtourismus. Und auf der ersten Seite erhalten die Kinder sogar noch Inspiration zum Bau einer eigenen Mondrakete . Das Sachbuch in bewährter Tyrolia-Qualität mit haptisch ansprechendem Papier und robuster Gestaltung wurde verständlich und spannend formuliert von Thomas Hrabal, einem Hobbyastronomen, und genial illustriert von Nini Spagl, deren kunstvolle Illustrationen mich genauso sehr entzücken wie Lisk Fengs Everest-Bilder. Toll! Man möchte sich von jeder Seite ein großes Poster machen und die Wände damit tapezieren.

Und nun: 10 – 9 – 8– 7 – 6 – 5 – 4 – 3 – 2 – 1 – LESEN!

Thomas Hrabal und Nini Spagl. VollMond: Mission Mond-Wissen. Innsbruck: Tyrolia Verlag, 2019.

Alice Turquois: Mein supertoller Rätselspaß

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: Jungs und Mädchen von 5 – 7 Jahren
48 Seiten, Broschur, € 6,99

Themen: Rätsel, Labyrinthe, Ausmalseiten, von Punkt zu Punkt, verworrene Fäden, Suchbilder, zuzuordnende Ausschnitte, Dominosteine, Meereswissen, Tiere im Meer, Ferienheft, Beschäftigungsbuch

Das unterhaltsame Ferienheft Mein supertoller Rätselspaß: Am Meer ist wunderbar zur Beschäftigung von Kindern zwischen 5 und 7 Jahren geeignet. Eine bunte Palette von Suchbildern, Labyrinthen, Rätseln, Ausmalseiten, Punkt-zu-Punkt-Bildern, Fadensalaten, zuzuordnenden Ausschnitten und Dominosteinen wird die Kids fesseln und nebenbei ihr Hirn auf Trab halten. Es wird sogar etwas Meereswissen vermittelt.

Die coolen Illustrationen von Alice Turquois sprechen Jungs genauso an wie Mädchen. Die Bilderwelt rund ums Meer sieht aus wie ein toller Zeichentrickfilm und gefällt den Kindern garantiert. Ahoi! Spaß nähert sich in schneller Fahrt auf 10 Grad Backbord 🙂 !

Für das Rezensionsexemplar bedanke ich mich sehr herzlich beim Thienemann-Esslinger Verlag und Henrike Blum.

Alice Turquois (Illustratorin). Am Meer: Mein supertoller Rätselspaß. Stuttgart: Thienemann-Esslinger Verlag, 2019.