Schluss mit Diskriminierung und Mobbing!

Auf diesem unabhängigen Blog stelle ich euch die besten Bilderbücher, Comics, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Heute stelle ich euch zwei tolle Bücher zum Thema Mobbing und Diskriminierung vor:

Es soll ja vorkommen, dass Kinder zueinander nicht nett sind. In Annegert Fuchshubers Bilderbuch „Lotte ist lieb“ wird Mobbing einfühlsam und berührend thematisiert. Dian Gohring findet in „Ching, Chang, Stop“ für ihre persönlichen Rassismus-Erfahrungen bewegende Worte und eindrückliche Illustrationen. Beide Bücher sind absolut empfehlenswert und sehr gelungen!

Annegert Fuchshuber: Lotte ist lieb

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren

32 Seiten, gebundenes Buch um € 15,37

Themen: Mobbing, hänseln, unterdrücken, Streit, Gemeinheiten, Stress, Diebstahl, Radfahrerprinzip, Psychoterror, Freundschaft, Feindschaft, Starksein

Der große Hamfrie hackt ständig auf der kleinen Lotte herum

Viele Kinder erleben es, dass Kindergarten- oder Schulkolleg:innen bzw. Nachbarskinder gemein zu ihnen sind, und das geht ihnen schrecklich zu Herzen. Manche werden auch regelmäßig von anderen Kids gemobbt, sie werden ausgenutzt, erpresst, bedrängt. Oft wissen die Eltern der gemobbten Kinder genauso wenig von den Vorfällen wie die Eltern der mobbenden Kinder. Es ist wirklich wichtig, dass sich gepiesackte Kinder an jemanden wenden können, so wie Haubenmeise Lotte in diesem großartigen Bilderbuch!

Lotte wird vom Raben Hamfrie ganz schlimm gemobbt, doch sie schafft es, sich Eule Olla anzuvertrauen, und mit ihr im Rücken kann die kleine Haubenmeise stark sein.

Ein wundervolles Buch, das zeigt, wie eine Mobbingsituation beendet werden kann und wie wichtig es ist, sich jemandem anzuvertrauen.

 

Dian Gohring: Ching Chang Stop

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 12 Jahren

76 Seiten, gebundenes Buch um € 20,50

Themen: Rassismus, Diskriminierung, „Anderssein“, „Fremdsein“, Minority, Ethnische Minderheit, Zusammenhalt, Wut, Widerstand

Schluss mit den blöden Sprüchen!

Kennst du das Spiel „Schere, Stein, Papier“? Rassistische Vollkoffer nennen es „Ching, Chang, Chong“ – und daher kommt der Titel dieses großartigen Buches.

„Ching, Chang, Chong“ ist nur einer der Sprüche, die man als asiatisch-stämmiger Mensch zu hören bekommt. Das Gefühl, nicht dazuzugehören und immer hinterfragt zu werden ist besch***en.

Die Illustratorin Dian Gohring kommt aus Bayern, isst gerne Kartoffeln und liest viel. Ziemlich durchschnittlich. Trotzdem behandeln sie manche Menschen wie einen Alien wegen ihres asiatischen Aussehens. In diesem autobiographischen Buch schreibt und zeichnet sie sich von der Seele, wie sie diskriminiert wurde bzw. wird. Leser:innen, deren Körper auch als „fremd“ gelesen wird, bestärkt es bestimmt zu lesen, dass sie nicht allein sind. Die Tipps, wie man sich wehren kann, sind sehr wertvoll. Leser:innen, deren Körper nicht als „fremd“ gelesen wird, können hier lesen, wie es ist, diskriminiert zu werden, und ich hoffe, durch die Lektüre werden vermeintlich „harmlose“ rassistische Sprüche weniger.

„Woher kommst du?“ – aus Bayern – „Nee, ich meine ursprünglich“ ist nur eine der vielen Beleidigungen, die Dian seit Kindertagen zu hören bekommt. Sie erzählt davon mit berührenden Worten und ausdrucksstarken, comicartigen Illustrationen, erzählt, welche Schnitzer sich Leute erlauben und dann noch verharmlosen. Sie macht Mut,

sich nichts gefallen zu lassen,

die Vollkoffer zur Rede zu stellen (wenn man sich damit nicht in Gefahr bringt!),

die Wut und das Traurigsein auszusprechen und mit anderen zu teilen.

Wie immer im Leben ist es auch bei Diskriminierung eine wahre Wohltat, sich mit Menschen zusammenzuschließen, denen die Dummheit der Vollkoffer auch stinkt, und „vergiss nicht: Wir sind viele!! Und du bist nicht allein!“

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Verlagen Ueberreuter (Annette Betz) und Carl-Auer für die Rezensionsexemplare!

Die Fakten zu den Büchern

Annegert Fuchshuber. Lotte ist lieb. Wien, München: Ueberreuter Verlag, 2022.

Dian Gohring. Ching Chang Stop. Heidelberg: Carl-Auer Verlag, 2022.

