Elias Eltern haben wenig Zeit, dafür schlüpft eine Oma aus seinem Ei

Wie eine frisch geschlüpfte Babyoma Elias zu einem glücklichen Jungen macht

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: 8 – 10 Jahre
120 Seiten, gebundene Ausgabe um € 15

Themen: arbeitende Eltern, gelangweiltes Kind, Humor, Unfug, Ei, Oma, Großeltern, Drachensteigen, Homeoffice

Mit Familien ist es wie mit dem Wetter. Man sucht sie sich nicht aus.

Elias Eltern sind schwer beschäftigt und Großeltern hat er keine. Als er wieder einmal alleine im Hof kickt (sein Vater hatte eigentlich mitkommen wollen, aber dann doch wieder an seinem Computerspiel herumprogrammieren müssen), findet Elias ein Ei. Wider Erwarten schlüpft daraus kein Vögelchen, sondern eine Oma. Aber keine fertige, sondern eine Babyoma, die alles noch lernen muss. Jetzt beginnt der große Spaß – für Elias und die Leser*innen!

Am Ende verschwindet die Oma aus dem Ei dann wie Mary Poppins auf einem Papierdrachen und Elias Eltern kümmern sich mehr um ihr Kind. Hurra!

Iva Procházkovás wundervolles Buch für Kinder ab 8 Jahren ist ein superlustiges, fantastisches Lesevergnügen!

Das Kinderbuch wurde von Marion Goedelt hinreißend illustriert. Anna Pokorny hat an der deutschen Fassung mitgearbeitet.

Iva Procházková

am 13. Juni 1953 in Olmütz geboren, ist eine vielfach preisgekrönte tschechische Autorin. Weil ihr bereits 1971 verstorbener Vater zu den führenden Intellektuellen des Prager Frühlings gehörte, erlebte sie in ihrer Heimat Repressalien (u.a. durfte sie nicht studieren). 1983 emigrierte sie daher mit ihrer Familie zunächst nach Österreich, dann nach Deutschland. In dieser Zeit wurde sie als Kinderbuchautorin bekannt. Nach der politischen Wende kehrte Procházková im Jahr 1995 in ihre Heimat zurück. Jetzt lebt sie mit ihrer Familie als Schriftstellerin und Drehbuchautorin in Prag.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Verlag Jungbrunnen Wien für das Rezensionsexemplar! Das Buch wurde nachhaltig und umweltverträglich in Österreich gedruckt unter Verwendung von schadstofffreien Druckfarben und zertifiziertem Papier.

Die Fakten zum Buch

Iva Procházková. Elias und die Oma aus dem Ei. Wien: Verlag Jungbrunnen, 2021. 2003 zum ersten Mal erschienen. Illustriert von Marion Goedelt. Mitarbeit an der deutschen Fassung: Anna Pokorny.

Ein bezauberndes erstes Farben-, Zahlen- und Tierbuch

Ehgartners & Banschs fantastisches Farben-Einmaleins

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: 2 – 6 Jahre
16 Seiten, robustes Pappbilderbuch um € 9,77

Themen: Zahlen, Tiere, Farben, erstes Bilderbuch

Ein erstes, wundervolles Bilderbuch zu Zahlen, Tieren und Farben

Diese bezaubernde erste Farben-, Tier- und Zahlenbuch von Reinhard Ehgartner und Helga Bansch für Kinder zwischen 2 und 6 Jahren besticht durch fantastische Illustrationen und feine Reime.

Alle Tiere und Farben, die auf Bild 1 beim Aufstehen eines Kindes zu sehen sind, werden auf den folgenden Seiten im Zusammenhang mit den Zahlen von 2 – 6 aufgegriffen und spannen den Bogen von Sonnenaufgang zu Sonnenuntergang. Auf dem letzten Bild fliegen dann alle 7 Charaktere zusammen ins Land der Träume:

„Wunderschönes Rot mal 7

wird durch deine Träume fliegen,

schwebend auf Geschichtenseiten

durch die Nacht zum Morgen gleiten.“

Nicht nur Ehgartners ideenreiche Reime sind hinreißend, sondern auch Helga Banschs sensationelle Bilder! Die Kinder können sie immer wieder ansehen und neue Details entdecken. Es gibt unzählige Querverbindungen der Einmaleinsseiten zu den Start- und Schlussseiten (so gilt es, zum Beispiel, auf jeder Doppelseite, Kind und Maus zu entdecken). Die Illustrationen sind künstlerisch derart genial gemacht, unter anderem durch das collagenartige Einfügen von Zeitungsseiten, dass dieses Bilderbuch aus der Masse der ersten Zahlenbilderbücher klar herausragt. Große Kunst für kleine Leute!

