Herbstabenteuer für schlaue Kids: Was raschelt da im Laub?

Ein wunderschön illustriertes, spannendes Sachbilderbuch über den Herbst!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: 4 – 8 Jahre

32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 16,95

Themen: Herbst, Tiere, Pflanzen, Lebensräume, Laubbaum, Igel, Spitzmaus, Regenwurm, Schnecke, Marder, Eichhörnchen, Kröte, Maulwurf, Pilze, Flechten, Komposthaufen, Kriechtiere, Insekten, Vögel, Vogelzug, Winterspeck, Winterruhe

Herbstzauber im wunderschönen Natursachbuch

Zu den schönsten Ausflügen mit Kindern zählen herbstliche Entdeckungsstreifzüge durch den Wald, auf der Suche nach Bastelmaterial! Dieses wunderschön illustrierte Kindersachbuch von Jana Walczyk ist der perfekte Begleiter dafür. Was raschelt da im Laub erklärt in kurzen Sachtexten, was in der Natur im Herbst vor sich geht, wie sich die Tiere auf den Winter vorbereiten und wie sich ihr Lebensraum verändert. Spannende Ausklappseiten halten detaillierte Informationen über Igel, Eichhörnchen & Co. bereit.

Jana Walczyk

Text und Illustrationen des wundervollen Kindersachbuchs stammen von Jana Walczyk, einer deutschen Illustratorin und Designerin (*1989 bei Osnabrück), die besonders für ihre eindrücklichen, bezaubernden Naturillustrationen gefeiert wird. Als freiberufliche Illustratorin und Grafikerin arbeitet sie seit 2014 nicht nur für namhafte Verlage, sondern auch für das Rolling Stone Magazin, das Bundesliga Magazin, u.v.a.

Merci!

Ich danke der Edition Nilpferd für das Rezensionsexemplar. Das Buch wurde übrigens in Europa hergestellt mit Papier aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Quellen.

Die Fakten zum Buch

Jana Walczyk. Was raschelt da im Laub? Wien: Edition Nilpferd im G & G Verlag, 2020.

So machst du richtig coole Kunst

Das ideale Buch für kreative Teenager (und Erwachsene), die richtig tolle Kunstwerke machen wollen.

Das geniale Buch in wenigen Worten

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 11 Jahren

64 Seiten, gebundene Ausgabe um € 12,90

Themen: eigene Kunstwerke machen, Kunstgeschichte, KünstlerInnen, Meisterwerke, Kunst, Ideen, Kreativwerkstatt, Inspiration, Techniken, Farbe, Materialien

Ohr abschneiden war gestern, Buch lesen ist heute!

So machst du richtig coole Kunst von Henry Carroll (Text) und Rose Blake (Illustrationen), übersetzt von Bettina Eschenhagen, leitet in klarer, hipper Sprache an, 20 Techniken beeindruckender Meisterwerke des 20. und 21. Jahrhunderts (plus van Goghs „Weizenfeld mit Zypressen“ von 1889) umzusetzen. Weltberühmte Künstler dienen als Inspiration, die eigene Kunstwerke entstehen lassen. Außerdem bietet das dünne Buch einen sechsseitigen, äußerst unterhaltsamen kunsthistorischen Überblick sowie spannendes Basiswissen über Materialien, Techniken und Farbe. Rose Blakes witzige und geniale Illustrationen sind dabei eine zusätzliche Inspirationsquelle für die LeserInnen.

Ein fantastisches Sachbuch ab 11 Jahren, das beste Unterhaltung, coole Inspiration und fundierte Kunstinfo bereithält!

Die Kreativen dahinter

Henry Carroll

studierte Fotografie am Royal College of Art. Seine Arbeiten wurden weltweit ausgestellt. Sein klarer, jargonfreier Unterrichts- und Schreibstil entwirrt die Kunstwelt und inspiriert zu eigenen Kunstwerken.

