Tolle Körpersachbücher für schlaue Kids!

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Comics, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier sind zwei davon!

 

Der menschliche Körper ist wirklich ein Wunderwerk! Diese zwei Kindersachbücher erforschen ihn und begeistern dabei die jungen Leser:innen. Max Pemberton und Chris Madden erklären das Wunder Mensch in Wort und Bild : ein absolut gelungenes Buch! Julia Nagy und Bine Penz erforschen unseren Bauch und zeigen Faszinierendes, von der Blinddarm-OP und Magen-Darm-Grippe über das zweite Gehirn bis hin zu gesunder Ernährung und Nahrungsmittel-Intoleranzen. Auch hier entdecken die Kids die großartigen Mechanismen unseres Körpers.

 

Max Pemberton und Chris Madden nehmen die jungen Leser:innen mit auf eine spannende Reise durch den menschlichen Körper

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren (offiziell, also von Verlagsseite, wird es ab 10 Jahren empfohlen, aber ich würde sagen, das Buch ist ideal für Grundschüler:innen und die Sekundarstufe)
64 Seiten, gebundenes Buch um € 18

Themen: Körper, Medizin, Biologie, Muskeln, Organe, Muskeln, Nerven, Blutbahn, Gebiss, Gehör, Augen, Knochen, Gehirn, Haare, Geschlecht, Schwangerschaft

Ich finde dieses Körpersachbuch großartig:

  1. „Das wunderbare Abenteuer des Menschseins“ wurde extrem ansprechend illustriert von Chris Madden.
  2. Es enthält nur wichtige Info, die einfach und witzig formuliert wurde (Autor: Dr. Max Pemberton).
  3. Frederik Kugler hat das Kindersachbuch optimal übersetzt. (Leider hat der Laurence King Verlag seinen Namen weder auf den Buchdeckel noch aufs Titelblatt geschrieben, obwohl er so fein übersetzt hat.)

Jede Doppelseite erklärt kurz und locker flockig das jeweilige Themengebiet (die Zelle, DNS, Muskeln, Knochen, Gehirn, Nerven, Wirbelsäule, Auge, Ohr, Nase, Zähne, Darm, Herz, Leber, Lunge, Blut, Haare, Immunsystem und die Geschlechtsorgange). Zudem gibt’s immer einen Expertentipp dazu, der das neue Wissen mit dem eigenen Leben verbindet. Im Zellkapitel wird etwa geraten, gesund zu essen, weil Proteine für den Zellwachstum wichtig sind. Am Ende des Buches finden sich ein Glossar, das schwierigere Begriffe erklärt, und ein Register, mit dem man nach bestimmten Themen suchen kann (z.B. für ein Referat). Meines Erachtens ein absolut gelungenes, superspannendes Kindersachbuch!

Max Pemberton

ist Arzt, Journalist und Bestseller-Autor.

Chris Madden

ist Illustrator und hat am Stockport College in Design & Visual Arts studiert.

Frederik Kugler

ist Übersetzer aus dem Englischen und Französischen und arbeitet auch als Lektor.

 

Der Bauch im Buch von Julia M. Nagy und Bine Penz

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: Der Verlag sagt ab 5 Jahren, aber es ist relativ viel Text für Fünfjährige. Ich würde eher sagen, das Buch ist für Grundschüler:innen geeignet.)
26 Seiten, gebundenes Buch um € 16,95

Themen: Bauch, Verdauung, Kot, gesundes Essen, zweites Gehirn, Intoleranz und Allergie, Magen-Darm-Grippe, Blinddarmentzündung, Bauchorgane

Dieses großartige Körpersachbuch über den Bauch nimmt junge Leser:innen mit zu Toni und seiner Familie. Toni hat allerhand Probleme mit Bauch-Bezug (Gummibärli zu schnell gegessen und schlecht gekaut, Blinddarmentzündung, Freundin mit Magen-Darm-Grippe, Schwester mit Verstopfung, Kindergartenfreund:innen mit Nahrungsmittelintoleranzen, Kindergartenpädagoge serviert gesundes Essen,…). Auf jeder Doppelseite wird Tonis Geschichte interessant weitergesponnen und ein neues Bauchwissen-Kapitel aufgeschlagen. Die letzte Doppelseite ist den Körperteilen und Bauchorganen gewidmet.

