Liane Schneider und Eva Wenzel-Bürger: Conni kommt in den Kindergarten

Liane Schneider und Eva Wenzel-Bürger Conni kommt in den Kindergarten Buchtipp Buchempfehlung Mitbringsel Kinder ab 3 Brigitte Wallingers Kinderbuchblog Jugendbuchblog empfehlenswert genial

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: Kinder von 3 – 5 Jahren
24 Seiten, Lesemaus-TB um € 3,99

Themen: Kindergarteneinstieg, Mutter und Kind, selbständiger werden, Freunde finden, Spiele, Geburtstag

Conni Klawitter ist ein großer Star in der deutschen Kinderbuchszene. Ihr Alltag voller froher Abenteuer wird gezeigt in einer Buchserie namens Meine Freundin Conni (richtet sich an kleinere Kinder; hiervon gibt’s auch Pixi-Bücher). Da Conni wahnsinnig beliebt war und ist, entschied der Carlsen Verlag, die Geschichte weiterzuspinnen und Conni so wie ihre Leserinnen älter werden zu lassen. Deshalb gibt es nun auch die Buchreihen Conni & Co sowie Conni 15. Zudem eine Zeichentrickserie, Hörspiele und bis dato zwei Kinofilme (mit Emma Schweiger als Conni) sowie zahllose Conni-Ausmalbücher, Vorschulheftchen, Erstlesebücher, Rätselblocks,… Ein gigantischer Erfolg!

Das erste von über 100 weiteren Conni-Büchern ist Conni kommt in den Kindergarten aus dem Jahr 1992. Und dieser Band ist auch mein persönlicher Liebling. Er hat mich und meine zwei Töchter wunderbar begleitet auf unserem Weg von „immer zusammen“ zu „etwas Abstand durch den vormittäglichen Kindergarten“. Liane Schneider, deren eigene Tochter Conni Vorbild für die Romanfigur war, schrieb die Meine Freundin Conni-Bücher. Eva Wenzel Bürger erschuf das Bild des blonden Mädchens mit der Schleife im Haar und begeistert mit ihren süßen Meine Freundin Conni-Zeichnungen. Seit 2002 schreibt Julia Boehme die Conni-Bücher für Mädels ab sieben Jahren (mit tollen Bildern von Herdis Albrecht; Julia Boehme ist übrigens die Autorin der ebenfalls empfehlenswerten Tafiti-Bücher). Und seit 2005 gibt es die dritte Serie Conni und Co für Mädels ab 10, überwiegend geschrieben von Dagmar Hoßfeld (mit Zeichnungen von Dorothea Trust). Jüngstes Mitglied der Conni-Familie ist Conni 15 von Dagmar Hoßfeld, eine Buchreihe, in der das Leben der 15-jährigen Conni Thema ist. Diese Reihe kenne ich noch nicht: Da muss ich noch warten, bis meine Kinder älter werden :-).

Der Titel meines liebsten Conni-Buches verrät seinen Inhalt: Conni kommt in den Kindergarten. Conni wird drei, erlebt einen schönen Geburtstag und darf nun in den Kindergarten gehen. Die Vorbereitungen laufen an, Ängste werden besprochen und los geht’s. Als Mama weg ist, startet das Abenteuer so richtig: Alle möglichen Kindergartenszenarien (inkl. Klobesuch, Brotzeit, Lesekreis, Geburtstagsfest und freies Spielen drinnen und draußen) werden gezeigt, und zu guter Letzt kommt Mama wieder und holt Conni ab. Das Buch bereitet wunderbar auf den Kindergartenalltag vor bzw. bietet eine tolle Gesprächsbasis für die Erlebnisse der Kindergartenkinder. Ein ideales Buch für Kindergartenneulinge!

Liane Schneider und Eva Wenzel-Bürger. Conni kommt in den Kindergarten. Hamburg: Carlsen Verlag, 2004.

2 Gedanken zu „Liane Schneider und Eva Wenzel-Bürger: Conni kommt in den Kindergarten

  1. Conni begleitet uns, also mich, meinen Mann und unsere beiden Mädels nun auch schon seit mehr als 6 Jahren! Unser erstes Pixi war „Conni feiert Weihnachten“, welches ich schon vor der Geburt meiner ersten nun 7-jährigen Tochter gekauft habe! Ich fand und finde es einfach toll: die Bilder, die Texte, einfach alles! Ich weiß gar nicht, wieviele Pixis/Bücher wir haben, aber es sind einige! 🙂

    1. Mir geht es genauso, Verena! Connibücher findet man bei uns in fast jedem Zimmer, wir lesen sie rauf und runter! Sehr interessant, dass Conni schon vor Eurer Tochter bei Euch eingezogen ist <3 :-)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.