Anke Kuhl: Manno! Alles genau so in echt passiert

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: für alle (!!!) ab 7 Jahren

136 Seiten, gebundene Ausgabe um € 16

Themen: Geschwister, Schwestern, Familie, Freunde, Schule, Kindheit

Anke Kuhls preisgekrönte, witzige Sammlung von lose verknüpften Anekdoten aus ihrer Kindheit in den 70er Jahren, Manno! Alles genau so in echt passiert, ist ein grenzgeniales, kunterbuntes, superlustiges Kindercomic über Geschwisterliebe und Kindheitserlebnisse, vom Eislutschenlassen über Krankenhausbesuche und Haustieralarm bis hin zu Kartenspielzoff und Tanzchoreographien.

Auch wenn Kuhl aus ihrer Kindheit in den 70ern erzählt (mit lustigen Details wie Schlaghosen, ABBA und gestreiften Klappstühlen) und sich viele Eltern dieses Kinderbuch krallen werden, finden sich heutige Kids genauso in diesen Kindheitsepisoden wieder. Als dieses Buch bei uns zuhause ankam, hat es sich die Kleinste sofort unter den Nagel gerissen und auf einen Sitz durchgelesen. Ihre große Schwester und ich haben derweil wie die Aasgeier darauf gewartet, dass sie das Buch mal weglegt, was nicht geschah, und schließlich haben wir zwei es nacheinander verschlungen. Manno! ist das erste Buch, das meine Kinder und mich gleichermaßen in Begeisterung versetzt hat. Ein großartiges Buch für alle Kinder von früher und heute!

Anke Kuhl erklärte 2019 in einem Interview mit der Comic-Denkblase, Alex Jakubowskis Comicblog, dass ein Comic für sie das einzig wahre Medium für ihre Kindheitserinnerungen sei, “weil ich so viele Bilder im Kopf habe, die ich zeichnerisch viel präziser und treffender ausdrücken kann, als mit vielen Worten. In den Geschichten kommen schöne und schlimme, lustige und traurige, komische und tragische, fröhliche und eklige, leise und laute Momente nebeneinander vor.” Tatsächlich beschert Anke Kuhl mit Manno! nicht nur haufenweise Lachanfälle, sondern bringt auch vereinzelt traurige, angstvolle Moment aufs Trapez: so wie es in der Kindheit eben ist.

Dieses Buch ist absolut großartig. Alle ab 7 Jahren sollten es unbedingt lesen!!!

Anke Kuhl (* 1970) ist eine erfolgreiche deutsche Illustratorin, die mit Mann und Kindern in Frankfurt am Main lebt. Sie hat zahlreiche Kinderbücher illustriert und erhielt 2011 für Alles Familie! den Deutschen Jugendliteraturpreis. Hier habe ich ihre Bücher Alles lecker! und Ein ABC der Schadenfreude vorgestellt. Für Manno! erhielt Anke Kuhl den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung, die mit 20.000€ höchst-dotierte Comicauszeichnung des deutschsprachigen Raums.

Ich danke dem Klett Kinderbuch Verlag für das Rezensionsexemplar.

Anke Kuhl. Manno! Alles genau so in echt passiert. Leipzig: Klett Kinderbuch Verlag, 2020.

Patrick George: Rettet die Erde!

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 3 Jahren

52 Seiten, gebundene Ausgabe mit phthalatfreier, transparenter Folie um € 12,95

Themen: Umweltschutz, Sofortmaßnahmen, Klimasünden, ökologischer Fußabdruck, Energiesparen, Friday for Future, Umweltverschmutzung, Nachhaltigkeit, Klimawandel

Patrick George stellt in seinem interaktiven, lustigen Bilderbuch Rettet die Erde! 11 Ideen vor, um das Klima zu verbessern. Von Fahrradfahren über Wassersparen bis hin zu Müllsammeln und Recyclen werden alle wichtigen Sofortmaßnahmen kindgerecht vor Augen geführt.

Durch transparente, phthalatfreie Folien wird dieses Buch zu einem kreativen Knüller und jede Doppelseite zu einer Überraschungstüte! Doppelseite 1: Mann und Kind fahren mit dem Auto aus der Garage. Folie umgeblättert, Bild verändert sich: Nun brausen die 2 mit einem Rad durch die Landschaft; das Auto steht jetzt in der Garage. So schnell wird eine Umweltsünde zu vorbildlichem Verhalten: Kinderleicht, das mit dem Umweltschutz!

