Comics, Comics, Comics!

Die besten Comics für Grundschüler:innen und Kindergartenkinder

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor – und heute ein paar geniale Comics!

Comics sind nicht nur ein großer Lesespaß für alle, sondern auch eine super Möglichkeit, Lesemuffel und Kids mit Leseschwäche zum Lesen zu bringen. Die folgenden Comics zeichnen spannende Geschichten, grandiose Illustrationen und temporeiches Lesevergnügen aus. Sie ziehen die jungen Leser:innen von Sprechblase zu Sprechblase und die Kids lesen, ohne es zu merken 😁. Dabei wird die Bücherliebe wieder angefeuert und die Spielekonsole bzw. das Handy vergessen. Hurra!

Ariol 1: Ein kleiner Esel wie du und ich

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren
128 Seiten, gebundene Ausgabe um € 13

Themen: Schule, Familie, Tiere, Esel, Alltagsabenteuer, Spaß, Humor

Gerade eingetrudelt und sofort von den Kids in Beschlag genommen: „Ariol: Ein kleiner Esel wie du und ich“ von Emmanuel Guibert und Marc Boutavant .

In der genialen Comicreihe (derzeit 12 Bände) rund um den Brille tragenden Ariol, seine Familie und die originellen Schulkolleg:innen (meine Favoritin: Surrsula Fliege) steckt jede Menge Humor und Alltagskomik! Unbedingt lesen!!!

Das Buch wurde von Annette von der Weppen souverän übersetzt und strotzt nur so vor lustiger Wortspiele: Mama Kuh heißt Frau Maschikuli und bietet Ariol bei seinem Besuch sofort Milch und Käse an, die Mädels wollen bei Ramono Schweins Spiel nicht mitmachen, weil das immer solche Schweinereien seien, und Ariol wünscht sich nichts sehnlicher als einen Urlaub im Süden, um ein Zugesel zu werden.

Ein grandioses Comicvergnügen, ideal für Schüler:innen und Schulbüchereien!

Q-R-T 3: Nächste Stunde Außerirdisch

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren
88 Seiten, gebundene Ausgabe um € 14

Themen: Schule, Außerirdische, Freundschaft, Abenteuer, Spaß, Humor, Klassenfahrt

Wir sind im Q-R-T-Fieber! Ferdinand Lutz drei geniale Comicbände rund um den coolen Außerirdischen Q-R-T (aka „Kurt“), sein verwandlungsfreudiges Haustier Flummi und das clevere Nachbarskind Lara sind richtig lustig und abenteuerlich! Ein Comicspaß der Extraklasse!

Hier zu sehen Band 3, „Nächste Stunde Außerirdisch“, das extrem witzig ist und Q-R-T und Flummi in Laras Schule zeigt. Herrlich!! Band 4 wird im Herbst 2021 erscheinen: Q-R-T zieht’s nach New York!

Ferdinand Lutz bietet übrigens zusammen mit Dominik Merscheid extrem tolle Bild-Klang-Lesungen an und beglückt den ganzen D-A-CH-Raum. Das wär doch was!

Pelzkugel und Ente

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 5 Jahren
32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 12

Themen: Pinguin, Eisbär, Nordpol, Südpol, Ente, Freundschaft, Schneeballschlacht, Verfolgungsjagd, Versöhnung, Humor

Gegen die heißen Sommertemperaturen hilft nur ein cooler Comic wie „Pelzkugel und Ente“ von Marc Boutavant, genial aus dem Französischen übersetzt von Ina Pfitzner!

Eisbär Pelzkugel kommt irrtümlich an den Südpol und trifft auf einen schlagfertigen Königspinguin, den er gleich für ein leckeres Enten-Frühstück hält. Nach einem superlustigen Wort- und Schneeballgefecht schickt Ente Pelzkugel wieder zum Nordpol. Bild- und Sprachwitz vom Feinsten!

Rosa und Louis 1: Geisterstunde

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 6 Jahren
64 Seiten, gebundene Ausgabe um € 12

Themen: Geschwister, Geister, Schloss, Familie, Demenz

Diese Comicreihe von Ferdinand Lutz ist schon für Kinder ab 6 Jahren geeignet und dreht sich um die Geschwister Rosa und Louis. In Band 1, “Geisterstunde“ ziehen sie mit ihrer Familie in ein Schloss, das von vielen liebenswürdigen Geistern bewohnt wird. Dort erleben sie die tollsten Abenteuer und der Humor sprüht! Ein Riesenvergnügen für die ganze Familie!