Englischlernen mit einem Lächeln: SMILE

Wer in der Sekundarstufe ist und mit der neuen Fremdsprache Englisch hadert, braucht die SMILE-Hefte von Claudia Lichtenwagner. Es gibt je ein Heft für Grammar, Reading Comprehensions (Lesekompetenz) und Listening Comprehensions (Hörverständnisübungen mit von Native Speakern eingesprochener Audio-CD, Niederschrift aller Texte und Schlüssel zur Selbstkontrolle).

Ich finde diese Bücher nicht nur für die Ferienzeit optimal, sondern schon während des Schuljahrs, damit sich die Kids und Teens ordentlich auf die Schularbeiten vorbereiten können. Schließlich füllen sie ja im Unterricht alle Übungen in den Schulbüchern aus und wie, bitte, sollen sie dann für die Test und Schularbeiten üben, wenn sie nicht gerade mit Nachhilfelehrer:innen lernen?

Ich habe selbst jahrzehntelang Kinder auf Englischschularbeiten vorbereitet, und die SMILE-Hefte haben sich dabei wirklich bewährt:

gut strukturiert,

einleuchtend erklärt,

mit vielen Übungsbeispielen und

inhaltlich interessant.

Zur Orientierung: SMILE 3 Grammar hat z.B. 12o Seiten und kostet €15,41. SMILE gibt es für die 1.-4. Klasse Mittelschule/AHS. Es gibt auch einen SMILE-Maturatrainer.

Ich bin ja im Normalfall keine Freundin von Ferienheften, weil die Kids auch mal eine Pause brauchen, aber wegen Corona empfinde ich das irgendwie gerade anders.

FABELhafte Neuigkeiten!

Diese Woche darf ich an einer Pädagogischen Hochschule zum Thema Fabeln referieren. Diese beiden Bücher sind mit von der Partie: „Die schönsten Fabeln von Äsop bis heute“, illustriert von Silke Leffler, und Oswald Watzkes „Fabeln in Stundenbildern, 5. und 6. Jahrgangsstufe, Unterrichtsvorschläge mit Kopiervorlagen“, illustriert von Peter Seuffert.

Warum begeistern Fabeln?

  • Fabeln sind kurz, lebendig und prägnant. Selbst ausgesprochene Lesemuffel schaffen die knackigen Geschichten ohne Probleme und genießen dann ihren Leseerfolg.
  • Tiere mit typischen Charakteren stehen für menschliche Schwächen und den ewigen Kampf Gut gegen Böse.
  • Fabeln sind verständlich, spannend und oft von hoher literarischer Qualität.
  • Fabula docet et delectat: Fabeln sind nicht nur unterhaltsam, sie enthalten auch wichtige Lebensweisheiten. Man lernt etwas beim Lesen („Die Moral von der Geschicht…“, ihr kennt das ja.)

Ein wunderschönes Fabelbuch, illustriert von Silke Leffler: Die schönsten Fabeln von Aesop bis heute

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 5 Jahren
96 Seiten, gebundene Ausgabe um € 20,50

Themen: Fabeln, Äsop, Sybil Gräfin Schönfeld, Marie von Ebner-Eschenbach, Gotthold Ephraim Lessing, Jean de la Fontaine, Wilhelm Busch

„Die schönsten Fabeln von Aesop bis heute“ enthält 49 Fabeln aus aller Welt, von Aesop inspirierte bis hin zu zeitgenössischen. Darunter sind viele Klassiker wie „Der aufgeblasene Frosch“ von Äsop, aber auch weniger Bekanntes wie „Tausend Spiegel“ von Folke Tegetthoff. Silke Leffler hat den Band hinreißend illustriert. Ihre wunderschönen Figuren würden sich exzellent als Tapete fürs Kinderzimmer machen ;-)!

Silke Leffler

1970 wurde Silke Leffler in Vorarlberg (Österreich) geboren und verbrachte ihre Kindheit in verschiedenen Ländern Europas und Afrikas. Die Künstlerin machte eine Schneiderlehre und studierte Textildesign. Heute arbeitet sie als Illustratorin, Malerin und Textildesignerin und lebt bei Rottweil (Deutschland). Die von ihr illustrierten Kinderbücher wurden in mehr als 25 Sprachen übersetzt und vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis.

Die Fabel im Unterricht: Oswald Watzkes Stundenbilder mit Kopiervorlagen

96 Seiten, Heft um € 24,06

Themen: Fabeln, Stundenbilder, Unterrichtsvorschläge, Kopiervorlagen, Textangebote, Unterrichtsplanung, Unterrichtsmaterial

Oswald Watzke, Peter Högler, Günter Krönert und Harald Watzke haben 20 vielseitige Unterrichtsvorschläge mit Kopiervorlagen für die 5. und 6. Jahrgangsstufe ausgearbeitet. Oswald Watzke hat Fabeln in Stundenbildern mit einem umfassendenTextangebot herausgegeben. Peter Seuffert hat das nützliche Buch illustriert. Ich finde sowohl die Textauswahl als auch die Unterrichtsvorschläge äußerst gelungen und kann diesen Band allen Lehrer:innen zur Unterrichtsplanung wärmstens empfehlen. Ich hoffe, dass die Gattung Fabel wieder vermehrt im Unterricht Platz findet!