Die Kreativen dahinter

Helga Bansch, Jahrgang 1957, ist vielfach ausgezeichnete Illustratorin, Autorin und Künstlerin. Der Autor Reinhard Ehgartner, geboren 1960, ist Geschäftsführer des Österreichischen Bibliothekswerks und ehrenamtlicher Büchereileiter in Michaelbeuern.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Tyrolia Verlag für das Rezensionsexemplar! Das Buch wurde schadstofffrei in Europa gedruckt.

Die Fakten zum Buch

Reinhard Ehgartner. Das kleine Farben-Einmaleins. Wien: Tyrolia Verlag, 2021. Illustriert von Helga Bansch.

Ein fantastisches Abenteuer, wunderschön illustriert

Angst vorm tiefen See?

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
32 Seiten, gebundenes Buch um € 16

Themen: Mut, Angst, Unheimliches, Geschwister, See, Schauergeschichte, Fantasie

Ein Bilderbuch über Mut und Angst, herrlichst illustriert

Zwei Jungs verbringen den Sommer an einem See. Der Große erzählt dem Kleinen, dass darin ein fürchterliches Ungeheuer hause, das Wallrass. Von nun an, hat der kleine Bruder Schiss. Beim gemeinsamen Piratenspielen mitten auf dem See kenterte die Luftmatratze und der Jüngere geht unter, doch das Wallrass rettet ihn. Als der Kleine dem Großen davon erzählt, sagt der ältere Bruder, dass er sich das Ganze nur ausgedacht habe. Doch der jüngere freut sich, dass es das Wallrass gibt, sonst müsste er sich ja vor der Dunkelheit des tiefen Sees fürchten.

Die Lüge des Großen verdirbt dem Kleinen zunächst die Freude am See, doch am Ende schützt ihn genau diese fantastische Figur vor den Gefahren des Sees und lässt ihn nun das frische Nass in vollen Zügen genießen. Die ausgedachte Lüge wird zur Wirklichkeit, zur lebensrettenden noch dazu.

Der schillernde Wechsel zwischen echt und erfunden, zwischen Angst und Mut findet sich auch in Sigrid Eyb-Greens bezaubernden Illustrationen wieder, mal durch herrliche blau-weiß Kontraste, dann wieder in Moosgrün- und Grasgrüntönen. Bewundernswert, wie die Künstlerin die Bewegungen des Wassers einfängt – und den Zauber einer Kindheit am See. Ganz großes Kino!

Sigrid Eyb-Green

Die 1974 in Wien geborene Illustratorin und promovierte Restauratorin arbeitete in New York und Wien freischaffend im Bereich Papierkonservierung. Eyb-Green schreibt Kinderliteratur und Prosa und unterrichtet an der Akademie der bildenden Künste. Sie hat zwei erwachsene Söhne und lebt in Wien.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Jungbrunnen Verlag für das Rezensionsexemplar! Das Buch wurde in Österreich nach höchsten Umweltstandards gedruckt und gebunden (inklusive schadstofffreier Druckfarbe und zertifiziertem Papier).

Die Fakten zum Buch

Sigird Eyb-Green. Das Wallrass. Wien: Jungbrunnen Verlag, 2021.

Kunterbuntes Kükenvergnügen für die Kleinsten

Spielerisch in die Zahlenwelt von 1 bis 10 eintauchen

Kurzinfo

Leselevel: ♦◊◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: 2-4 Jahre
24 Seiten, gebundenes Buch um € 7,75

Themen: Zahlen, Formen, Farben, Küken, Vögel

Vögel zählen und dabei Zahlen, Formen und Farben kennenlernen

„Schau mal, Zahlen!“ ist ein bezauberndes Papp-Bilderbuch für die Kleinsten!

Im neusten Buch der Illustratorin und Bestseller-Autorin Marion Deuchars treffen die wissbegierigen Kleinen auf hinreißende Fingerabruck-Vögel, die man auch gleich für eigene Karten und Bilder nachbasteln kann. Ein Vogel rastet an der Zahl Eins, zwei Küken balancieren auf dem Fuß der Zahl Zwei, drei Vögel turnen an der kurvigen Drei herum, vier kleine Hühnchen schütteln die Hüften beim Tanzen usw. Es ist wirklich genial, wie Marion Deuchars die bunten Fingerabdrücke mit wenigen Strichen, Punkten und Dreiecken für Schnäbel, Augen, Beinen und Flügeln zum Leben erweckt. Die dynamische Vögeltruppe erweckt erste Liebe für die Zahlenwelt.