Ferdinand Lutz bietet übrigens zusammen mit Dominik Merscheid extrem tolle Bild-Klang-Lesungen an und beglückt den ganzen D-A-CH-Raum. Auf ihren Instagram-Kanälen gibt’s Kostproben zu sehen!

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Reprodukt Verlag für die grandiosen Rezensionsexemplare!

Die Fakten zu den Comics

Ferdinand Lutz. Rosa und Louis 1: Geisterstunde. Berlin: Reprodukt Verlag, 2017.

Ferdinand Lutz. Q-R-T 3: Nächste Stunde Außerirdisch. Berlin: Reprodukt Verlag, 2020.

Marc Boutavant und Emmanuel Guibert. Ariol 1: Ein kleiner Esel wie du und ich. Berlin: Reprodukt Verlag, 2013. Übersetzt von Annette von der Weppen.

Marc Boutavant. Pelzkugel und Ente. Berlin: Reprodukt Verlag, 2015. Übersetzt von Ina Pfitzner.

Kids Comic Week 2021

Buchverlosung von „Rückwärtsland“

Anlässlich der Kids Comic Week durfte ich ein Exemplar des genialen Comics Rückwärtsland von Henning Wagenbreth verlosen.  

Was wäre, wenn man die Zeit zurückdrehen und vergangene Fehler ausbügeln könnte? Henning Wagenbreth zeigt es in seinem genialen (!!) Comic.

Damit die Leser*innen den ganzen Witz, die coolen Rückwärtsgeschichten und jeden Reim verstehen, würde ich meinen, dass das Buch für alle ab 14 Jahren ideal ist, offizielle Altersempfehlung ab 8. An den großartigen, farbenfrohen Illustrationen hat garantiert die ganze Familie ihre helle Freude!

Hier habe ich diesen spektakulären Comic ausführlich vorgestellt.

Gewinnspiel – Teilnahmebedingungen

Der Peter Hammer Verlag stellte mir freundlicherweise ein Verlosungsexemplar dieses tollen Buches zur Verfügung. Vielen Dank dafür!

DAS BUCH WURDE VERLOST! HERZLICHE GLÜCKWÜNSCHE AN KATARINA G. ZUM GEWINN!

Wie konnte man das sensationelle Comicbuch gewinnen?

DIESE INFO IST NICHT MEHR AKTUELL, DAS BUCH WURDE BEREITS VERLOST!

Hinterlass mir hier bis zum  8.5.2021, 19:00 Uhr einen Kommentar und verrate mir, welchen Comic du am meisten liebst.

Ich werde dann ein Exemplar von Rückwärtsland unter allen Teilnehmenden verlosen.

Das Verlosungsexemplar wird vom Peter Hammer Verlag verschickt. Nur zum Zweck des Versands werde ich Namen und Adresse der Gewinnerin oder des Gewinners an den Verlag weitergeben. Wer am Gewinnspiel teilnimmt erklärt sich mit dieser Weitergabe von Namen und Adresse sowie den anderen Teilnahmebedingungen einverstanden. Übermittelt mir die Gewinnerin/der Gewinner nicht binnen 48 Stunden ihre/seine Adresse, wird das Verlosungsexemplar neu ausgelost.

Alle TeilnehmerInnen müssen über 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Italien haben. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht dir

Brigitte

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Peter Hammer Verlag für das Verlosungsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Henning Wagenbreth. Rückwärtsland. Wuppertal: Peter Hammer Verlag, 2021.

Peanutsfans aufgepasst! Trommelwirbel und Tusch

VERLOSUNG des großen Peanuts-Sammelbands im Schuber mit Snoopy-Ferienbuch!

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Der ultimative Peanuts!-Sammelband und Das SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch gehören da definitiv dazu!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 7 Jahren
544 Seiten bzw. 128 Seiten; gebundener Peanuts!-Sammelband im Schuber um € 81,30, Taschenbuchausgabe des SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch um € 10,30

Themen: Die Peanuts, Snoopy, Charlie Brown, Lucy, Peppermint Patty, Linus, Schroeder, Snoopy, Woodstock, Marcie, Charles M. Schulz, Freundschaft, Tiere, Kuscheltier, Klavier, drachenfressender Baum, Football, Kürbis, Hund, Comics

