Kenneth Oppel: Bloom. Die Apokalypse beginnt in deinem Garten

Kenneth Oppel Bloom Die Apokalypse beginnt in deinem Garten Beltz & Gelberg Brigitte Wallingers Kinderbuchblog zweisprachig spanisch deutsch bilinguale ausgabe Jugendbuchblog Buchtipps für Kinder und Jugendliche Buchempfehlungen für Teens und Kids Buchperlen junge Literatur

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦◊◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 12 Jahren

345 Seiten, gebundene Ausgabe um € 16,95

Themen: Familie, Freundschaft, Allergien, Teenagerleben, Schule, Highschool, Pflanzen, Alien Invasion, Außerirdische, Botanik, Thriller, Horror, Apokalypse

Angriff der Killerpflanzen!

Anaya, Petra und Seth leiden unter echt heftigen Allergien und gehen zusammen zur Highschool. Nach tagelangen, starken Regenfällen tauchen überall auf der Welt schwarze Pflanzen auf, die alles überwuchern und in der Bevölkerung nicht nur Panik, sondern auch noch Allergien auslösen. Gleichzeitig werden die drei Teenager ihre Allergien schlagartig los, und sie entwickeln sogar ungeahnte Kräfte. Als Anaya, Petra und Seth mehrere SchulkollegInnen auf dem Sportplatz vor den fleischfressenden Grubenpflanzen retten, wird der Geheimdienst auf sie aufmerksam und beginnt zu ermitteln. Können drei junge Leute die schreckliche Pflanzeninvasion stoppen, an der das Militär und die Polizei weltweit scheitern?

Bloom: Die Apokalypse beginnt in deinem Garten ist der rasante erste Band der Bloom-Trilogie von Erfolgsautor Kenneth Oppel. Obwohl noch zwei Bände folgen werden, ist Band 1 in sich geschlossen und lässt einen zufrieden, ohne nervigen Cliffhanger, zurück. Definitiv beide Daumen nach oben für dieses spannende Jugendbuch, das perfekt in die Coronazeit passt. Etwas Schreckliches bedroht den ganzen Planeten: Das nenn ich aktuell!

Kenneth Oppel (*1967) ist ein kanadischer Kinder- und Jugendbuchautor, dessen Fantasy- und Science-Fiction-Bücher vielfach ausgezeichnet und übersetzt wurden. Er lebt mit seiner Frau Philippa, einer Shakespeare-Professorin, und drei Kindern in Neufundland.

Inge Wehrmann hat den Roman großartig aus dem kanadischen Englisch übersetzt. Ihr ist es zu verdanken, dass sich das Buch so flüssig, realistisch und mitreißend liest. Vor allem die Stimme, die sie Mister Riggs verliehen hat („Heidewitzka“, „Schurken“,…), fand ich wahnsinnig lustig. Gerade letzte Woche habe ich ein extrem schlecht übersetztes Naturbuch in Händen gehalten, das von der ersten bis zur letzten Seite voller englischer Begriffe war (es war ein “Survival-Guide”, grins). Jedenfalls ist es dann eine wahre Wohltat, wieder so ein richtig gut übersetztes Buch zu lesen. Danke, Inge Wehrmann!

Ich danke dem Verlag Beltz & Gelberg für das Rezensionsexemplar.

Kenneth Oppel. Bloom: Die Apokalypse beginnt in deinem Garten. Weinheim: Beltz & Gelberg in der Verlagsgruppe Beltz, 2020. Übersetzt von Inge Wehrmann. Englischer Originaltitel: The Bloom Trilogy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.