Die Illustrationen von Bine Penz sind wirklich hinreißend und die optimale Ergänzung zu Julia M. Nagys einfühlsamem, spannendem Text. Ein äußerst gelungenes Kindersachbuch!

Julia M. Nagy

Die 1989 in Tirol geborene Naturwissenschaftlerin und Autorin hat Biologie, Germanistik sowie Verhaltens-, Neuro- und Kognitionsbiologie studiert.

Bine Penz

wurde 1982 in Tirol geboren und arbeitet seit 2010 als freie Illustratorin. Sie hat Grafik, Kommunikationsdesign und Malerei studiert.

 

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich bei der Verlagsanstalt Tyrolia und dem Laurence King Verlag für die Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zu den Büchern

Max Pemberton. Das wunderbare Abenteuer des Menschseins. Dein genialer Körper und wie du in ihm lebst. In China hergestellt von Laurence King Verlag, Berlin, 2021. Illustriert von Chris Madden. Übersetzt von Frederik Kugler.

Julia M. Nagy und Bine Penz. Was mir mein Bauch erzählt: Über Bauchschmerzen und Co. Innsbruck: Verlagsanstalt Tyrolia, 2021.

Dicke Bücher, große Freude!

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Comics, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier sind drei davon!

 

Heute stelle ich euch drei – relativ – dicke Bücher vor, die seitenweise große Freude bereiten. Kvéta Pacovskás Mondgespräche nimmt Kinder ab 4 Jahren mit auf eine märchenhafte Reise zum Mond. Simon van der Geest entführt in Der Urwald hat meinen Vater verschluckt Leser:innen ab 10 Jahren in den Dschungel. Patrick Hertwecks Der letzte Rabe des Empire ist sehr abenteuerlich, optimal für nervenstarke Menschen ab 12. So unterschiedlich die einzelnen Bücher auch scheinen mögen, die Qualität der Geschichten und die Originalität ihrer Autor:innen eint sie!

 

Kvéta Pacovskás Mondgespräche: Eine fantastische (Lese-)Reise

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
68 Seiten, gebundenes Buch durchgehend farbig illustriert, robuster cellophanierter Pappband mit Klappen und Silberfolie um € 45 (äußerst hochwertige limitierte Auflage), mit englischem Text im Umschlag

Themen: Mond, Fantasie, Märchen, Farben, Formen, Mythen, Tiere, Träume, Vorstellungskraft, moderne Kunst, die Sinne, Spielplatz für Kinderhände, interaktives Bilderbuch, Reisen; zweisprachig

 

Ein Bilderbuch aus 68 cellophantierten Pappseiten mit Klappen und Silberfolie, darin Illustrationen der Prager Ausnahmekünstlerin Kvéta Pacovská: Mondgespräche ist ein haptisches, visuelles und narratives Vergnügen der Extraklasse!

Pacovskás neues Buch erzählt, wem man so alles begegnen kann, wenn man die 365 Treppen hochsteigt, um sich mit dem Mond zu unterhalten. Die fantasievolle Reise verzaubert mit märchenhaften Ideen und atemberaubend schönen Illustrationen. Der robuste Pappband ist ein prächtiger Spielplatz für kleine Kinderhände (ab 4 Jahren).

Kveta Pacovskas Mondgespräche ist absolut hinreißend, aber leider sind nur 999 Stück im Handel erhältlich, also schnell zugreifen!

Ihr merkt schon, ich bin schwer von Mondgespräche begeistert. Die Bücher der Prager Künstlerin Kvéta Pacovskás begeistern aber auch viele andere Leute und wurde schon mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit der Hans-Christian-Andersen-Medaille, dem deutschen Kinderliteraturpreis, dem Graphic Prize Bologna und dem Sankei Children’s Book Culture Award Tokio. Beeindruckend!

 

Kvéta Pacovská

„Ein Bilderbuch ist die erste Galerie, die ein Kind besucht“: Dieses Pacovská-Zitat stammt aus ihrem ebenfalls grandiosen Buch Die Nimmtes-Nimmtes-Frau. Der Verlag Michael Neugebauer Edition hat es übrigens „als Ausdruck der hohen Wertschätzung für ihr künstlerisches Schaffen […] zu ihrem 90. Geburtstag“ herausgegeben (Zitat aus Werner Thuswaldners Klappentext). Hier habe ich es vorgestellt.

