Lena Raubaum und Sabine Kranz: Qualle im Tierheim

Lena Raubaum Sabine Kranz Qualle im Tierheim Obelisk Verlag Brigitte Wallingers Kinderbuchblog zweisprachig spanisch deutsch bilinguale ausgabe Jugendbuchblog Buchtipps für Kinder und Jugendliche Buchempfehlungen für Teens und Kids Buchperlen junge Literatur

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: 5-9 Jahre

96 Seiten, gebundene Ausgabe um € 12

Themen: Kind und Hund, Familie, Freundschaft, Tierheim, Tierliebe

Max Kallinger, genannt Qualle, wünscht sich nichts sehnlicher als einen Hund. Leider wohnt er in einer Wohnung und die Eltern wissen nicht, was sie im Urlaub mit einem Haustier machen sollen. Qualle darf also keinen eignen Hund haben.

Im Tierheim soll man sich Hunde zum Gassigehen ausleihen dürfen, hört er. Sofort marschiert die gesamte Familie dorthin, aber es stellt sich heraus, dass nur Erwachsene mit Tierheim-Hunden rausgehen können. Daraufhin schlägt Qualle vor, sich im Tierheim mit den Hunden abzugeben: Er bastelt mit seinem Freund Öner Hundespielzeug und will die Herzen der Hunde im Sturm erobern. Hündin Barka macht es ihm nicht leicht, doch Qualle gibt nicht auf!

Das humorvolle Buch ist auch für LeseanfängerInnen bestens geeignet: Auf weniger als 100 Seiten (in großer Schrift!) kämpft Qualle für sein Hundeglück. Die jungen LeserInnen erhalten zudem erstklassige Tipps für den Umgang mit Hunden und eine Bastelanleitung für Hundespielzeug.

Lena Raubaum wurde 1984 in Wien geboren und ist eine Sprachbegeisterte: Sie ist Autorin, Sprecherin, Schauspielerin und Leiterin von Schreib- und Leseworkshops. 2016 erhielt sie den DIXI Kinderliteraturpreis. Ihr Buch Qualle im Krankenhaus wurde in die Kollektion des Österreichischen Kinder- und Jugendliteraturpreises 2020 aufgenommen.

Sabine Kranz ist freiberufliche Illustratorin und Designerin in Frankfurt. Ihre Bilder sind inspiriert von französischen Comics sowie den Mustern und Farben der 50er und 60er Jahre. Dass ihr die Hunde in Qualle im Tierheim so meisterlich gelungen sind, liegt an Atelierhund Tessa.

Ich danke dem Obelisk Verlag und Lena Raubaum für das Rezensions- und Verlosungsexemplar!

Lena Raubaum. Qualle im Tierheim. Wien: Obelisk Verlag, 2020. Illustriert von Sabine Kranz.

13 Gedanken zu „Lena Raubaum und Sabine Kranz: Qualle im Tierheim“

  1. Meine Lieblingshunderasse sind Langhaarschäferhunde, ich bin mit einem groß geworden. Das Buch sieht wirklich entzückend aus und würde meinem Sohn sicherlich gut gefallen. Ich selbst habe als Kind viele Hundegeschichten gelesen, in der Art dieses Buches.

      1. Wir hatten eine Havaneser-Hündin als die Große (5) noch klein war, leider ist sie von uns gegangen als meine Tochter 2 war. Sie redet aber fast jeden Tag von ihr und wünscht sich so sehr wieder einen Hund. Da wäre das Buch total passend!

        1. Liebe Jana!
          Das Buch würde dann ja wunderbar passen!
          Vielen Dank fürs Mitmachen und viel Glück für die Verlosung!!
          Herzliche Grüße und schönen Sonntag,
          Brigitte

    1. Liebe Christine!
      Herzlichen Glückwunsch! Die Losfee war Dir hold und Du hast Lena Raubaums lustiges Hundebuch gewonnen! Viel Spaß damit!
      Liebe Grüße von Brigitte

  2. Ich liebe alle Hunderassen. Habe einen Mischling gehabt-Nelly. Das Buch sieht spannend aus und würde meinen Enkelkindern gut gefallen.

    Vielen herzlichen Dank für diese Chance

    Liebe Grüße Alvina

Schreibe einen Kommentar zu Doreen Schwander Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.