Rose Blake

studierte an der Kingston University und dem Royal College of Art. Die vielfach ausgezeichnete Illustratorin, Künstlerin und Lakritzliebhaberin ist Gastprofessorin an der Kingston University und lebt in London. Ich habe die sympathische Frau auf der Kinderbuchmesse in Bologna getroffen. Hier gibt’s ein Fotos davon.

Bettina Eschenhagen

ist Lektorin und Übersetzerin.

Merci!

Ich danke dem Laurence King Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Henry Carroll und Rose Blake. So machst du richtig coole Kunst. Berlin: Laurence King Verlag, 2020. Übersetzt von Bettina Eschenhagen.

Superschnell superschlau werden: 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst

Eine unterhaltsame, fesselnde Enzyklopädie für Wissbegierige! 

Das schlaue Buch in wenigen Worten

Leselevel: ♦♦♦♦♦

Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦

Humor: ♦♦♦♦♦

Spannung: ♦♦♦♦♦

Gefühl: ♦♦♦♦♦

Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 10 Jahren

288 Seiten, gebundene Ausgabe um € 22

Themen: Wissen, spannende Informationen, Kurioses, Tierwelt, menschlicher Körper, Sport, Stars, Geschichte, Planet Erde, Weltreise, Wissenschaft, Sprachen, Pflanzen, Essen, Weltall

 

Lachen, staunen, lernen

Alle Teenies, die interessante Referate schreiben wollen, sollten die lustige Wissensenzyklopädie 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst unbedingt zu Rate ziehen. Die 288 Buchseiten sind vollgepackt mit kurioser Info und die perfekte Ergänzung zur schnöden Referatsquelle Wikipedia. Das witzig formulierte Wissen dieses Buches wird Eure Vorträge extrem pimpen! Leider gibt es kein Sachwortregister, aber die 12 Kapitel (Tierwelt, menschlicher Körper, Sport, Stars, Geschichte, Planet Erde, Weltreise, Wissenschaft, Sprachen, Pflanzen, Essen, Weltall) helfen bei der Suche nach passender Info zum Referatsthema. Natürlich kann man das Buch auch ohne Referat verschlingen. Das haben meine Kinder und ich gemacht. Wieso gab’s früher nur 10 Monate? Echt, es gab mal RitterINNEN? Ein römischer Kaiser ernannte sein Lieblingspferd zum Konsul? Hä? Und Papiergeld ist nicht aus Papier? Mathilda Masters Sachbuch hat seinen Titel echt verdient. Das darin enthaltene Wissen ist superschlau! Und man muss – besser MÖCHTE – das alles unbedingt wissen! Mathilde Masters Sachbuch 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst wurde 2019 mit einem Leipziger Lesekompass ausgezeichnet. Dazu gratuliere ich der Autorin genauso wie der Illustratorin Louize Perdieus und der Übersetzerin Stefanie Ochel sehr herzlich!

 

Die Kreativen dahinter

Mathilda Masters (*1963) ist Tausendsassa, Journalistin und Weltreisende. Louize Perdieus ist Grafikerin, Illustratorin und Naturfreundin. Stefanie Ochel ist Übersetzerin aus dem Niederländischen und Englischen und insgesamt eine Rakete!

 

Merci!

Vielen Dank an die superschlauen, engagierten Bibliothekarinnen unserer Gemeindebücherei, die immer die tollsten Bücher für uns bereitstellen – auch 321!

 

Das geniale Buch

Mathilda Masters. 321 superschlaue Dinge, die du unbedingt wissen musst. Mit Illustrationen von Louize Perdieus. Aus dem Niederländischen übersetzt von Stefanie Ochel. München: Carl Hanser Verlag, 2018.

Julius Thesing: You don’t look gay

Julius Thesing ist jung, schwul und frustriert von der Homophobie, die ihm überall begegnet. Sein Buch You don’t look gay ist eine persönliche Auseinandersetzung mit homophober Diskriminierung für LeserInnen ab 13 Jahren.