„Die Peanuts“ sind Kult

Charlie Browns Drachen im Baum, Linus Schmusedecke, Schroeder mit dem Klavier, Lucy und der Football, Snoopy mitsamt Schreibmaschine auf der Hundehütte, der unverständliche Woodstock, Marcie neben der abgedrehten Peppermint Patty, Sallys genervter Blick – es gibt so viele Lieblingsmomente, wenn man an die Peanuts denkt. Sie sind einfach Kult, und ihr Erfinder, Charles M. Schulz, hat die Kunstform Comic maßgeblich geprägt . (Auf Leseliebe kannst du übrigens im Mai 2021 alles über Comics erfahren.) Die Peanuts-Strips begeistern Millionen von Menschen, seit Generationen. Jahrzehntelang erschienen sie täglich in der Zeitung. Falls es jemanden gibt, der sie nicht kennt: Die Peanuts sind eine Gruppe amerikanischer Vorstadtkinder, die sich charmant den Widrigkeiten des Lebens stellen.

Verlosung

ACHTUNG!

DIE VERLOSUNG IST SCHON ABGELAUFEN! ICH GRATULIERE VERENA ZU DIESEM TOLLEN GEWINN UND WÜNSCHE IHR VIEL FREUDE MIT DEN ZWEI GROßARTIGEN CARLSEN-BÜCHERN!!!

DIE VERLOSUNG IST NICHT MEHR AKTUELL, DIE BÜCHER SIND NOCH IMMER GENIAL!!!

Heute darf ich zwei Bücher von Charles M. Schulz an euch verlosen. Den ultimativen Sammelband Peanuts!, der Schulz beste Comicstrips und Zitate von 1950 bis 2000 enthält und nicht nur ein unfassbares Lesevergnügen für Groß und Klein ist, sondern auch die Entwicklung dieses genialen Zeichners dokumentiert. Außerdem ist es ein absolutes Must-have für jeden Peanuts-Fan und eine wunderschöne Halbleinenausgabe mit Funkelgoldschrift. Ich darf diesen tollen Sammelband im Schuber zusammen mit dem ebenfalls großartigen SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch verlosen, das Kinder ab 7 Jahren zum Lesen und Lachen, Rätseln und Malen einlädt. Es ist wirklich toll gemacht und begeistert mit einer optimalen Mischung aus Peanuts-Comics und Rätseln bzw. Malaktivitäten. Werden die Kids lieben!!

Wie kannst du diese zwei genialen Peanuts-Bücher gewinnen?

Verrate mir hier in einem Kommentar bis zum 5.5.2021 um 23:59 Uhr, welche Peanuts-Figur du am liebsten magst. Ich werde dann ein Exemplar von Peanuts! zusammen mit einem Exemplar von Das SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch unter allen Teilnehmenden verlosen.

Teilnahmebedingungen

Der Carlsen Verlag stellt mir freundlicherweise die Verlosungsexemplare zur Verfügung. Vielen Dank dafür! Die Verlosungsexemplare werden vom Carlsen Verlag verschickt. Nur zum Zweck des Versands werde ich Namen und Adresse der Gewinnerin oder des Gewinners an den Verlag weitergeben. Wer am Gewinnspiel teilnimmt erklärt sich mit dieser Weitergabe von Namen und Adresse sowie den anderen Teilnahmebedingungen einverstanden. Übermittelt mir die Gewinnerin/der Gewinner nicht binnen 48 Stunden ihre/seine Adresse, werden die Verlosungsexemplare neu ausgelost.

Alle TeilnehmerInnen müssen über 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Italien haben. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht dir

Brigitte

Wer war eigentlich dieser Charles M. Schulz?

Charles Monroe Schulz (1922 – 2000) war ein US-amerikanischer Comiczeichner und der Erfinder der Comicserie „Die Peanuts“. Er prägte die Kunstform Comic, zeichnete über 17.800 Comicstrips und schrieb alle Drehbücher für die Fernseh- und Kinoauftritte seiner Peanuts. Der vielfach ausgezeichnete Künstler wurde u.a. in die Cartoonist Hall of Fame aufgenommen und erhielt die höchste zivile Auszeichnung des US-Kongresses, die Goldene Ehrenmedaille, sowie den französischen Ehrentitel „Commandeur des Arts et Lettres“. Er war das einzige Kind seiner deutsch-norwegischen Eltern und hatte aus erster Ehe fünf Kinder. Sein Privatleben war ein steter Quell der Inspiration für die Peanutsstrips.