Diese bunte Kükentruppe würde sich bestimmt schön im Osternest machen!

Das Buch wurde von Anne Vogel-Ropers übersetzt.

Hier habe ich auch ein fantastisches Pappbilderbuch über die Zahlen von 1 bis 10 vorgestellt: Mies van Houts „Von 1 bis 10“.

Marion Deuchars

Die in Schottland geboren, heute in London lebende Illustratorin und Bestseller-Autorin Marion Deuchars hat das Royal College of Art 1981 mit Auszeichnung abgeschlossen und arbeitet seitdem als freie Illustratorin und Designerin.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Laurence King Verlag für das Rezensionsexemplar! Das Buch wurde in China hergestellt.

Die Fakten zum Buch

Marion Deuchars. Schau mal, Zahlen! Berlin: Laurence King Verlag, 2021. Übersetzt von Anne Vogel-Ropers.

Herkules, Anna Kindermann und Timo Becker lassen ihre Muskeln spielen

Griechische Mythologie für die ganze Familie!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 6 Jahren
40 Seiten, Halbleinen, gebundenes Buch um € 18

Themen: Herkules, Herakles, griechische Sagen, Götter, Göttinnen, Götterwelt, Helden, Alkmene, Zeus, Hera, Olymp, Mythologie, Abenteuer, Reisen, Ungeheuer, klassische Geschichte

Der beliebteste Held des antiken Griechenlands besiegt ein Ungeheuer nach dem anderen

Herkules, Sohn von Göttervater Zeus und der sterbliche Königin Alkmene, kam als superstarker, wunderschöner Halbgott zur Welt. Um die Unsterblichkeit zu erlangen und bei seinem Vater Zeus im Olymp leben zu dürfen, muss er zwölf Abenteuer bestehen und Heras Zorn abwenden (Hera ist Zeus Ehefrau und hat wenig Freude mit Zeus unehelichen Kindern). Diese zwölf Aufgaben werden in dem hinreißenden Bilderbuch mit extrem lässigen Illustrationen beschrieben.

Anna Kindermann erzählt die berühmte griechische Sage mit viel Feingefühl und fesselnden Worten. Timo Beckers tolle Illustrationen verleihen den zu erlegenden Bestien gerade so viel Unheimliches, dass es Kindern ab 6 Jahren einen leichten Schauer über den Rücken jagt, sie aber trotzdem, oder vielleicht genau deshalb, beglückt jauchzend von Geschichte zu Geschichte galoppieren. Ganz vorne im Buch findet sich übrigens eine Karte mit den Orten des Geschehens und ganz hinten ein prächtiges Gruppenbild der Götter des Olymp inkl. Namen und Verantwortungsbereiche.

Die zwölf Arbeiten des Herkules eignen sich wunderbar als Gutenachtgeschichten für die ganze Familie, zum Vorlesen oder Selberlesen. So gehen die Kinder wenigstens mal an zwölf Abenden gerne zu Bett!

Anna Kindermann

geboren 1987 in Berlin, hat in China und Frankreich studiert und gearbeitet, bevor sie 2015 die Bereiche Marketing und Foreign Rights im Kindermann Verlag übernahm, den sie seit 2020 leitet. Die zwölf Heldentaten des Herkules ist ihr Debut als Autorin.

Timo Becker

geboren 1988 in Hamburg, studierte Design an der Fachhochschule Münster. Heute lebt der mehrfach ausgezeichnete Illustrator und Designer mit seiner Familie in Hamburg.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Kindermann Verlag für das Rezensionsexemplar! Das wunderschöne Buch wurde übrigens verantwortungsvoll in Deutschland gedruckt.

Die Fakten zum Buch

Anna Kindermann. Die zwölf Heldentaten des Herkules. Berlin: Kindermann Verlag, 2021. Aus der Reihe „Sagen für Kinder“. Illustriert von Timo Becker.