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 13 Jahren

96 Seiten, gebundene Ausgabe um € 14,95

Themen: Homosexualität, Homophobie, Diskriminierung, (In-)Toleranz, (Un-)Freiheit, Stereotype, Gleichberechtigung, LGBT, Queer Rights

«Du siehst gar nicht schwul aus» und andere Sprüche

Julius Thesings Buch You don’t look gay ist eine persönliche Auseinandersetzung mit homophober Diskriminierung und gewährt LeserInnen ab 13 Jahren Einblick in die Sprüche, die Homosexuelle hier zu Lande oft zu hören bekommen. Die neun spannenden Kapitel fesseln einen völlig, was unter anderem auch an Thesings genialen Illustrationen liegt. You don’t look gay ist ein Plädoyer gegen Diskriminierung und für Gleichberechtigung.

Über Diskriminierung zu berichten ist unbequem und undankbar: schnell hebt jemand den Zeigefinger und erklärt, es gäbe wichtigere Probleme auf der Welt. Wie schön für alle vor und nach dem Coming-Out und wie schön für alle, die sich für andere Menschen interessieren, dass Thesing uns mutig aus seinem Leben berichtet. You don’t look gay ist absolut lesenswert!

Zum Autor

Der Designer und Illustrator Julius Thesing, Jahrgang 1990, studierte Kommunikationsdesign und Illustration an der Münster School of Design. You don’t look gay ist im Rahmen seiner Bachelor-Arbeit im Winter 2019 entstanden.

Merci!

Ich danke der Bohem Press für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Julius Thesing. You don’t look gay: Eine Auseinandersetzung mit homophober Diskriminierung. Münster: Bohem Press, 2020.

Anna Claybourne und Jan van der Veken: Die Geschichte der Welt (auf 32 Seiten)

Ein großartiges Kindersachbuch für wissbegierige Kids und ein optimales Geschenk oder Mitbringsel für Kinder ab 8 Jahren!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 8 Jahren

32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 18

Themen: Geschichte, Geographie, Biologie, Technologie, Wissenschaft, Kunst, Entdeckungen, Anthropologie, die ersten Menschen, die Erde, Astronomie

Die Geschichte der Welt passt auf 32 Seiten? Ja!

Anna Claybourne fängt 13,8 Milliarden Jahre Geschichte der Welt und der Menschheit auf 32 superinteressanten Seiten ein, vom Beginn des Universums bis zur Gegenwart. Die Kids erfahren Wissenswertes über den Urknall, das Weltall, die frühe Erde, den Beginn des Lebens, die Eroberung des Festlands, das Zeitalter der Dinosaurier, den Aufstieg der Säugetiere, die ersten Menschen, die ersten Siedlungen, wichtige Städte, Kulturen und Reiche, Bahnbrechendes aus Wissenschaft, Kunst und Kultur inklusive Entdeckungen, die industrielle Revolution, die Technologie von 1840-1940 und die Zeit der Moderne (technologische Neuerungen, Ausblick in die Zukunft). Zu den knappen, interessanten Texten gibt es in (auf 32 Seiten) großartige Illustrationen von Jan van der Veken, die das Wissen veranschaulichen und zu einem spannenden „Film“ werden lässt. Ein absolut empfehlenswertes Sachbuch für schlaue Kinder ab 8 Jahren!

Zu Autorin, Übersetzerin und Illustrator

Die englische Kindersachbuchautorin Anna Claybourne (*1969) hat bereits eine Vielzahl an Sachbüchern über Wissenschaft, Technik, Computer, Tiere, Kunst, Handwerk, Mathematik, Geschichte, das Übernatürliche, Meerjungfrauen und Archäologie geschrieben. Sie studierte Literaturwissenschaft in Oxford und Toronto und lebt mit ihrer Familie in Edinburgh.

Jan van der Veken (*1975) ist ein belgischer Künstler, der sich mit seinem unverwechselbaren Retro-Stil einen Namen gemacht hat. Er studierte Grafikdesign und Typographie in Gent.