Die tschechische Künstlerin und Kinderbuchautorin Kvéta Pacovská wurde am 28. Juli 1928 in Prag geboren. Sie studierte an der Akademie für Angewandte Kunst in Prag bei Emil Filla. 1992 erhielt Pacovská die hochrenommierte Hans-Christian-Andersen-Medaille. Wie oben schon erwähnt, wurden ihr auch viele andere große Preise verliehen. Sie arbeitete auch als Gastprofessorin an der Hochschule der Künste in Berlin. Es freut mich ganz besonders, dass ich Kvéta Pacovská 2019 auf der Kinderbuchmesse in Bologna interviewen durfte. Hier findet ihr das Interview, in dem die großartige Künstlerin tief blicken lässt.

Ich danke dem Verlag Michael Neugebauer Edition für seine Gastfreundschaft auf der Messe, besonders Gudrun Albertsmeier, die mir dieses Interview ermöglicht hat.

 

Simon van der Geest Der Urwald hat meinen Vater verschluckt

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 10 Jahren
432 Seiten, gebundenes Buch um € 17

Themen: biologischer Vater, Pubertät, erste Liebe, Freundschaft, Familie, kulturelle Hybridität, Colourism, Zugehörigkeit, Identität, Medien, Abenteuer, Reise

 

Das nächste dicke Buch (seitenweise Glück!!) führt uns nicht ins Weltall, sondern in den Dschungel. Alles beginnt in Holland, wo die elfjährige Ich-Erzählerin Eva sich für ein Schulreferat auf die Suche nach ihrem biologischen Vater macht. Dabei kämpft sie sich nicht nur durch den Dschungel von Suriname, sondern muss auch ihr eigenes Gefühlschaos und längst vergangene Vorfälle entwirren. Ein großartiges Lesevergnügen für Kids ab 10! Simon van der Geests Roman, der sich auch mit den Themen kulturelle Hybridität, Colourism und Identität beschäftigt, breitet auf 429 Seiten eine spannende, hochemotionale Geschichte aus, die von Andrea Kluitmann übersetzt und von Karst Janneke Rogaar illustriert wurde. Sehr zu empfehlen!

Simon van der Geest

Der 1978 geborener niederländische Autor von Gedichten, Theaterstücken und Büchern ist ein Sprachvirtuose und zählt zu den bedeutendsten niederländischen Kinderbuchautor:innen. Hier habe ich sein famoses Buch Das Abrakadabra der Fische vorgestellt.

 

Patrick Hertwecks Der letzte Rabe des Empire bietet Spannung und beste Unterhaltung

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 12 Jahren
473 Seiten, gebundenes Buch um € 17

Themen: Mordserie, London, Mystery, Fantasy, Mumie, Werwolf, Vampir, Untote, Zombie, Geist, das viktorianische England, Queen Victoria, East End

 

Das nächste dicke Buch ist für Kinder ab 12 Jahren geeignet, und auch hier waren wir glücklich über jede einzelne Seite! Der spannende, 473 Seiten lange Fantasy-Roman des Geschichtengroßmeisters Patrick Hertweck erzählt vom zwölfjährigen Straßenjungen Melvin, der im viktorianischen London in eine mysteriöse Mordserie verwickelt ist. Unterstützt von vier neuen Freunden (einer Mumie, einem Vampir, einem Werwolf und einem Untoten) gelingt es ihm, die Morde aufzuklären und Schlimmes zu verhindern. Sogar die Queen und das Empire kann Melvin im Laufe der nervenaufreibenden, fesselnden Ereignisse retten. Spannung bis zur letzten Sekunde!

Es passt zur düsteren Atmosphäre des viktorianischen East Ends, dass sich die Morde im Prostituiertenmilieu abspielen. Wer damit ein Problem hat, wird seinem Kind das Buch vermutlich nicht kaufen. Das Kind kann es sich aber in der Bücherei seines Vertrauens ausleihen 😉 !

