Albertine und Sylvie Neeman: Sie kommen!

Albertine Sylvie Neeman Sie kommen Brigitte Wallingers Kinderbuchblog zweisprachig spanisch deutsch bilinguale ausgabe Jugendbuchblog Buchtipps für Kinder und Jugendliche Buchempfehlungen für Teens und Kids Buchperlen junge Literatur

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 5 Jahren

32 Seiten, wunderschöne gebundene Ausgabe um € 15

Themen: Kindergarten, Schule, Kita, Pädagog*in, Lehrer*in, Tagesmutter, Kinder, Monster, Angst, erster Schultag, erster Kindergartentag, Schulbeginn, Kindergartenstart

Ein monstermäßig lustiger Blick auf den (Neu-)Start in Schule oder Kindergarten, für Kinder und Erwachsene!

Schulen, Kindergärten, Kitas, Tagesmütter: Alles öffnet wieder. Für Kinder, denen es in der Coronazeit zuhause besser gefallen hat und die in der nun wieder ungewohnten Umgebung irgendwie ein komisches Gefühl haben, bietet sich dieses monstermäßig lustige Bilderbuch von Albertine und Sylvie Neeman an: Sie kommen!, aus dem Französischen übersetzt von Bernadette Ott. Natürlich passt dieses Buch auch prima zum ersten Schul- oder Kindergartentag.

Das Buch zeigt einen Frau (Kindergärtnerin? Lehrerin?), die angstvoll die „Monster“ erwartet, sich dabei die ulkigsten Dinge ausmalt und dann auf der letzten Seite erkennt, dass die Kinder gar keine Monster, sondern süße Wesen sind, und manche sogar auch ein wenig Angst vor der ersten Begegnung mit ihr haben.

Wie toll für die jungen Leser*innen zu sehen, dass sie nicht die einzigen sind, denen vor dem ersten Kindergarten- oder Schultag mulmig zumute ist. Sogar Kindergärtner*innen, Tagesmütter und Lehrer*innen haben Ängste. Und am Ende sind alle Sorgen völlig unbegründet! Hurra!

Ein großartig illustriertes, witziges Bilderbuch, das mit einer augenzwinkernden Geschichte und farbenfrohen, superlustigen Monsterbildern überzeugt. Die Illustrationen zeigen bunte Scherzmonster in klaren Buntstiftlinien mit vielen herrlichen Details wie dem Ameisenmüsli „Knusper Knurps“. Während sich die Pädagogin in angsterfüllten Gedanken verstrickt, kichern sich die jungen Leser*innen von Seite zu Seite: Monster beim Essen, Monster beim Laufen, Monster im Auto mit 36 Orang-Utans,… Da gibt’s jede Menge zu entdecken und zu lachen!

Die Schweizer Illustratorin Albertine (*1967) wurde übrigens vor Kurzem prämiert mit dem Hans Christian Andersen Preis für ihre vielseitig interpretierbaren, humorvollen, mit feinster Präzision gezeichneten Kinderbuchillustrationen.

Ich danke dem Aladin Verlag für das Rezensionsexemplar.

Albertine und Sylvie Neeman. Sie kommen! Stuttgart: Aladin in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 2020. Übersetzt von Bernadette Ott.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.