Zu Übersetzerin Sarah Pasquay habe ich online nicht viel gefunden. Ihre Übersetzung von Die Geschichte der Welt (auf 32 Seiten) ist aber wirklich gelungen.

Merci!

Ich danke dem Laurence King Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Anna Claybourne. Die Geschichte der Welt (auf 32 Seiten). Berlin: Laurence King Verlag, 2020. Illustriert von Jan van der Veken. Übersetzt von Sarah Pasquay.

Matt Whyman, Richard Jones: Unser Planet – Ein einzigartiges Zuhause

Ein wundervolles Kindersachbuch für naturliebende Kids und ein optimales Geschenk oder Mitbringsel für Kinder ab 8 Jahren! Mit atemberaubenden Fotos, faszinierenden Illustrationen und pointierten, spannenden Informationen zu unserem wunderbaren Planeten.

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 8 Jahren

96 Seiten; große, gebundene Ausgabe um € 20

Themen: die Erde, Natur, Tiere, Pflanzen, Eiswelten, Regenwälder, Meere, Wüsten, Grasländer, Süßgewässer, Wälder

Ein beeindruckendes Sachbuch über unseren Planeten

Bestsellerautor Matt Whyman versteht es, unseren Planeten und seine Lebensräume mitreißend zu beschreiben und seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt einzufangen. Zum ansprechenden Text kommen noch atemberaubend schöne Naturaufnahmen und tolle Illustrationen von Richard Jones. Dieser prächtige Bildband für Kinder ab 8 Jahren animiert dazu, diesen wundervollen Planeten zu schützen und nachhaltig zu leben. Ein Glossar hilft beim Verständnis von 38 verwendeten Fachbegriffen wie „Kolonie“ und „Verdunstung“. Unser Planet ist das Kindersachbuch zur Netflix-Dokumentarserie und wurde in Zusammenarbeit mit dem WWF entwickelt.

Zu Autor, Übersetzerin und Illustrator

Der englische Bestsellerautor Matt Whyman (*1969) schreibt für alle Altersgruppen. Er hat vier Kinder und lebt in West Sussex.

Richard Jones (*1975) studierte Grafikdesign und Illustration in Plymouth. Der Verlag schreibt, seine Illustrationen lösten auf der ganzen Welt Begeisterung aus: Das kann ich nur bestätigen!

Übersetzerin Kristina Petersen ist eine kindgerechte, sachlich genaue Übertragung aus dem Englischen gelungen. Sie lebt seit 10 Jahren in Frankreich und war zuvor Programmleiterin des Kinderbuchs im Brockhaus Verlag.

Merci!

Ich danke dem Gabriel Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Matt Whyman. Unser Planet: Ein einzigartiges Zuhause. Stuttgart: Gabriel Verlag in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 2020. Illustriert von Richard Jones. Übersetzt von Kristina Petersen. Mit einem Vorwort von David Attenborough.

Britta Benke: Wer ist eigentlich dieser Picasso?

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 6 Jahren

44 Seiten, gebundene Ausgabe mit Leinenrücken und Goldprägung um € 18

Themen: Pablo Picasso, berühmter Maler, Kubismus, spanischer Künstler, Kunst verstehen, Kunstwerke lesen und interpretieren, Kreativ-Workshop, selber Kunst machen, spielen mit Formen und Farben, Museen, Picassos Leben und Werk

Der Kindermann Verlag stellt in seiner Reihe „Kinder entdecken Kunst“ große Künstler vor. Wir haben völlig fasziniert das Buch über Picasso gelesen: Wer ist eigentlich dieser Picasso? von Kunstpädagogin Britta Benke. Ein absolut empfehlenswertes, interaktives und reich bebildertes Buch! Es ist superspannend und kurzweilig, erklärt Picassos Leben, seine Kunst und seine wichtigsten Werke extrem erhellend und regt die LeserInnen ab 6 J. dazu an, selbst interessante Materialien zu sammeln und Kunst zu gestalten.