Ab 1943 kämpfte Schulz im 2. Weltkrieg und nahm an der Befreiung Dachaus teil.

Am 2. Oktober 1950 erschien der erste Peanuts Comicstrip. Täglich erschienen neue Peanuts-Comics, der letzte am Tag nach Charles M. Schulz Tod.

In den Peanuts geht es nicht nur um Freundschaft und Zwischenmenschliches. Schulz baute auch das aktuelle Tagesgeschehen ein, etwa den Vietnamkrieg, und warf politische und soziale Fragen auf. Der deutsche Literaturkritiker Denis Scheck nahm die Peanuts sogar in seine Liste der 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur auf.

2000 verstarb Schulz im Alter von 77 Jahren. Zwei Jahre später wurde in Santa Rosa das Charles M. Schulz Museum eröffnet, in dem auch eine von Christo und Jeanne-Claude verpackte Hundehütte zu besichtigen ist.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Carlsen Verlag für das Verlosungs- und Rezensionsexemplar!

Die Fakten zu den Büchern

Charles M. Schulz. Peanuts! Hamburg: Carlsen Verlag, 2021. Übersetzt von Matthias Wieland und Jan-Frederik Bandel.

Charles M. Schulz. Das SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch: Lesen und lachen, rätseln und malen! Hamburg: Carlsen Verlag, 2021. Übersetzt von Matthias Wieland.

Ein Körpersachbuch der Extraklasse

AnyBody, das große Abc von unserem Körper-Zuhause

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. AnyBody ist eins davon!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren
96 Seiten, gebundene Ausgabe um € 15,70

Themen: Körper, Schönheit, Körpergefühl, Kunststücke, Körpersprache, Komplimente/Gemeinheiten, Nacktheit, Aufklärung, Sexualpädagogik, Komplexe, Scham, Selbstbewusstsein, Selbstbestimmtsein, Schminken, Schmerzen, Schönheits-OPs, Liebe, Selbstliebe

Finde heraus, wie du dich in deinem eigenen Körper am wohlsten fühlst und lerne jede Menge spannender Dinge über den menschlichen Körper!

Die Beziehung zum eigenen Körper ist gar nicht so einfach. Er ist unser Zuhause und macht uns einzigartig, gleichzeitig fühlt er sich im Vergleich zu anderen manchmal minderwertig an oder macht, was er will. Es ist wirklich wichtig, schon als Kind zu lernen, wie man sich in seinem eigenen Körper am wohlsten fühlt. AnyBody hilft dabei enorm – und ist auch noch extrem unterhaltsam!

Dieses Körpersachbuch handelt von allem, was Kids rund um ihren Körper beschäftigt und interessiert. Voller Humor und Einfühlungsvermögen regt Sexualpädagogin Katharina von der Gathen dazu an, über den Körper zu reden, ihn kennenzulernen und Sachen auszuprobieren. Die lustig und sensibel behandelten Themen umfassen biologische Tatsachen genauso wie Körpergefühl(e), Kunststücke, Körpersprache, „Schönheit“ und „Normalität“, Komplimente/Gemeinheiten, Nacktheit, Aufklärung, Scham, Selbstbewusstsein, Selbstbestimmtsein, Körperdeko, Schmerzen, Schönheits-OPs, u.v.m. Es geht darum, sich selbst auf unterhaltsame Weise kennen und lieben zu lernen.

Ein Sachbuch mit Comicelementen

Nicht nur der superschlaue, witzige Sachbuchtext ist toll, sondern auch die Illustrationen von Anke Kuhl sind mega! Ihr comcicartiger, lustiger Illustrationsstil begeistert Kids, Teens und Erwachsene landauf und landab.

Das Buch selbst kann man übrigens „nackig machen“. Entfernt man nämlich den Schutzumschlag, sieht man die Menschenmenge am Cover und auf der Rückseite ganz ohne Kleidung.

Auch das Vorsatzpapier ist ein Hingucker voller Denkblasen über den eigenen Körper. Hier können sich die Kinder wiederfinden und spannende Einblicke in die Körper-Gedankenwelt anderer Kids bekommen, z.B.: „Ich bin der Kleinste in meiner Klasse und hoffe, dass ich bald wachse.“ Oder „Manchmal frage ich mich, wann ich endlich ein richtiges Sixpack habe.“

Viele der Illustrationen im Buch sind voller Humor und Augenzwinkern, wie etwa der Comic über Körper-Redewendungen, die Illustration von der Fee, die von den vielen Körperwünschen der Menschen überfordert ist, und der Comic zu den Körper-Schimpfwörtern.