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Annette Betz Verlag und dem Auer Verlag für die Rezensionsexemplare!

Die Fakten zu den Fabelbüchern

Die schönsten Fabeln von Aesop bis heute. Berlin: Annette Betz in der Ueberreuter Verlag GmbH, 2015. Illustriert von Silke Leffler.

Oswald Watzke, Hg. Fabeln in Stundenbildern., 5. und 6. Jahrgangsstufe. Unterrichtsvorschläge mit Kopiervorlagen. Augsburg: Auer Verlag, 2007.

Wie spricht man mit Kindern über den Krieg?

Kinder wollen jetzt etwas über den Krieg in der Ukraine wissen. Eltern, Erziehungsberechtigte und Pädagog:innen fragen sich: Wie viel kann und will ich den Kids erzählen? Im folgenden Artikel beschreibe ich, wie man mit Kindern über Gewalt und Krieg sprechen kann und gebe euch nützliche Buchtipps.

 

Verängstigte Kinder sollte man zunächst beruhigen (in den Arm nehmen, kuscheln, streicheln, etwas zusammen spielen).

Die Fragen der Kinder sollte man kindgerecht aber aufrichtig beantworten. Lügt die Kleinen nicht an.

Sprecht über die Gedanken, Gefühle und Ängste der Kids.

Gebt die Infos häppchenweise und wartet auf die Reaktion der Kinder.

Setzt in dieser angsterfüllten Zeit auf beruhigende Rituale, ganz besonders beim Schlafengehen. Eine lustige, frohe Gutenacht-Geschichte wie „Gute Nacht, Gorilla!“ oder für die Größeren „Oma, Huhn und Kümmelfritz“ ist eine schöne Sache!

Betont, wie wichtig gewaltfreies Streiten ist und lest Bücher dazu, z.B. „Streiten für Anfänger“.

Wenn eure Kinder sich große Sorgen machen, holt euch professionelle Hilfe. In Österreich kann man sich immer an Rat auf Draht wenden unter der Telefonnummer 147.

 

Folgende Kinderbücher sind aus meiner Sicht ideale Gesprächsgrundlagen und behandeln das Thema Gewalt:

Pernilla Stalfelt: „Ich mach dich platt! Das Kinderbuch von der Gewalt“: für mich das ideale Buch zu Krieg und Gewalt, Zielgruppe 5-12 J.

Nikolai Popov. Warum? : Geniales Silent Book zum Thema Krieg mit eindrücklichem Vor- und Nachwort. (Rezension in Bearbeitung)

Kristine Dumas und Ina Worms: „Streiten für Anfänger: Ein Buch übers Zanken und Vertragen“: über den „Krieg“ im Kleinen, das Streiten

Astrid Lindgren: „Mio, mein Mio“: Kinderroman mit  Krieg

Gestern war noch Krieg: Die Zeit um 1945 in Sachtexten und Erzählungen von Gudrun Pausewang, Christine Nöstlinger u.a.“: Geschichten aus dem Zweiten Weltkrieg

Rose und Rebecka Lagercrantz: „Zwei von jedem“: wundervolle Freundschaftsgeschichte vor dem Hintergrund des Holocaust (Zweiter Weltkrieg)

Anna Claybourne und Jan van der Veken: „Die Geschichte der Welt“: Zeitgeschichte vom Urknall bis zur Gegenwart

Reise durch die Geschichte“: ausführliche Zeitgeschichte vom Urknall bis zur Gegenwart

Múón Thi Vãn und Victo Ngai: „Wishes“: Flucht und Migration, der wenige Text (1 Satz pro Doppelseite) ist zwar auf Englisch, aber die Bilder sprechen für sich.

Youn-ah Kim und Ji-soo Shin: „Auch solche Tage gibt es“: über kindliche Depression und wie man wieder glücklich wird

Nicola Edwards und Katie Hickey: „Happy, das Buch vom Glück des Moments“: für psychische Gesundheit und positives Denken, Entspannung und Achtsamkeit

Wenn ihr noch weitere gute Kinderbücher zum Thema Gewalt und Krieg kennt, erzählt mir gerne davon in den Kommentaren.

Herbstferien 2021: BUCHVERLOSUNG

Gewinne dieses schöne Bilderbuch

Endlich sind wieder Ferien in Österreich! Zur Feier der Herbstferien verlose ich Leonora Leitls großartiges Bilderbuch „Krissi Krampus“ an eine(n) Gewinner(in) mit österreichischer Postadresse!

 

Gewinnspiel * Verlosung

Verrate mir hier, auf Instagram und/oder Facebook in einem Kommentar, ob du Krampusse magst, und nimm so an der Verlosung von Leonora Leitls Bilderbuch „Krissi Krampus“ teil. Alle Teilnehmer:innen müssen über 18 Jahre alt sein und in Österreich wohnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht in bar ablösbar. Das Gewinnspiel läuft von 25.10.21 bis 1.11.21. Viel Glück!