Britta Benke gelingt es, Picassos Werke zum Leben zu erwecken, seine interessanten Gedankengänge nachzuzeichnen und das junge Publikum für den Ausnahmekünstler zu begeistern. Die Kinder erfahren, was das Besondere an Picassos Werk ist, allerdings in ganz einfacher und unglaublich unterhaltsamer Sprache:

„Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist braun“, schreibt Britta Benke zu Picassos Bild „Drei Musikanten“. „Ein Hundeschatten! Hast du ihn schon entdeckt? Da hat Picasso doch tatsächlich noch einen Hund unter dem Tisch versteckt“ (10).

Die Kids wird vermutlich auch begeistern, welche Unordnung in Picassos Ateliers und Wohnungen herrschte. „Ich brauche dieses wilde Durcheinander für neue Ideen, so wie Picasso!“, wird es ab jetzt heißen. Wunderbar!

Britta Benke, Jahrgang 1960, studierte Kunstgeschichte, Archäologie und Romanistik in Göttingen, Münster und Bonn. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt auf Georgia O’Keeffe. Benke ist im Bereich Kunstvermittlung als Dozentin tätig und führt interaktive Mitmach-Lesungen für Stiftungen, Museen und Schulen durch.

Ich danke dem Kindermann Verlag für das Rezensionsexemplar! Die „Kinder entdecken Kunst“-Reihe enthält übrigens noch Bände zu Kandinsky, Matisse und Miró. Aus der Reihe „Poesie für Kinder“ habe ich hier Rainer Maria Rilkes Der Panther, illustriert von Julia Nüsch, empfohlen. Und hier meine Empfehlung des tollen Fabel-Bilderbuchs Äsops Fabeln.

Britta Benke. Wer ist eigentlich dieser Picasso? Berlin: Kindermann Verlag, 2012.

Kristina Dumas und Ina Worms: Streiten für Anfänger

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 5 Jahren

32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 14,95

Themen: Streiten, Zanken, Versöhnen, Vertragen, Sachbuch über Konflikte , Streithähne, Tiere, Geschichte, Zoff

Ein Wundermittel gegen Streitereien!

Dieses Sachbuch für Kinder ab Jahren beschäftigt sich mit dem Streiten und Vertragen. In jedem Haushalt fliegen mal die Fetzen, doch warum geraten wir eigentlich ständig aneinander und wie kann man sich „richtig“ streiten und versöhnen? Streiten für Anfänger: Ein Buch übers Zanken und Vertragen beschäftigt sich mit diesen Fragen und klärt noch viele weitere: Wie stritten sich Ritter und Cowboys? Zanken sich auch Tiere? Was passiert, wenn sich Menschen nicht einigen können? Hier gibt es viel zu entdecken!

Während man über die lustigen, detailreichen Illustrationen von Ina Worms kichert, lernt man aus den schlauen und unterhaltsamen Texten von Kristina Dumas, wie man „gut“ streitet und sich wieder verträgt. Und wenn’s dann Zuhause mal kracht, kann man dieses Buch aus dem Regal fischen, sich die Streithähne schnappen und über die witzigen Geschichten und spannenden Streitbeispiele reden. Bis zur letzten Seite sollte dann eine Lösung des Streits möglich sein, denn in diesem tollen Sachbuch stecken viele gute Tipps und brauchbare Vorschläge.

Die Kinderbuchautorin und Journalistin Kristina Dumas und die Illustratorin Ina Worms haben schon mehrmals zusammengearbeitet. Streiten für Anfänger ist eine Fortsetzung ihrer erfolgreichen gemeinsamen Buchreihe Aufräumen für Anfänger, Einschlafen für Anfänger und Manieren für Anfänger. Streiten für Anfänger ist übrigens auf Antolin gelistet.

