Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz: Schamlos

Amina Bile Sofia Nesrine Srour Nancy Herz Schamlos Buchtipp Buchempfehlung Brigitte Wallingers Kinderbchblog Jugendbuchblog geniale Bücher für Kidner und Jugendliche Feuer und Flamme Muslimas im Westen Feminismus

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 12 Jahren
168 Seiten, gebundene Ausgabe um € 15

Themen: Muslimas, Feminismus, Frauen im Islam, Selbstbestimmung, negative Sozialkontrolle, die schamlosen Mädchen, Meinungsfreiheit, Familie, kulturelle Unterschiede, Einblick in eine andere Kultur, Freiheit, Toleranz

Wie geht es muslimischen Mädchen in der westlichen Welt? Welche Sorgen und Problem haben sie? Was stört sie? Wovon träumen sie? Wieso gibt es ein Theater, wenn eine Muslima mit ihrer dänischen Schulklasse ins Schwimmbad gehen soll?

Das Buch Schamlos der drei feministischen, muslimisch-norwegischen Bloggerinnen Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz gewährt tiefe, persönliche Einblicke in das Leben junger Frauen aus muslimischen Einwandererfamilien.

Beim Tippen dieser Zeilen bemerke ich, wie ich jeden Begriff sorgsam auswähle, um nur ja politisch korrekt zu sein und belastete Wörter zu vermeiden. In Zeiten des Terrorismus und der extremen Fremdenfeindlichkeit, vor dem Hintergrund jahrhundertelanger Kulturkriege und Kolonialisierungsbestrebungen scheint eine normale Herangehensweise unmöglich. Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz gelingt das allerdings: Sie erzählen einfach, wie es ihnen selbst ergangen ist, als muslimische Kinder im Westen, als Jugendliche zwischen zwei Stühlen: der islamischen Familie und der dänischen Umgebung. Sie berichten auch von den Erlebnissen anderer Muslimas, von den Zwängen des islamischen Kulturkreises, der negativen Sozialkontrolle, der männlichen Dominanz, dem Familiendruck. Dieser persönliche Zugang ermöglicht es, von widersprüchlichen wissenschaftlichen Theorien, kulturellen Stereotypen und Vorbehalten sowie politischen Bewegungen fern zu bleiben. Bravo!

Und doch ist das Buch politisch: Es ermutigt alle Frauen, selbstbestimmt und frei zu leben, spricht Mut zu und berichtet dabei auch ehrlich über die Folgen einer solchen Lebensweise. Schamlos hält uns an, auf uns selbst zu hören, für uns selbst einzustehen, frei von Scham und kulturellen Zwängen zu leben. Alle nichtmuslimischen Menschen sollten dieses Buch unbedingt lesen, um die Rahmenbedingungen, in denen Muslimas aufwachsen, kennenzulernen. Alle muslimischen Menschen sollten dieses Buch unbedingt lesen, um die Wünsche und Probleme muslimischer Frauen zu verstehen. Fazit: Ihr alle, lest dieses Buch!

Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz sind muslimisch-dänische Bloggerinnen und Feministinnen. Alle in den Neunziger Jahren geboren, berichten sie unter dem Schlagwort „schamlose Mädchen“ über negative Sozialkontrolle und kämpfen für Meinungsfreiheit und eine friedliche multikulturelle Gesellschaft.

Die geniale Umschlaggestaltung (Cover mit Schleier sowie einer „schamlosen“ Überraschung darunter) und die schönen Illustrationen von Esra Roise müssen unbedingt extra erwähnt werden und sind wunderschön!

Amina Bile Sofia Nesrine Srour Nancy Herz Schamlos Buchtipp Buchempfehlung Brigitte Wallingers Kinderbchblog Jugendbuchblog geniale Bücher für Kidner und Jugendliche Feuer und Flamme Muslimas im Westen Feminismus

Ich danke dem Gabriel Verlag und Henrike Blum für das Rezensionsexemplar!

Amina Bile, Sofia Nesrine Srour und Nancy Herz. Schamlos. Stuttgart: Gabriel Verlag im Thienemann-Esslinger Verlag, 2019. Illustrationen von Esra Roise. Aus dem Norwegischen übersetzt von Maike Dörries.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.