 

Über das Bilderbuch «Krissi Krampus»

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
40 Seiten, gebundenes Buch mit partiellem Glitzerlack um € 22

Themen: Krampus, malen, kreative Kinder, Winterschrecks, Veränderung

Habt ihr euch eigentlich schon mal gefragt, wo Familie Krampus, die Wilden Frauen, der Strohmann Mizukaburi, das Flinserl, die Kurenti, die Hexe Befana und die anderen Winterschrecks wohnen? Wenn nicht gerade Winter ist und sie im Tal die schlimmen Leute erschrecken, leben sie in den Alpen auf dem Krampusberg, faulenzen in ihren originellen Häusern und verputzen übriggebliebene Schokonikoläuse. Krissi Krampus malt für ihr Leben gerne, so wie ihre teuflische Freundin Trixi. Doch was machen die Winterschrecks, als die beiden einen Menschen-Malwettbewerb gewinnen?

 

Leonora Leitl

Leonora Leitl, Jahrgang 1974, ist selbständige Illustratorin und Autorin. Nach der Meisterklasse für Grafik- und Kommunikationsdesign in Linz wandte sie sich dem Illustrieren und Schreiben von Kinderbüchern zu. Sie wurde u.a. mit einem Mira-Lobe-Stipendium, dem Österreichischen Kinder-und Jugendbuchpreis und dem Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien ausgezeichnet. Hier habe ich ihre extrem tollen Bücher „Königin für eine Nacht“, „Einmal wirst du…“ und „Willi Virus“ empfohlen.

 

Merci

Ich danke dem KUNSTANST!FTER Verlag für das Rezensions- und Verlosungsexemplar!

 

Die Details zum Buch

Leonora Leitl. Krissi Krampus. Mannheim: kunstanstifter, 2021. Hergestellt in Deutschland.

GEWINNSPIEL zum Weltkindertag 2021

Gewinne dieses schöne Puzzle am 20.09.2021 (Gewinnspiel schon beendet!)

Anlässlich des Weltkindertags verloste ich am 20.9.21 ein Exemplar von Hunde von A bis Z: Ein sehr laaaaanges Puzzle. Das originelle Puzzle wurde von Seungyoun Kim illustriert und besteht aus 58 großen, robusten Teilen. Richtig aneinander gereiht ergeben sie einen 1 Meter langen Dackel. Im „Dackelbauch“ zu sehen sind 26 Hundearten von A wie American Cocker Spaniel bis Z wie Zuchon. Ein Riesenspaß für Hundefans im Kindergarten- oder Grundschulalter!

 

Gewinnspiel * Verlosung

VERLOSUNG BEREITS ABGELAUFEN! ICH GRATULIERE CAROLINE E. ZUM GEWINN!

Ich darf heute, am 20.09.21, ein Exemplar von Hunde von A bis Z: Ein sehr laaaaanges Puzzle verlosen! Verratet mir einfach hier in einem Kommentar, welche Hunderasse ihr am liebsten mögt und schon seid ihr im Lostopf.

Der Gewinn ist nicht in bar ablösbar. Alle Teilnehmer:innen müssen über 18 Jahre alt sein und in Österreich, Deutschland, der Schweiz oder Italien wohnen. Der Versand erfolgt durch die Kirchner Kommunikation GmbH für den Laurence King Verlag. Nur zu diesem Zweck wird die Adresse der Gewinnerin oder des Gewinners an die Kirchner Kommunikation GmbH weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Heute ein Buch Verlosung Gewinnpsiel Kinderbuchblog Weltkindertag Brigitte Wallinger Übersetzerin

Hier könnt ihr am 20.09.21 auch etwas gewinnen

https://www.kinderbuchlesen.de/

https://www.mintundmalve.ch/

https://juliliest.net/

https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/

https://zickleinundboeckchen.de

https://mutterundsoehnchen.com/

https://geschichtenwolke.de/

https://www.heldenhaushalt.de

https://www.biber-butzemann.de/blog

https://familienbuecherei.blogspot.com/

https://momsfavoritesandmore.de/

https://www.grossekoepfe.de/

 

Merci!

Ich danke dem Laurence King Verlag für das Rezensions- und Verlosungsexemplar!

 

Die Details zum Spiel

Seungyoun Kim. Hunde von A bis Z: Ein sehr laaaaanges Puzzle. Berlin: Laurence King Verlag, 2021. Übersetzt von Anne Vogel-Ropers.

Bücher für glückliche Kinder!

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Comics, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier sind drei davon, die Kinder froh machen und die Langeweile vertreiben!

 

Jörg Mühles „Hasenkind, flieg!“ holt die Kleinsten zum vergnüglichen Spielen ab. In Antje Damms „Teddy ist weg!“ gehen Papa und Flo im (magischen) Wald zelten. „Mir ist langweilig“ von Ryan Wyers und Rachel Victoria Hillis, übersetzt von Frederik Kugler, steckt voller Bastelideen für drinnen. Gute Unterhaltung und viel Vergnügen mit diesen tollen Büchern!