Ich danke dem Annette Betz Verlag sehr herzlich für das Rezensionsexemplar.

Kristina Dumas und Ina Worms. Streiten für Anfänger: Ein Buch übers Zanken und Vertragen. Berlin: Annette Betz in der Ueberreuter Verlag GmbH, 2020.

Christina Bauer: Kinder backen mit Christina

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦◊◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 5 Jahren

176 Seiten, gebundene Ausgabe um € 20,99

Themen: Backen mit Kindern, Kochen mit Kindern, Action und Spaß mit den Kids, Ferientipp, einfache und leckere Rezepte

Ein absolut empfehlenswertes Back- und Kochbuch für Kinder!

Backen ist nach Lesen meine Lieblingsbeschäftigung. Seit Jahren backe ich zu 99% nach Rezepten von Christina Bauer, die allesamt einfach, gelingsicher und köstlich sind. Jetzt hat sie ihr erstes Backbuch für Kinder herausgegeben, das ich Euch absolut empfehlen kann: Tolle Rezepte, kinderleichte Zubereitung, großer Genuss!

Die 30 Ruck-Zuck-Rezepte umfassen Brötchen, Kekse, Muffins, Bagels, Donuts, saisonales Backwerk wie Osterhäschen, Kuchen, Pizzaspieße, Müsliriegel, Cakepops, selbstgemachtes Joghurt und Eis, Popcorn, Würstchen im Schlafsack und Brot. Christina gibt auch Tipps, wie Backen mit Kindern chaosfrei und harmonisch gelingt. Ein optimales Buch für viele schöne Familienbackabenteuer. Christina Bauer ist übrigens eine Lungauer Bäuerin. Ihr Buch enthält auch viele spannende Geschichten über das Leben auf dem Bramlhof.

Falls Ihr, so wie ich, nicht genug von Christinas Rezepten bekommen könnt, gibt es noch diese tollen Rezeptsammlungen von ihr: Backen mit Christina, Brot backen mit Christina und Kuchen backen mit Christina. Online findet man viele Rezepte auf ihrer Homepage. Gutes Gelingen und viel Spaß mit Christinas Rezeptideen!

Ich danke dem Löwenzahn Verlag für das Rezensionsexemplar.

Christina Bauer. Kinder backen mit Christina. Innsbruck: Löwenzahn Verlag, 2020.

Lernhilfen, Übungsmaterial und Ferienhefte für den österreichischen Lehrplan

Heuer sind die Ferienhefte und Lernmaterialien für den Sommer noch wichtiger als sonst, dann wegen Corona gilt es, den Kernstoff wirklich zu festigen, damit man sorgenfrei ins Schuljahr 2020/21 starten kann! Der G&G Verlag bietet optimales Übungsmaterial für Kinder in österreichischen Volksschulen und der Sekundarstufe an, das ein spielerisches Lernen mit vielen Erfolgserlebnissen und grundlegendem Verständnis ermöglicht. Die hier vorgestellten Bücher sind unabhängig von den Schulbüchern der Kinder verwendbar.

TEO & TIA: Für VolksschülerInnen gibt es die innovativen Lernen mit Teo und Tia: Richtig lernen, gezielt trainieren-Hefte von Isabella Benischek, Anita Summer und Regina Zeindl-Steiner (Mathematik, 1.-4. Kl. VS) und Verena Müller und Erika Stoifl (Deutsch, 1.-4. Klasse VS). Das Autorinnen-Team hat die neusten Erkenntnisse aus Didaktik und Pädagogik mit dem aktuellen Lehrplan kombiniert und ansprechendes, unterhaltsames Übungsmaterial für die Kids erstellt. Neben einer farbenfrohen, illustrationsreichen Gestaltung bestechen diese Bücher mit Pickerln, die den Lernerfolg visualisieren, Audio-CDs und Nachhaltigkeit (sie fördern selbständiges Arbeiten und lustvolles Lernen). Es gibt auch schon Vorschulbücher mit Teo & Tia zu den Themen Lesen, Schreiben und Rechnen. Natürlich sind die Lösungen in den Ferienheften enthalten, damit die Eltern (oder die SchülerInnen selbst!) unkompliziert und zügig verbessern können. Zur Orientierung: Lernen mit Teo und Tia, Mathematik für die 3. Klasse Volksschule umfasst 55 Seiten und kostet €9,95.