AnyBody ist ein rundum gelungenes, absolut empfehlenswertes Kindersachbuch! Kein Wunder, wurde es doch vom absoluten Dream-Team Katharina von der Gathen und Anke Kuhl gemacht!

Katharina von der Gathen

Die Bonner Sexualpädagogin und Autorin (Jahrgang 1973) studierte Sonderpädagogik. Ihre sexualpädagogischen Projekte mit Grundschulkindern gaben viele Impulse für dieses Buch.

Anke Kuhl

Anke Kuhl (Jahrgang 1970) ist eine erfolgreiche deutsche Illustratorin, die mit Mann und Kindern in Frankfurt am Main lebt. Sie hat zahlreiche Kinderbücher illustriert und erhielt 2011 für Alles Familie! den Deutschen Jugendliteraturpreis. Hier habe ich ihre Bücher Alles lecker! , Ein ABC der Schadenfreude und ihren preisgekrönten, genialen Kindercomic Manno! vorgestellt. Für Manno! erhielt Anke Kuhl den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung, die mit 20.000€ höchst-dotierte Comicauszeichnung des deutschsprachigen Raums.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Klett Kinderbuch Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Katharina von der Gathen und Anke Kuhl. AnyBody: Dick & dünn & Haut & Haar: das große Abc von unserem Körper-Zuhause. Leipzig: Klett Kinderbuch Verlag, 2021.

Bildgeschichten zum Niederknien: Erwin Moser at his best!

Der schlaue, liebenswerte Kater Boris erlebt die tollsten Alltagsabenteuer

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Boris der Kater ist eins davon!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
136 Seiten, gebundene Ausgabe um € 24,53

Themen: Kater, Katze, Erfindergeist, Freundschaft, Tiere, Abenteuer Alltag, Bildgeschichten, Gutenachtgeschichten, Jahreslauf, Comic

Boris, der findigste Kater aller Zeiten!

Boris der Kater: Der findigste Kater aller Zeiten vom berühmten österreichischen Kinderbuchautor und -illustrator Erwin Moser ist ein genialer Sammelband voller lustiger, warmherziger Abenteuer des findigen Katers. Mal möchte Boris einen Berg besteigen, um eine Gebirgslandschaft zu malen, und landet nach vielen brenzligen Situationen zufällig in Günter Dachs Höhle, mal hängt er mit viel Erfindergeist eine Hängematte auf. Jeden Tag erlebt er die spannendsten Dinge, oft mit bezaubernden Freund:innen und inmitten hinreißender Landschaften.

Unbedingt besorgen und mit den Kids lesen: Bildgeschichten für alle ab 4 sind ein riesengroßes Vergnügen!!!

Erwin Moser

(1954 – 2017) war der begnadete Illustrator und Autor von über 100 Kinder- und Jugendbüchern, die vielfach ausgezeichnet und in mehr als 20 Sprachen übersetzt wurden. Für den herausragenden, fantasievollen Künstler richtete seine Heimatgemeinde Gols am Neusiedlersee 2014 ein eigenes Erwin-Moser-Museum ein.

Hier habe ich seine Bücher Wer küsst den Frosch?, Die Mäusepiraten und Klitzekleine Schneegeschichten vorgestellt.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim NordSüd Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Erwin Moser. Boris der Kater: Der findigste Kater aller Zeiten. Zürich: NordSüd Verlag, 2021.

Chick, das Power-Küken

Ein Traumbilderbuch: witzige Story, genial bebildert, mit unvorhersehbarem Ende

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren

64 Seiten, gebundene Ausgabe um € 16

Themen: Henne, Hahn, Küken, Hühnchen, Superheld, Superheldin, Bosshuhn, Bosshenne, Gender, Fuchs, Aufwachsen, Erwachsenwerden

Wer ist hier der Boss? Chick!

Chick ein ganz besonderes Küken: Es fühlt sich zu Höherem berufen, möchte gerne Bosshahn sein, Diener haben, gefüttert werden, möchte Abenteuer erleben und dem Fuchs das Fürchten lehren. Doch mit der Zeit wird klar: Küken Henriette kann krähen und Chick fehlt ein prächtiger Hahnenkamm. Chick ist eine Henne. Zunächst lässt sie den Kopf hängen, aber schon in der Nacht kann das Bosshuhn beweisen, was in ihr steckt!