 

Jörg Mühles „Hasenkind flieg!“

Leselevel: ♦◊◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: für die Kleinsten
22 Seiten, robustes, in Deutschland gedrucktes Pappbilderbuch um € 8,95

Themen: Spiele, verstecken, Engelein flieg, schaukeln, plantschen, Zunge zeigen

Das Hasenkind lieben Kleinkinder heiß und innig. Mal hilft es beim Einschlafen („Nur noch kurz die Ohren kraulen?“), mal macht es Lust aufs Waschen („Badetag für Hasenkind“), mal tröstet es („Tupfst du noch die Tränen ab?“). Jörg Mühles neuster Geniestreich, „Hasenkind, flieg!“, steckt voller wunderbarer Spielideen: Sich hinter einem Tuch zu verstecken („Wo ist Hasenkind? Da!“), hin und her zu schaukeln, im Wasser zu plantschen, das Engelein (Verzeihung, natürlich Hasenkind!) fliegen zu lassen und die Zunge zu zeigen sind herrliche Spiele, die für beste Laune bei den Kleinsten und ihren Eltern sorgen! Ein Buch voller Liebe und Sonnenschein, ein Buch zum immer, immer wieder Lesen und Freudehaben!

Ich weiß, dass dem neuen Hasenkind-Band etwas Gegenwind entgegenweht, weil hier die Kleinen nicht wie in den anderen Hasenkind-Bänden aktiv zum Mitmachen aufgefordert werden, aber meiner Meinung nach werden die Kids automatisch Hasenkinds Vorbild folgen und, zum Beispiel auf der letzten Seite (hier macht das Hasenkind „Bäääh!), ihre Zunge so weit rausstrecken, dass sie vor Glück jauchzen. Vermutlich werden sogar die allermeisten Eltern ihre Zunge lüften und sich dabei scheckig lachen. Also unsere Familie liebt auch diesen Hasenkind-Band. Hasenkind for President!

Jörg Mühle

Der 1973 geborene, vielfach preisgekrönte Illustrator und Kinderbuchautor lebt in Frankfurt am Main.

 

Antje Damms „Teddy ist weg!“

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 3 Jahren, für Kindergartenkinder und Leseanfänger:innen
32 Seiten, robustes, in Deutschland gedrucktes Pappbilderbuch um € 12,95

Themen: Ausflug, Wandern, Zelten, Märchenwald, Drachen, Teddy-Bär, Stadt-Land, Natur, Abenteuer

Antje Damms neues Buch ist da: „Teddy ist weg!“

Wie schon ihre Erfolgsbücher „Der Besuch“ und „Füchslein in der Kiste“ so ist auch „Teddy ist weg!“ wunderschön in Dioramatechnik illustriert und zauberhaft erzählt – und noch dazu superlustig! Worum geht’s?

Flo und Papa gehen am Wochenende auf einen Berg und übernachten dann im Zelt. Was die zwei nicht wissen: Während sie schlafen, kommt ein Drache vorbei, nimmt sich Flos kleinen Teddy und hinterlässt dem Kind seinen eigenen, riesengroßen Teddy. Flo und Papa staunen nicht schlecht, als sie am nächsten Tag den „gewachsenen“ Teddy entdecken. Welchen genialen Plan Flo auf dem Nachhauseweg ausheckt? Das wird natürlich nicht verraten! Müsst ihr unbedingt selbst herausfinden!

Antje Damm

Die hochdekorierte deutsche Kinderbuchautorin und -illustratorin (*1965) studierte Architektur in Darmstadt und Florenz. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Töchtern bei Gießen. Viele ihrer originellen, kunstvollen und weisen Kinderbücher wurden mit renommierten Preisen prämiert. Ich habe euch hier schon viele ihrer Bücher empfohlen, darunter  Was wird aus uns?, Der Wolf und die Fliege und  Frag mich!

 

„Mir ist langweilig! Kinderleichte Bastelideen für drinnen“

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: für Kindergarten- und Grundschulkinder, ab 5 Jahren
48 Seiten, robustes, in Deutschland gedrucktes Pappbilderbuch um € 14,90

Themen: Basteln, Kreativität, Alltagsgegenstände, Spiel, DIY, Spielzeug, Kostüme, verkleiden, Deko, Puzzle, Handwerk, Werken

Mir ist langweilig! Kinderleichte Bastelideen für drinnen von Ryan Eyers und Rachel Victoria Hillis in der Übersetzung von Frederik Kugler steckt voller toller Bastelprojekte für Kindergarten- und Grundschulkinder. Das benötigte Material hat im Prinzip jede Familie zuhause, die Ideen sind wirklich lustig und das Gebastelte eignet sich danach super zum Spielen. Einfach genial – und wunderschön illustriert!

 

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Moritz und Kleine Gestalten Verlag für die Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zum Buch

Jörg Mühle. Hasenkind, flieg! Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2021.

Ryan Eyers. Mir ist langweilig! Kinderleichte Bastelideen für drinnen. Berlin: Die Gestalten verlag GmbH, 2021. Illustriert von Rachel Victoria Hillis. Übersetzt von Frederik Kugler.

Antje Damm. Teddy ist weg! Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2021.