Kompetent aufsteigen Junior: Für den Umstieg von der Primar- in die Sekundarstufe (Mittelschule oder Gymnasium) gibt es die Reihe Kompetent aufsteigen Junior. Mit diesen Heften können Zehnjährige üben, was sie beim Übertritt in die neue Schule in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch beherrschen müssen. Das Autorinnenteam umfasst Isabella Benischek, Anita Summer und Regina Zeindl-Steiner (Mathematik), Ilse Jarausch und Susanna Stangl (Englisch; Texte der Audio-CD von Native Speakers eingesprochen!) und Elisabeth Toman und Karin Willmitzer (Deutsch). Die Hefte dieser Reihe decken den Lerninhalt und die Grundkompetenzen der 4. Klasse komplett ab und erleichtern den Sprung in die neue Schule. Es gibt natürlich Lösungen für die Selbstkontrolle. Übrigens gibt es Hefte dieser Reihe auch für die Maturavorbereitung. Zur Orientierung: Kompetent Aufsteigen Junior: Mathematik Bildungsstandards 4. Klasse VS hat 48 Seiten und kostet €12,95.

Für alle, die schon in der Sekundarstufe sind und mit der neuen Fremdsprache Englisch hadern, gibt es die SMILE-Hefte von Claudia Lichtenwagner. Es gibt je ein Heft für Grammar, Reading Comprehensions und Listening Comprehensions (inkl. von Native Speakern eingesprochener Audio-CD, Niederschrift aller Texte und Schlüssel zur Selbstkontrolle). Ich finde diese Bücher nicht nur für die Ferienzeit optimal, sondern schon während des Schuljahrs, damit sich die Kids und Teens ordentlich auf die Schularbeiten vorbereiten können. Schließlich füllen sie ja im Unterricht schon alle Übungen in den Schulbüchern aus und wie, bitte, sollen sie dann für die Test und Schularbeiten üben, wenn sie nicht gerade mit NachhilfelehrerInnen lernen? Ich habe selbst jahrzehntelang SchülerInnen auf Englischschularbeiten vorbereitet, und die SMILE-Hefte sind dabei einfach Goldes wert: gut strukturiert, einleuchtend erklärt, mit vielen Übungsbeispielen und inhaltlich interessant. Zur Orientierung: SMILE 1 Grammar hat 72 Seiten und kostet €13,10. (SMILE gibt es für die 1.-4. KlasseMittelschule/AHS). Es gibt übrigens auch einen SMILE-Maturatrainer.

Ich bin ja im Normalfall keine Freundin von Ferienheften, weil sich die Kids einfach nach so einem harten Schuljahr eine Pause verdienen, aber heuer empfinde ich das irgendwie anders. Dieser Corona-Shut-down war dem Lernerfolg bestimmt nicht zuträglich, und etwas Übung schadet nun auf keinen Fall. Deshalb habe ich mal einige Lernhilfen für das österreichische Schulsystem unter die Lupe genommen und bin beim G&G Verlag fündig geworden.

Claudia Lichtenwagner. SMILE. Wien: G&G Verlag, 2019.

Isabella Benischek, Anita Summer, Regina Zeindl-Steiner, Ilse Jarausch, Susanna Stangl, Elisabeth Toman und Karin Willmitzer. Kompetent aufsteigen Junior. Wien: G&G Verlag, 2018.

Isabella Benischek, Anita Summer, Regina Zeindl-Steiner, Verena Müller und Erika Stoifl. Lernen mit Teo & Tia. Wien: G&G Verlag, 2020.