Endlich ein Umweltschutzbuch für die ganz Kleinen, das noch dazu großen Spaß macht! Bestens zum immer wieder Vorlesen und Nachahmen geeignet!

Patrick George, Jahrgang 1968, ist ein englischer Illustrator, Grafikdesigner und Verleger.

Ich danke dem Moritz Verlag für das wunderschöne Rezensionsexemplar!

Patrick George. Rettet die Welt ! Frankfurt: Moritz Verlag, 2020. Übersetzt von Markus Weber. Originaltitel: PlanetRescue.

Nominiert für den avj-medienpreis 2020

Ich freue mich riesig, Euch mitteilen zu dürfen, dass ich mich auf der Longlist des avj-medienpreises 2020 befinde, den die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen im März 2020 auf der Leipziger Buchmesse vergeben wird. Das passiert also, wenn man seine Nase immer in Kinder- und Jugendbücher steckt… Vielen Dank an die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V., die mit dieser Longlist bzw. dem Preis journalistisches Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch sowie Hörbuch ehrt.

Herzliche Glückwünsche sende ich auch an die anderen Nominierten aus! Brigitte Wallingers Kinderbuchblog befindet sich auf der Longlist ja in illustrer Gesellschaft.

avj medienpreis 2020 leipziger buchmesse 2020 Brigitte Wallinger Liest und freut sich immer und immer wieder rigitte Wallinger Kinderbuchblog Jugendbuchblog Feuer und Flamme für Junge Literatur Buchtipps für Kinder Buchempfehlung für Jugendliche Teens Kids

Ivan Gantschev: Der Weihnachtszug

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦◊◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 3 Jahren

32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 10

Themen: Weihnachten, Heldin, Eisenbahn, Zug, Rettung, Bahnwärter, Felssturz, Empowerment

Ivan Gantschevs wunderschöner Kinderbuchklassiker Der Weihnachtszug aus dem Jahr 1982 wurde neu herausgegeben und verzaubert Kinder heute genauso wie damals.

Die kleine Bahnwärterstochter Malina schafft es darin, nach einem Felssturz einen heranbrausenden Zug zu stoppen. Im Jahr der Erstausgabe, 1982, sprach zwar noch kein Mensch von Empowerment, aber für mich ist es genau das: Kindern wird in Der Weihnachtszug vor Augen geführt, was man auch in jungen Jahren durch beherztes Handeln schaffen kann. Dazu noch die wunderschönen Illustrationen, die das Funkeln und Spiegeln eines russischen Winters und den Zauber der Weihnacht auf einmalige Weise einfangen. Wer möchte seinen Kindern dieses Bilderbuch nicht vorlesen?

Ein riesiges Dankeschön geht an den Verlag Minedition, der zwei Verlosungsexemplare und mein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat. Ihr seid so toll!

Ivan Gantschev: Der Weihnachtszug. Bargteheide: Michael Neugebauer Edition, 2019. Erstausgabe 1982.

Kinderbuchblogger-Adventskalender 2019

Willkommen zum Kinderbuchbloggerinnen-Adventskalender 2019! Wie Anne-Kathrin Behls Mäuse warten wir froh auf das große Fest und freuen uns auf viele glückliche GewinnerInnen bei unseren täglichen Verlosungen!

An jedem Tag im Advent stellt eine von uns deutschen, schweizerischen und österreichischen Kinderbuchbloggerinnen ein geniales Kinderbuch vor, das dann nach 48 Stunden verlost und den GewinnerInnen zugeschickt wird. So bekommt Ihr ratzfatz freudebringende, hochwertige und besondere Geschenkideen für Kinder, und mit etwas Glück gewinnt Ihr sogar ein Buch (oder mehrere)! Toitoitoi für die Verlosungen!

Ich bin am 7.12. und 23.12. an der Reihe und darf meine zwei Lieblingsbücher des Jahres verlosen. Welche das sind? Ist natürlich streng geheim…

Initiatorin Anna Herrmann listet auf ihrer Homepage Kinderbuch-Detektive alle Links zu den Verlosungen auf. Bei Instagram und Facebook könnt Ihr unter dem Hastag #kinderbuchadvent auf dem Laufenden bleiben.

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Willkommen zum Kinderbuchbloggerinnen-Adventskalender! Wie Constanze von Kitzings drei Pinguine warten wir froh und munter auf das große Fest und freuen uns auf viele glückliche GewinnerInnen bei unseren täglichen Verlosungen!

