Frauke Angel und Stephanie Brittnacher: Oma Kuckuck

Frauke Angel Stephanie Brittnacher Oma Kuckuck Edition Pastorplatz Brigitte Wallingers Kinderbuchblog zweisprachig spanisch deutsch bilinguale ausgabe Jugendbuchblog Buchtipps für Kinder und Jugendliche Buchempfehlungen für Teens und Kids Buchperlen junge Literatur

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 5 Jahren

34 Seiten, gebundene Ausgabe um € 14,40

Themen: Familie, Demenz, Enkelkind, Oma, Großmutter, Altersheim, Pflege, Großeltern

Ein großartiges Bilderbuch über ein wunderbares Oma-Enkelin-Paar!

Oma Kuckuck wird von ihrer Enkelin heiß geliebt. Sie ist ein bisschen schräg, dafür wird es mit ihr nie langweilig. Oma Kuckuck und ihre Enkelin spielen zum Beispiel nicht normales Memory, sondern sie decken zwei unterschiedliche Bilder auf und erfinden dazu eine Geschichte. Wer gewinnt, wird Memmerkönigin. Doch eines Tages wird Oma Kuckuck vom schrägen Vogel zum verrückten Hühnchen, erkennt ihre eigene Tochter nicht mehr, schreit und tobt. „Es ist so weit“, flüstert Mama. Oma muss ins Altersheim. Die Enkeltochter hat die perfekte Idee, um Oma freiwillig zum Umzug zu bewegen.

Ein wunderbares Bilderbuch, das Kindern hilft, Omas bzw. Opas Umzug ins Altersheim zu begreifen und ihren dementen Verrücktheiten angstfrei zu begegnen. Frauke Angels Ode an die Enkelkind-Großeltern-Liebe ist nicht nur traurig, sondern vor allem witzig und quietschbunt. Die Illustratorin Stephanie Brittnacher hat Oma Kuckuck bezaubernd und würdevoll in Szene gesetzt. So baut sie, zum Beispiel, das Motiv der quadratischen Memory(!)-Kärtchen in jede Doppelseite ein und verwendet die Farben Gelb und Pink, die Farben der Lieblingsspeise von Oma und Enkelin, als Symbol für Omas Liebe und Frohsinn.

Frauke Angel und Stephanie Brittnacher sind echte Memmerköniginnen – und ein Dreamteam! Die Geschichte und Illustrationen von Oma Kuckuck sind genial miteinander verwoben. Stephanie Brittnacher (*1985) ist studierte Kommunikationsdesignerin und arbeitet seit 2013 als freie Illustratorin und Grafikerin in Chemnitz. Die in Dresden lebende Frauke Angel (*1974) ist ausgebildete Schauspielerin und seit 2012 erfolgreiche freie Autorin von Büchern und Hörspielen. Hier meine Empfehlungen ihrer ebenfalls großartigen Bücher Ein eiskalter Fisch (illustriert von Elisabeth Kihßl) und Das tut weh und ist schön.

Ich danke dem Verlag Edition Pastorplatz für das Rezensionsexemplar!

Frauke Angel und Stephanie Brittnacher. Oma Kuckuck. Aachen: Edition Pastorplatz, 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.