Originelles Kindersachbuch über Abenteuer und Expeditionen

Entdecke die Welt!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren
56 Seiten, gebundenes Buch um € 19,53

Themen: Abenteurer, Pioniere, Entdecker*innen, Wissenschaft, Archäologie, Weltraum, Reisen, Pilger*innen, Bergsteiger*innen, Expeditionen, Postkolonialismus, Feminismus, Geschichte

Abenteuer und Expeditionen: Entdecke die Welt!

Unbekannte Länder zu erkunden, in entlegene Täler einzudringen, Schätze aus vergangenen Hochkulturen zu entdecken – welches Kind träumt nicht davon? Lange Zeit waren diese Abenteuergeschichten allerdings von weißen Männern und einer eurozentrischen Sichtweise geprägt. Dem Illustrator Anton Hallmann ist es in Zusammenarbeit mit dem Kleine Gestalten Verlag gelungen, eine inklusive Erzählung der spannendsten Expeditionen der Menschheit zu präsentieren. So tummeln sich in diesem originellen Kindersachbuch, das die gesamte Menschheitsgeschichte abdeckt, unter anderem der ägyptischen Entdecker Harchuf, die spanische Pilgerin Egeria, der Entdecker Ferdinand Magellan und der philippinische Häuptling Lapu-Lapu, der Archäologe Howard Carter, die Scherpas der Himalayaregion, der Nordpolexperte Nukapinguaq, die afroamerikanische Pilotin Bessie Coleman und die Verhaltensforscherin Jane Goodall. Dabei wird nicht nur von den großen Erkundungen gesprochen, sondern auch von den ursprünglichen Einwohnern der bereisten Gebiete und den Folgen der Expeditionen, z.B. dem Sklavenhandel.

Anton Hallmanns großartiges Sachbuch über die waghalsigsten Abenteuer der Menschheit – von den ersten Expeditionen und Entdeckungsreisen bis hin zu den jüngsten Reisen ins Weltall – ist extrem gelungen! Es stellt den Leser*innen ab 8 Jahren die berühmten Frauen und Männer aus Ost und West, Nord und Süd vor, die unsere Welt durch ihre Forschungsreisen verändert haben. Das spannende Sachbuch brilliert durch seine multikulturelle, inklusive Sichtweise und die hinreißenden, diversen Illustrationen. Ihr werdet Augen machen!

Anton Hallmann

Text und Illustrationen dieses wunderbaren Sachbuchs stammen von Anton Hallmann. Entdecke die Welt ist das erste Kinderbuch des in Brandenburg geborenen und in Schweden lebenden Illustrators. Er studierte Illustration an der HAW Hamburg. Sein Stil ist geprägt von leuchtenden Farben und viel Bewegung. Er ist inspiriert von der grafischen Illustration des frühen 20. Jahrhunderts.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Kleine Gestalten Verlag für das Rezensionsexemplar! Das wundervolle Buch wurde übrigens verantwortungsvoll in Deutschland gedruckt.

Die Fakten zum Buch

Anton Hallmann. Entdecke die Welt: Abenteuer, die unsere Welt verändert haben. Berlin: Kleine Gestalten Verlag, 2021.

Nominiert für den avj-Medienpreis 2021

Ich freue mich riesig, Euch mitteilen zu dürfen, dass ich mich auf der Longlist des avj-medienpreises 2021 befinde. Vielen Dank an die Arbeitsgemeinschaft von Jugendbuchverlagen e.V., die mit dieser Longlist bzw. dem Preis journalistisches Engagement im Bereich Kinder- und Jugendbuch sowie Hörbuch ehrt.

Herzliche Glückwünsche sende ich auch an die anderen Nominierten aus! “Brigitte Wallingers Kinderbuchblog” befindet sich auf der Longlist ja in illustrer Gesellschaft.

Wäre Christian Drosten ein Kindersachbuch, dann bestimmt dieses!

Spannendes und lustiges Mikrobensachbuch für schlaue Kids ab 7

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 7 Jahren
72 Seiten, gebundenes Buch um € 14,72

Themen: Mikroben, Viren, Bakterien, Krankheiten, Mikroskop, Forschen, Experimente, Corona, Grippe, Pest, Verdauung, Infektionsvermeidung

Ein Kindersachbuch über Bakterien, Viren, Parasiten, Pilze & Co.

Monster-Mikroben: Alles über nützliche Bakterien und fiese Viren von Mikrobiologie-Professor Marc Van Ranst und Journalist Geert Bouckaert verrät alles, was Kids ab 7 Jahren über Bakterien, Viren, Parasiten & Co. wissen wollen. Gerade vor Kurzem wurde ich vom Kind gefragt, was die Pest sei, und stand dann ein bisschen betröppelt da. Aber nun wissen wir alles, von der Beulenpest über den Brechdurchfall bis hin zu Corona: herrlich!