Ferienlernhefte für die 1. Klasse MS/AHS zur Vorbereitung auf die 2. Klasse

Für einen sorgenfreien Schulstart im Herbst

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Heute empfehle ich diese Ferienlernhefte!

Die Ferienhefte des Veritas Verlags (österr. Lehrplan!) sind sehr zu empfehlen

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: Absolvent:innen der 1. Klasse Mittelschule / AHS
ca. 40 Seiten, um € 8,95

Themen: Ferienheft, Lernheft, Lernhilfe in den Sommerferien, Coronalücken, 1. Klasse Mittelschule / AHS, für einen guten Einstieg in die 2. Klasse Mittelschule / AHS

Damit es nach den Ferien einen sorgenfreien Einstieg in die 2. Klasse Mittelschule / AHS gibt und etwaige Coronalücken gefüllt werden, habe ich meinem Kind die Ferienhefte des Veritas Verlags besorgt, gleich das ganze Programm von Mathe, Englisch und Deutsch bis hin zu Lesen.

Der Lernstoff der „Ferienheft“-Bände (Achtung: österreichischer Lehrplan!) ist in zehn gut verdaulichen, effizienten Tagesportionen eingeteilt, sehr ansprechend illustriert und mit vielen spielerischen Elementen aufgepeppt wie zum Beispiel Rätselfragen und Suchbildern. Natürlich enthält jedes Heft einen herausnehmbaren Lösungsteil zur Selbstkontrolle.

Beim Lese-Band ist der Test zur Bestimmung der Lesevorlieben und den dementsprechenden Büchertipps ein besonderes Highlight: wirklich toll!

Die Ferienhefte des öbv Verlags (österr. Lehrplan!) sind ebenfalls sehr zu empfehlen

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: Absolvent:innen der 1. Klasse Mittelschule / AHS
ca. 30 Seiten, um € 9,30

Themen: Ferienheft, Lernheft, Sommertraining, Lernhilfe in den Sommerferien, Coronalücken, 1. Klasse Mittelschule / AHS, für einen guten Einstieg in die 2. Klasse Mittelschule / AHS

Die Deutsch- und Mathematiklehrerinnen meiner Tochter haben diese Ferienhefte empfohlen. Ich habe sie natürlich auch besorgt und überlasse es nun meiner Tochter, auf welche Hefte sie sich stürzen mag.

Für einen sorgenfreien Einstieg in die 2. Klasse AHS bzw. Mittelschule (österr. Lehrplan!) und für das Auffüllen etwaiger Coronalücken eignen sich diese Hefte optimal.

Der Lernstoff der „Sommertraining“-Bände ist in 15 gut verdaulichen, effizienten Tagesportionen eingeteilt, sehr ansprechend illustriert und mit vielen spielerischen Elementen aufgepeppt wie zum Beispiel Suchsel und Kakuro. Natürlich enthält jedes Heft einen Lösungsteil zur Selbstkontrolle.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Veritas Verlag und dem Österreichischen Bundesverlag Schulbuch für die Rezensionsexemplare!

Die Fakten zu den Ferienheften

Dorit Häfele-Senoner und Robert Senoner. Treffpunkt Deutsch 1, Sommertraining. Wien: Österreichischer Bundesverlag Schulbuch, 2016. Illustriert von Thomas Przygodda.

Carina Heiss und Thomas Schroffenegger. Sommertraining Mathematik 1, Arbeitsheft. Wien: Österreichischer Bundesverlag Schulbuch, 2017. Illustriert von Viktoria Wahrstaetter.

Renate Wurm-Smole. Ferienheft Englisch 1: Fit ins neue Schuljahr. Linz: Veritas Verlag, 2020. Illustriert von Klaus Pitter.

Dominic Latscha und Elisabeth Dannhofer. Ferienheft Lesen 1. MS / AHS: Fit ins neue Schuljahr. Linz: Veritas Verlag, 2021. Illustriert von Sven Aring.

Wolfgang Pramper und Dominic Latscha. Ferienheft Deutsch 1. MS / AHS: Fit ins neue Schuljahr. Linz: Veritas Verlag, 2021. Illustriert von Klaus Pitter.

Claudia Sendner. Ferienheft Mathematik 1. MS / AHS: Fit ins neue Schuljahr. Linz: Veritas Verlag, 2021. Illustriert von Klaus Pitter.

Bücher gegen die Langeweile

Kinderquiz, Reiseführer und toller Roman für die Sommerferien

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier sind drei davon!