Ist Chick eine Transgendergeschichte? Eine feministische Parabel? Oder einfach nur eine Hommage an Federvieh, das sich gerne aufspielt? Am besten macht ihr euch selbst ein Bild davon. Auf jeden Fall ist Chick superlustig, fördert das kindliche Selbstbewusstsein und ist zum Niederknien toll gezeichnet!

Der Humor kommt in diesem Bilderbuch echt nicht zu kurz: Herrlich, wie Chick von Mutter versorgt wird, die sich einige Seiten später als bärtiger Mann in einer Wohnung entpuppt. Auch Chicks Träume, in feinster Comicmanier gezeichnet, sind voller Witz und Überraschungsmomenten.

Was man auf jedem Bild spürt ist, wie schön es ist, Geflügel zu halten. Nicht wegen der guten Eier, sondern wegen der erstklassigen Unterhaltung, die diese gefiederten Persönlichkeiten Tag für Tag bieten. Faszinierend, wie Sebastian Meschenmoser diese Hühnerfreude eingefangen hat.

Sebastian Meschenmoser

Der vielfach ausgezeichnete, 1980 geborene deutsche Illustrator und Kinderbuchautor lebt mit seiner Familie in Berlin. Er studierte freie bildende Kunst an der Akademie für Bildende Künste Mainz bei Klaus Vogelgesang und Anne Berning. Sein großartiges Bilderbuch „Die verflixten sieben Geißlein“ habe ich hier vorgestellt.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Thienemann Esslinger Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Sebastian Meschenmoser. Chick. Stuttgart: Thienemann Esslinger Verlag, 2021.

Ein genialer Comic für alle ab 14

Gibt es noch Bücher, die Jugendliche begeistern können? Ja, dieses!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 14 Jahren (offiziell ab 8)
40 Seiten, gebundene Ausgabe um € 24,53 (Es gibt auch eine Vorzugsausgabe um € 97,15.)

Themen: die Zeit zurückdrehen, etwas bereuen, Verbesserung, Zeit, zurück auf Anfang, Illustrationskunst

Wer möchte mal ins Rückwärtsland ?

Was wäre, wenn man die Zeit zurückdrehen und vergangene Fehler ausbügeln könnte? Henning Wagenbreth zeigt es in „Rückwärtsland“, einem genialen (!!) Comic.

Wenn einem das Abendessen verbruzzelt, man ohne Schirm in einen Regenschauer gerät, wenn man sich halbnackt aus der Wohnung aussperrt oder wegen einer Nichtigkeit streitet, dann wär es fantastisch, am Rad der Zeit drehen zu können, um es besser zu machen. Mit viel Humor und Hirnschmalz hat sich Wagenbreth in Wort und Bild einer solchen Zeitreise verschrieben und lässt nicht nur Individuen in der Zeit zurückwandern, sondern spult auch einen Krieg, einen Orkan, einen Unfall, eine Schachpartie und vieles mehr zurück auf Anfang.

Witzig und gewitzt reimt er diese Episoden auch noch! Man liest und staunt in einem fort!

Damit die Leser*innen den ganzen Witz, die coolen Rückwärtsgeschichten und jeden Reim verstehen, würde ich meinen, dass das Buch für alle ab 14 Jahren ideal ist, offizielle Altersempfehlung des Verlags ist ab 8. An den großartigen, farbenfrohen Illustrationen hat jedenfalls garantiert die ganze Familie ihre helle Freude!

Im Rückwärtsland sind natürlich auch die in den Illustrationen verwendeten Wörter rückwärts geschrieben. Im Fließtext nicht, das macht das Lesen unkompliziert. Dafür kann man in den Illustrationen die Sprachspiele so richtig genießen. Zur Einstimmung gibt es am Anfang eine fantastisch illustrierte Doppelseite „RALUBAKOV“. Repus!

Seit 15.2.2021 ist dieses Buch erhältlich – für mich ist es jetzt schon Kult. Wirklich großes Kino und absolute Lese- bzw. Kaufempfehlung!

Ich kann euch an dieser Stelle schon verraten, dass ich dieses Buch Anfang Mai auf meinem Blog verlosen darf. Stay tuned!