Die Übersetzerin Stefanie Ochel hat dieses Sachbuch zu einem absolut lustigen Lesehighlight gemacht! Auch die Illustrationen von Sebastiaan Van Doninck sind voller Humor und einfach grandios!

Das Buch ist auf dem neusten Stand der Wissenschaft, sogar Mikrobenspuren auf dem Mars werden erwähnt. Mal sehen, ob uns die „Perseverance“ der NASA da neue Erkenntnisse bringen wird…

Die Kreativen dahinter

Marc Van Ranst

ist Professor für Mikrobiologie und Immunologie an der Katholischen Universität Leuwen. Er berät die belgische Regierung zu Coronafragen.

Geert Bouckaert

arbeitet seit zehn Jahren als Journalist, Schriftsteller und Fernsehproduzent.

Sebastiaan Van Doninck

arbeitet seit 2002 als freier Illustrator in seinem Heimatdorf bei Antwerpen.

Stefanie Ochel

studierte in ihrer Heimatstadt Bonn und unterrichtete danach in Finnland und Großbritannien Deutsch. Heute lebt sie in Berlin als literarische Übersetzerin aus dem Niederländischen und Englischen.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Carl Hanser Verlag für das Rezensionsexemplar.

Die Fakten zum Buch

Marc Van Ranst und Geert Bouckaert. Monster-Mikroben: Alles über nützliche Bakterien und fiese Viren. München: Carl Hanser Verlag, 2021. Übersetzt von Stefanie Ochel. Illustriert von Sebastiaan Van Doninck.

Das ABC der maskierten Tiere: Mit viel Humor und tollen Mitmachimpulsen

Ein Maskenball der besonderen Art!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 3 Jahren
48 Seiten, Taschenbuch um € 11,77

Themen: Tiere, Reime, Humor, Maskenpflicht, MNS, Masken, Corona, COVID-19 Pandemie

Eine tierisch verrückte Maskerade

Seit einem Jahr erleben wir ein großes Maskenfest, Corona sei Dank! 😉 Rotraut Susanne Berner zeigt, dass sogar die Tiere auf Masken setzen, von A wie Affe bis Z wie Ziege. Nur die Giraffe trägt keine, aber die ist auch Meisterin im Abstandhalten!

Nach 26 genialen, witzigen Reimen („Sehr gern zeigt sich der Jaguar / mit Maske seiner Kinderschar.“) zu bezaubernden Illustrationen gibt‘s noch einen sehr lustigen und gelungenen Mitmachteil!

Einhorn, Bär und Nachtigall tanzen auf dem Maskenball ist ein wundervolles Taschenbuch zum Lachen und Spaßhaben! Chapeau an Rotraut Susanne Berner für die hinreißenden Illustrationen, kreativen Ideen und feinen Reime! Absolute Leseempfehlung!

Rotraut Susanne Berner

Die am 26. August 1948 in Stuttgart geborene deutsche Grafikerin, Illustratorin und Kinderbuchautorin beeindruckt in ihren Kinderbüchern mit einfallsreichen, schwarz konturierten und mit Gouache, Pastellkreide und Buntstiften kolorierten Zeichnungen. Ihre Wimmelbücher besitzen Kultstatus. Sie ist Mitbegründerin der Stiftung Illustration in Troisdorf.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Verlag Antje Kunstmann für das Rezensionsexemplar. Das Büchlein wurde übrigens in Deutschland gedruckt und gebunden.

Die Fakten zum Buch

Rotraut Susanne Berner. Einhorn, Bär und Nachtigall tanzen auf dem Maskenball. München: Verlag Antje Kunstmann, 2021.

Ein bezauberndes Bilderbuch über die Coronazeit

LeUyen Pham hält in hinreißenden Bildern und berührendem Text fest, was uns die Covid 19-Pandemie beschert hat!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
52 Seiten, gebundenes Buch um € 14,72

Themen: Corona, COVID-19, Pandemie, Krise, Zuhause, Homeschooling, Homeoffice, Intensivstation, Sorgen, Hoffnung, Zusammenhalt, Menschlichkeit, Solidarität, Liebenswürdigkeit, Katze, Diversität, Coronasouvenir

Ein wunderschönes Coronamonument in Bilderbuchform für alle ab 4 Jahren

Die vielfach preisgekrönte amerikanische Illustratorin LeUyen Pham hat in „Drinnen Draußen“ in Wort und Bild eingefangen, was uns in Coronazeiten bewegt, berührt und beschäftigt hat. Wie sich unser Leben auf einmal nach drinnen verlagert hat. Wie wir uns alle durch diese harte Zeit geplagt haben. Es hält auch fest, wie wir zusammengehalten und uns gegenseitig geholfen haben. Und dass wir drinnen im Prinzip alle gleich sind, auch wenn wir von außen beztrachtet alle unterschiedlich zu sein scheinen.