Der nagelneue Wissenstest für Kinder: Die Welt in 150 Fragen

„Der nagelneue Wissenstest für Kinder: Die Welt in 150 Fragen“ von Antonia Bauer, hinreißend illustriert von Daniel Müller, wird meine Kids in den langen Sommerferien bestens unterhalten! Das interessante Quiz voller kluger Fragen (mit Lösungsteil am Ende!) macht Spaß und nicht nur die Kids, sondern die ganze Family schlauer! Diese super Ferienbeschäftigung enthält auch einen Lerntypentest und ein interessantes Interview mit Kirsten Boie. Für wissbegierige Kinder ab 8 Jahren sehr zu empfehlen!
Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren
176 Seiten, Taschenbuch um € 6,87

Themen: Quiz, Fragen, Rätseln, Wissen, die Welt, lange Autofahrt, Urlaubsfahrt

111 Orte für Kinder in Salzburg, die man gesehen haben muss

In den Ferien fahre ich sicher mal mit den Kindern nach Salzburg – mit diesem super Familienreiseführer von Anja Fischer. Er zeigt die berühmten Mozartstadt-Highlights wie die Meeresrösser des Residenzbrunnens, den Sternenhimmel der Festung Hohensalzburg und die Essiggurken gegenüber vom Großen Festspielhaus genauso wie Geheimtipps: das Hexenloch in Aigen, Paragleitergucken am Gaisberg und die wilde Flamingokolonie von Leopoldskron etwa. Ein richtig gelungener Reiseführer für Menschen mit Kindern, der auch viele Ideen für Salzburger:innen bereithält. Absolut empfehlenswert!

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: für die ganze Familie
240 Seiten, Taschenbuch um € 16,95

Themen: Familienreiseführer, Salzburg, Geheimtipps, Ausflugsziele in der Mozartstadt

Ferienbuchtipp Nummer 3: „Ein Sommer wie sprudelnde Limonade“

Luzy erlebt ein Ferienabenteuer, wie es sich jetzt viele Kinder erträumen: große Leseempfehlung für „Ein Sommer wie sprudelnde Limonade“ von Kristina Kreuzer!

Nach dem Sommer wird Luzy in die 5. Klasse an eine neuen Schule kommen und eines ist ihr schon zu Ferienbeginn klar: Sie will nicht mehr die stille, graue Maus sein, sondern in der neuen Schule allen ihre mutige, lustige Seite zeigen. Dank Esel Tzatziki und dessen jungem, frisch aus Griechenland eingewandertem Herrchen Jannis geling ihr das auch. Ein großartiges, ermutigendes und lustiges Kinderbuch für Jungs und Mädchen ab 9 Jahren.

Das Buch ist nicht nur ein wundervoller Kinderroman , sondern es wurde auch grandios von Friederike Ablang illustriert: Ihre Bilder fangen Witz und Wärme dieses schönen Buches optimal ein!

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: 9 – 11 Jahre
176 Seiten, gebundene Ausgabe um € 14

Themen: Sommerferien, stilles Kind, Freunde finden, Esel, Großeltern, aus Griechenland nach Deutschland ziehen, Familie, Freundschaft, Nachbarschaft, fünft Klasse, neue Schule, Schulwechsel

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Verlag Kiepenheuer & Witsch, beim Emons Verlag und WooW Books für die Rezensionsexemplare!

Die Fakten zu den Sommerbüchern

Antonia Bauer. Der nagelneue Wissenstest für Kinder: Die Welt in 150 Fragen. Hamburg: Verlag Kiepenheuer & Witsch / Dein Spiegel Verlag, 2021. Illustriert von Daniel Müller.

Anja Fischer. 111 Orte für Kinder in Salzburg, die man gesehen haben muss. Köln: Emons Verlag, 2021.

Kristina Kreuzer. Ein Sommer wie sprudelnde Limonade. Zürich: Atrium Verlag WooW Books, 2021. Illustriert von Friederike Ablang.

Peanutsfans aufgepasst! Trommelwirbel und Tusch

VERLOSUNG des großen Peanuts-Sammelbands im Schuber mit Snoopy-Ferienbuch!

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Der ultimative Peanuts!-Sammelband und Das SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch gehören da definitiv dazu!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 7 Jahren
544 Seiten bzw. 128 Seiten; gebundener Peanuts!-Sammelband im Schuber um € 81,30, Taschenbuchausgabe des SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch um € 10,30

Themen: Die Peanuts, Snoopy, Charlie Brown, Lucy, Peppermint Patty, Linus, Schroeder, Snoopy, Woodstock, Marcie, Charles M. Schulz, Freundschaft, Tiere, Kuscheltier, Klavier, drachenfressender Baum, Football, Kürbis, Hund, Comics

„Die Peanuts“ sind Kult

Charlie Browns Drachen im Baum, Linus Schmusedecke, Schroeder mit dem Klavier, Lucy und der Football, Snoopy mitsamt Schreibmaschine auf der Hundehütte, der unverständliche Woodstock, Marcie neben der abgedrehten Peppermint Patty, Sallys genervter Blick – es gibt so viele Lieblingsmomente, wenn man an die Peanuts denkt. Sie sind einfach Kult, und ihr Erfinder, Charles M. Schulz, hat die Kunstform Comic maßgeblich geprägt . (Auf Leseliebe kannst du übrigens im Mai 2021 alles über Comics erfahren.) Die Peanuts-Strips begeistern Millionen von Menschen, seit Generationen. Jahrzehntelang erschienen sie täglich in der Zeitung. Falls es jemanden gibt, der sie nicht kennt: Die Peanuts sind eine Gruppe amerikanischer Vorstadtkinder, die sich charmant den Widrigkeiten des Lebens stellen.