Henning Wagenbreth

Der vielfach ausgezeichnete, 1962 geborene deutsche Illustrator und Grafiker ist Professor für Illustration an der Universität der Künste Berlin.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Peter Hammer Verlag für das Rezensionsexemplar! Es gibt übrigens auch eine Lusxusausgabe dieses Comics um knappe 100€, falls hier jemand den Teenager seines Herzens besonders verwöhnen will.

Die Fakten zum Buch

Henning Wagenbreth. Rückwärtsland. Wuppertal: Peter Hammer Verlag, 2021.

Natursachbuch X Comic: Auf nach Yellowstone!

Ein superspannender, sehr lustiger Comic über 8 Nationalparks, deren Bewohner und die Natur

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 8 Jahren

128 Seiten, großformatige, gebundene Ausgabe um € 29

Themen: Natur, Nationalparks, Tiere, Pflanzen, Naturphänomene, Freundschaft, Familie, Tierfamilien, Biologie, Geografie

Herrlicher Comicspaß und fulminantes Natursachbuch in einem!

Auf nach Yellowstone! ist ein witziger, großformatiger Comic über die BF Wisent Kuba und Eichhörnchen Ula aus dem polnischen Nationalpark Bialowieza. Als Kubas Cousine, Bison Dakota, die beiden nach Amerika einlädt, machen sie sich auf den Weg in den Yellowstone Nationalpark. Kubas und Ulas Reise führt sie in sieben Nationalparks auf der ganzen Welt. Sie begegnen wunderschönen Pflanzen und seltenen Tieren, erleben verschiedene Landschaften und spektakuläre Naturphänomene wie Polarnächte und Vulkane. Während die Kids und Teens ab 8 Jahren den witzigen Comic lesen, lernen sie ganz nebenbei jede Menge über die Fülle der Natur. Ein Buch der Extraklasse!

Die Kreativen dahinter

Das junge polnische Ehepaar Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski, beide Jahrgang 1982, bringt aufregende Kinderbücher und Computerspiele heraus. Ihr kreativer Tatendrang wird nur von ihren vierjährigen Zwillingen gebrochen. Was zeichnet ihre genialen großformatigen Bücher aus? Comic-Stil, Detailverliebtheit, satte Farben, Humor und Spaß.

Merci!

Ich danke dem Moritz Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zur Buchreihe

Aleksandra Mizielinska und Daniel Mizielinski (Mizielinscy). Auf nach Yellowstone! Was Nationalparks über die Natur verraten. Aus dem Polnischen von Thomas Weiler. Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2020.

Anke Kuhl: Manno! Alles genau so in echt passiert

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: für alle (!!!) ab 7 Jahren

136 Seiten, gebundene Ausgabe um € 16

Themen: Geschwister, Schwestern, Familie, Freunde, Schule, Kindheit

Anke Kuhls preisgekrönte, witzige Sammlung von lose verknüpften Anekdoten aus ihrer Kindheit in den 70er Jahren, Manno! Alles genau so in echt passiert, ist ein grenzgeniales, kunterbuntes, superlustiges Kindercomic über Geschwisterliebe und Kindheitserlebnisse, vom Eislutschenlassen über Krankenhausbesuche und Haustieralarm bis hin zu Kartenspielzoff und Tanzchoreographien.

Auch wenn Kuhl aus ihrer Kindheit in den 70ern erzählt (mit lustigen Details wie Schlaghosen, ABBA und gestreiften Klappstühlen) und sich viele Eltern dieses Kinderbuch krallen werden, finden sich heutige Kids genauso in diesen Kindheitsepisoden wieder. Als dieses Buch bei uns zuhause ankam, hat es sich die Kleinste sofort unter den Nagel gerissen und auf einen Sitz durchgelesen. Ihre große Schwester und ich haben derweil wie die Aasgeier darauf gewartet, dass sie das Buch mal weglegt, was nicht geschah, und schließlich haben wir zwei es nacheinander verschlungen. Manno! ist das erste Buch, das meine Kinder und mich gleichermaßen in Begeisterung versetzt hat. Ein großartiges Buch für alle Kinder von früher und heute!

Anke Kuhl erklärte 2019 in einem Interview mit der Comic-Denkblase, Alex Jakubowskis Comicblog, dass ein Comic für sie das einzig wahre Medium für ihre Kindheitserinnerungen sei, “weil ich so viele Bilder im Kopf habe, die ich zeichnerisch viel präziser und treffender ausdrücken kann, als mit vielen Worten. In den Geschichten kommen schöne und schlimme, lustige und traurige, komische und tragische, fröhliche und eklige, leise und laute Momente nebeneinander vor.” Tatsächlich beschert Anke Kuhl mit Manno! nicht nur haufenweise Lachanfälle, sondern bringt auch vereinzelt traurige, angstvolle Moment aufs Trapez: so wie es in der Kindheit eben ist.