Am Ende des Buches richtet sich LeUyen Pham direkt an die Leser*innen und beschreibt, was sich seit dem Dezember 2019 ereignet hat, was in der Coronapandemie passiert ist und wie sich unser aller Leben im Drinnen und Draußen verändert hat. Sie wollte die große Solidarität, die vielen kleinen „Momente voller Güte und Menschlichkeit“ festhalten, schreibt sie. Das ist ihr zu 100 Prozent gelungen! Dieses hinreißende, bezaubernde Portrait der COVID 19-Pandemie ist ein herausragendes Coronamonument in Bilderbuchform und hält fest, was wir nie vergessen werden.

Phams Illustrationen sind dabei ausdrucksstark und tiefgründig, farbenfroh und berührend. Die Katze auf dem Titelbild ist auf jeder Doppelseite zu finden, eine vierbeinige Grenzgängerin zwischen drinnen und draußen. Das Buch ist ein Musterbeispiel für Diversität, es strotzt nur so vor diversen Protagonist*innen in traurigen genauso wie in humorvollen Szenen. Das Buch Drinnen Draußen ist eine Rückschau auf das, was wir schon geschafft haben und ein Ausblick auf den kommenden Frühling. Es lässt Hoffnung aufkeimen.

VERLOSUNG

Zum Valentinstag durfte ich dieses fantastische Bilderbuch verlosen. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. Gewonnen hat JENNI!

Wie konnte man dieses hinreißende Bilderbuch gewinnen? Man sollte hier bis zum Sonntag, 14.2.2021, um 23:59 Uhr einen Kommentar hinterlassen und verraten, ob man sich lieber drinnen oder draußen aufhält.

Das waren die Teilnahmebedigungen: Am 15.2. wurde ein Exemplar von Drinnen Draußen unter allen Teilnehmenden verlost. Das Exemplar wird vom Thienemann-Esslinger Verlag verschickt. Nur zum Zweck des Versands werde ich Namen und Adresse der Gewinnerin oder des Gewinners an Henrike Blum vom Literaturbüro weitergeben, die die Adresse dann an den Thienemann-Esslinger Verlag übermittelt. Wer am Gewinnspiel teilnimmt erklärt sich mit dieser Weitergabe von Namen und Adresse sowie den anderen Teilnahmebedingungen einverstanden. Übermittelt mir die Gewinnerin/der Gewinner nicht binnen 48 Stunden ihre/seine Adresse, wird das Verlosungsexemplar neu ausgelost. Alle TeilnehmerInnen müssen über 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Italien haben. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Kreativen dahinter

LeUyen Pham

Die 1973 in Vietnam geborene, heute in den USA lebende Illustratorin LeUyen Pham hat schon über 100 Kinderbücher und Graphic Novels bebildert. Von 1996 bis 1999 hat sie für Dreamworks Animation gearbeitet. 2005 legte sie ihr erstes eigenes Kinderbuch vor (Big Sister, Little Sister). In diesem Jahr heiratete sie auch den Trickfilmzeichner Alexandre Puvilland, mit dem sie zwei Kinder hat. Die Familie lebt in Los Angeles.

Inge Wehrmann

studierte in Münster, Minneapolis und Bergen Anglistik, Skandinavistik und Germanistik und übersetzt seit zwei Jahrzehnten freiberuflich Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher, Biografien, Unterhaltungsromane, Krimis und Fantasy-Romane aus dem Englischen, Norwegischen und Dänischen. Sie lebt mit ihrer Familie in Ostwestfalen und spielt in ihrer Freizeit Theater.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Thienemann-Esslinger Verlag für das Rezensions- und Verlosungsexemplar.

Die Fakten zum Buch

LeUyen Pham. Drinnen Draußen. Stuttgart: Thienemann Esslinger Verlag, 2021. Übersetzt von Inge Wehrmann.