Verlosung

ACHTUNG!

DIE VERLOSUNG IST SCHON ABGELAUFEN! ICH GRATULIERE VERENA ZU DIESEM TOLLEN GEWINN UND WÜNSCHE IHR VIEL FREUDE MIT DEN ZWEI GROßARTIGEN CARLSEN-BÜCHERN!!!

DIE VERLOSUNG IST NICHT MEHR AKTUELL, DIE BÜCHER SIND NOCH IMMER GENIAL!!!

Heute darf ich zwei Bücher von Charles M. Schulz an euch verlosen. Den ultimativen Sammelband Peanuts!, der Schulz beste Comicstrips und Zitate von 1950 bis 2000 enthält und nicht nur ein unfassbares Lesevergnügen für Groß und Klein ist, sondern auch die Entwicklung dieses genialen Zeichners dokumentiert. Außerdem ist es ein absolutes Must-have für jeden Peanuts-Fan und eine wunderschöne Halbleinenausgabe mit Funkelgoldschrift. Ich darf diesen tollen Sammelband im Schuber zusammen mit dem ebenfalls großartigen SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch verlosen, das Kinder ab 7 Jahren zum Lesen und Lachen, Rätseln und Malen einlädt. Es ist wirklich toll gemacht und begeistert mit einer optimalen Mischung aus Peanuts-Comics und Rätseln bzw. Malaktivitäten. Werden die Kids lieben!!

Wie kannst du diese zwei genialen Peanuts-Bücher gewinnen?

Verrate mir hier in einem Kommentar bis zum 5.5.2021 um 23:59 Uhr, welche Peanuts-Figur du am liebsten magst. Ich werde dann ein Exemplar von Peanuts! zusammen mit einem Exemplar von Das SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch unter allen Teilnehmenden verlosen.

Teilnahmebedingungen

Der Carlsen Verlag stellt mir freundlicherweise die Verlosungsexemplare zur Verfügung. Vielen Dank dafür! Die Verlosungsexemplare werden vom Carlsen Verlag verschickt. Nur zum Zweck des Versands werde ich Namen und Adresse der Gewinnerin oder des Gewinners an den Verlag weitergeben. Wer am Gewinnspiel teilnimmt erklärt sich mit dieser Weitergabe von Namen und Adresse sowie den anderen Teilnahmebedingungen einverstanden. Übermittelt mir die Gewinnerin/der Gewinner nicht binnen 48 Stunden ihre/seine Adresse, werden die Verlosungsexemplare neu ausgelost.

Alle TeilnehmerInnen müssen über 18 Jahre alt sein und eine Postadresse in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder Italien haben. Der Gewinn kann nicht in bar ausbezahlt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück wünscht dir

Brigitte

Wer war eigentlich dieser Charles M. Schulz?

Charles Monroe Schulz (1922 – 2000) war ein US-amerikanischer Comiczeichner und der Erfinder der Comicserie „Die Peanuts“. Er prägte die Kunstform Comic, zeichnete über 17.800 Comicstrips und schrieb alle Drehbücher für die Fernseh- und Kinoauftritte seiner Peanuts. Der vielfach ausgezeichnete Künstler wurde u.a. in die Cartoonist Hall of Fame aufgenommen und erhielt die höchste zivile Auszeichnung des US-Kongresses, die Goldene Ehrenmedaille, sowie den französischen Ehrentitel „Commandeur des Arts et Lettres“. Er war das einzige Kind seiner deutsch-norwegischen Eltern und hatte aus erster Ehe fünf Kinder. Sein Privatleben war ein steter Quell der Inspiration für die Peanutsstrips.

Ab 1943 kämpfte Schulz im 2. Weltkrieg und nahm an der Befreiung Dachaus teil.

Am 2. Oktober 1950 erschien der erste Peanuts Comicstrip. Täglich erschienen neue Peanuts-Comics, der letzte am Tag nach Charles M. Schulz Tod.

In den Peanuts geht es nicht nur um Freundschaft und Zwischenmenschliches. Schulz baute auch das aktuelle Tagesgeschehen ein, etwa den Vietnamkrieg, und warf politische und soziale Fragen auf. Der deutsche Literaturkritiker Denis Scheck nahm die Peanuts sogar in seine Liste der 100 wichtigsten Werke der Weltliteratur auf.

2000 verstarb Schulz im Alter von 77 Jahren. Zwei Jahre später wurde in Santa Rosa das Charles M. Schulz Museum eröffnet, in dem auch eine von Christo und Jeanne-Claude verpackte Hundehütte zu besichtigen ist.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Carlsen Verlag für das Verlosungs- und Rezensionsexemplar!

Die Fakten zu den Büchern

Charles M. Schulz. Peanuts! Hamburg: Carlsen Verlag, 2021. Übersetzt von Matthias Wieland und Jan-Frederik Bandel.

Charles M. Schulz. Das SNOOPY Super-Sommer-Ferienbuch: Lesen und lachen, rätseln und malen! Hamburg: Carlsen Verlag, 2021. Übersetzt von Matthias Wieland.