An jedem Tag stellt eine von uns deutschen, schweizerischen und österreichischen Kinderbuchbloggerinnen ein geniales Kinderbuch vor, das dann nach 48 Stunden verlost und den Gewinnern zugeschickt wird. So bekommt Ihr ratzfatz freudebringende, sinnvolle und besondere Geschenkideen für Kinder, und mit etwas Glück gewinnt Ihr sogar ein Buch (oder mehrere)! Toitoitoi für die Verlosungen!

Am 1.12. startet die Initiatorin Anna Herrmann auf ihrem Blog Kinderbuch-Detektive.

 
Und so geht es weiter:

2.12. Familienbücherei

3.12. Papillionis liest

4.12. Kids & Cats

5.12. Bücherwelt von Corni Holmes

6.12. Buchverzückt

7.12. Favolina & Junior

8.12. Papillionis liest

9.12. Lütte Lotte

10.12. Geschichtenwolke

11.12. Mint & Malve

12.12. Kinderbuch-Fuchs

13.12. Buchwegweiser

14.12. meine Wenigkeit in der goldenen Mitte

15.12. Juli liest

16.12. Buchverzückt

17.12. Lütte Lotte

18.12. Buchverzückt

19.12. Mint & Malve

20.12. Letteraturen

21.12. Kids & Cats

22.12. Kinderbuch-Detektive

23.12. Favolina & Junior

24.12. Familienbücherei

Die Top Ten meiner eigenen Kinderbücher

(An die werde ich mich auch noch mit Alzheimer erinnern!)

Vielleicht interessiert Euch, was ich als Kind am liebsten gelesen habe.
Obwohl das natürlich nicht dem entspricht, was ich mir selbst ausgesucht hätte, empfehle ich diese Bücher voller Begeisterung weiter:

Astrid Lindgren: Ronja Räubertochter, Wir Kinder aus Bullerbü und Märchen

Christine Nöstlinger: Die feuerrote Friederike und Nagle einen Pudding an die Wand

Mira Lobe: Das kleine Ich bin Ich

Die gesammelten Märchen von Hans Christian Andersen

Die Gebrüder Grimm: Gesammelte Märchen

Franz Baumann: Salzburger Sagenreise (Zugegeben, hohen literarischen Ansprüchen wird hier nicht unbedingt Genüge getan. Aber mich begeistern die spannend erzählten Überlieferungen aus meiner Heimat trotzdem!)

Wilhelm Busch: Max und Moritz (Leute machen Blödsinn und alles reimt sich auch noch: herrlich!!)

3, 2, 1, Start!

Super Kinderbücher, mega Jugendbücher, tolle Sachbücher, geniale Kinderbücher, Empfehlung, Tipp, Ratschlag, Rat, Begeisterung, junge Literatur, Bibliophil, Literaturwissenschaft, Leidenschaft, Bücherliebe, Übersetzerin

„Kinderbücher gibt’s wie Sand am Meer. Ich suche am Strand nach besonders schönen Steinen und Muscheln, die ich in meiner Blogvitrine präsentiere.“

Wir füttern die Seelen unserer Kinder mit Lesestoff. Und egal, ob wir ihnen vorlesen oder ob sie sich selbst gemütlich zusammengerollt einem Buch widmen, wir wollen, dass dieser Stoff etwas Besonderes ist. Etwas, das sie in ihrer Eigenart bekräftigt, in ihren Träumen bestärkt und in ihrer Offenheit fördert. Nach solchen Büchern suche ich mit meinem geschulten Auge, und wenn sie noch eine große Portion Humor mitbringen und auch Erwachsene beim Vorlesen in Begeisterung versetzen, dann umso besser!

Dieser Blog macht keinen Gewinn, sondern Spaß. Er ist gänzlich unabhängig und stellt nur die Besten der Besten vor, und zwar aus den Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch. Eine übersichtliche Bewertung mit Punkten ermöglicht zunächst einmal einen guten ersten Eindruck. Es folgt eine knackige Inhaltsbeschreibung mit vielen Zitaten, die das Wesen des Buches widerspiegeln. Spannendes Hintergrundwissen und Gossip zu AutorIn und Werk runden das Buchporträt ab. Bei Bedarf füge ich noch an, für wen das vorgestellte Buch besonders oder überhaupt nicht geeignet ist. Mein erster Buchtipp ist zum Beispiel nichts für schwache Nerven. Aber davon morgen mehr…