Dieses Buch ist absolut großartig. Alle ab 7 Jahren sollten es unbedingt lesen!!!

Anke Kuhl (* 1970) ist eine erfolgreiche deutsche Illustratorin, die mit Mann und Kindern in Frankfurt am Main lebt. Sie hat zahlreiche Kinderbücher illustriert und erhielt 2011 für Alles Familie! den Deutschen Jugendliteraturpreis. Hier habe ich ihre Bücher Alles lecker! und Ein ABC der Schadenfreude vorgestellt. Für Manno! erhielt Anke Kuhl den Comicbuchpreis der Berthold Leibinger Stiftung, die mit 20.000€ höchst-dotierte Comicauszeichnung des deutschsprachigen Raums.

Ich danke dem Klett Kinderbuch Verlag für das Rezensionsexemplar.

Anke Kuhl. Manno! Alles genau so in echt passiert. Leipzig: Klett Kinderbuch Verlag, 2020.

Ein superlustiges Kindersachbuch rund ums Essen: Alles lecker!

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 5 Jahren

40 Seiten, Taschenbuch um €9

Themen: Essen, Nahrung, Kultur, Landwirtschaft, Vielfalt, Länder, Tischmanieren,Lieblingsessen, Geschmack, Mülltauchen, Pausenbrot, Bio-Lebensmittel, Steinzeitmenschen

Anke Kuhl und Alexandra Maxeiner haben es geschafft, ein fundiertes Kindersachbuch zu schreiben, das auch noch superlustig und extrem unterhaltsam ist. Alles lecker! ist eine perfekte Mischung aus Comic und Wissensbuch: zum Niederknien lustig und schlau!

Meine Töchter und ich haben das Buch regelrecht verschlungen! Wirklich spannend erzählt es von den verschiedenen (Fr-)Ess-Typen, unseren steinzeitlichen Vorfahren, der Landwirtschaft, internationalen Spezialitäten, religiösen Speisevorschriften, verschiedenen Frühstücken rund um den Globus, typischen Pausenbroten und Essgewohnheiten, traditionellen Gerichten und Tischmanieren, Überfluss und Hungersnot, Küchendüften, Geschmacksrichtungen, Ekelessen und Lieblingsspeisen, kurz: Von allem, was Kinder zum Thema Essen interessiert!

Anke Kuhls Illustrationen sind natürlich wie immer ein Hammer! Man sehe sich nur das Bild an, auf dem Hund und Kind vor dem Ofenrohr sitzen und den Bratenduft einsaugen. Das Buch steckt voller unterhaltsamer Details, so wird etwa das stundenweise Verspeisen eines Pausenbrotes von Schulbeginn bis Schulschluss dokumentiert. Es macht unheimlich viel Spaß, das Buch zu lesen bzw. vorzulesen!

Dieses witzige und clevere Kinderbuch hat übrigens einen handfesten Skandal ausgelöst. Stein des Anstoßes waren Anke Kuhls Illustrationen zu konventioneller und biologischer Schweinehaltung, die eine Landwirtin aufregten (sie sah ihren Sohn durch Kuhls Darstellung gemobbt). Es folgte ein Amazon-Boykott des Buches durch Bauernverbände, ein online Shitstorm und sogar Drohanrufe an die Verlegerin. Wenn ich mir die viel diskutierten zwei Bilder ansehe, beschäftigt mich viel mehr, dass die Massentier-Illustration eine Untertreibung ist. Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar, um mit Ingeborg Bachmann zu sprechen. Allerdings handelt es sich ja um ein Kinderbuch übers Essen, und deshalb gilt es die Illustratorin zu loben, weil sie sich auf diese Anspielung beschränkt hat.

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Klett Kinderbuch Verlag für das Rezensionsexemplar und ermutige Euch alle, Alles lecker! nach dem Lesen auf Amazon zu bewerten, um die 1-Stern-Wut-Rezensionen abzumildern.

Alexandra Maxeiner und Anke Kuhl. Alles lecker! Von Lieblingsspeisen, Ekelessen, Kuchendüften, Erbsenpupsen, Pausenbroten und anderen Köstlichkeiten. Leipzig: Klett Kinderbuch, 2018.