 

Patrick Hertweck

Der 1972 geborene deutsche Kinder- und Jugendbuchautor reiste nach dem Abitur mit dem Rad quer durch Europa, ehe er im Management eines Medienunternehmens arbeitete. Heute ist der Vater dreier Söhne freiberuflicher Schriftsteller beim renommierten Thienemann-Esslinger Verlag. Der letzte Rabe des Empire ist nach zwei Kinderbüchern das erste Jugendbuch des Autors. In diesem Roman gelingt es Hertweck, die Atmosphäre des viktorianischen Londoner East Ends heraufzubeschwören, obwohl er selbst noch nie in London war. (Das verriet der Autor im Interview mit dem Thienemann-Esslinger Verlag, online publiziert unter dem Titel „Patrick Hertweck über seinen Jugendroman ‚Der letzte Rabe des Empire‘“.) Große Klasse!

Ich möchte mich sehr herzlich bei Henrike Blum vom Literaturbüro bedanken, die mir diesen tollen Autor und seine spannenden Bücher empfohlen hat.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Verlagen Minedition und Thienemann-Esslinger für die Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zu den Büchern

Kvéta Pacovská. Mondgespräche. Zürich: Minedition Verlag, 2021.

Simon van der Geest. Der Urwald hat meinen Vater verschluckt. Stuttgart: Thienemann-Esslinger-Verlag, 2021. Übersetzt von Andrea Kluitmann. Illustrationen von Karst Janneke Rogaar.

Patrick Hertweck. Der letzte Rabe des Empire. Stuttgart: Thienemann-Esslinger-Verlag, 2021.

GEWINNSPIEL zum Weltkindertag 2021

Gewinne dieses schöne Puzzle am 20.09.2021 (Gewinnspiel schon beendet!)

Anlässlich des Weltkindertags verloste ich am 20.9.21 ein Exemplar von Hunde von A bis Z: Ein sehr laaaaanges Puzzle. Das originelle Puzzle wurde von Seungyoun Kim illustriert und besteht aus 58 großen, robusten Teilen. Richtig aneinander gereiht ergeben sie einen 1 Meter langen Dackel. Im „Dackelbauch“ zu sehen sind 26 Hundearten von A wie American Cocker Spaniel bis Z wie Zuchon. Ein Riesenspaß für Hundefans im Kindergarten- oder Grundschulalter!

 

Gewinnspiel * Verlosung

VERLOSUNG BEREITS ABGELAUFEN! ICH GRATULIERE CAROLINE E. ZUM GEWINN!

Ich darf heute, am 20.09.21, ein Exemplar von Hunde von A bis Z: Ein sehr laaaaanges Puzzle verlosen! Verratet mir einfach hier in einem Kommentar, welche Hunderasse ihr am liebsten mögt und schon seid ihr im Lostopf.

Der Gewinn ist nicht in bar ablösbar. Alle Teilnehmer:innen müssen über 18 Jahre alt sein und in Österreich, Deutschland, der Schweiz oder Italien wohnen. Der Versand erfolgt durch die Kirchner Kommunikation GmbH für den Laurence King Verlag. Nur zu diesem Zweck wird die Adresse der Gewinnerin oder des Gewinners an die Kirchner Kommunikation GmbH weitergegeben. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück!

Heute ein Buch Verlosung Gewinnpsiel Kinderbuchblog Weltkindertag Brigitte Wallinger Übersetzerin

Hier könnt ihr am 20.09.21 auch etwas gewinnen

https://www.kinderbuchlesen.de/

https://www.mintundmalve.ch/

https://juliliest.net/

https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/

https://zickleinundboeckchen.de

https://mutterundsoehnchen.com/

https://geschichtenwolke.de/

https://www.heldenhaushalt.de

https://www.biber-butzemann.de/blog

https://familienbuecherei.blogspot.com/

https://momsfavoritesandmore.de/

https://www.grossekoepfe.de/

 

Merci!

Ich danke dem Laurence King Verlag für das Rezensions- und Verlosungsexemplar!

 

Die Details zum Spiel

Seungyoun Kim. Hunde von A bis Z: Ein sehr laaaaanges Puzzle. Berlin: Laurence King Verlag, 2021. Übersetzt von Anne Vogel-Ropers.

Bücher für glückliche Kinder!

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Comics, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier sind drei davon, die Kinder froh machen und die Langeweile vertreiben!

 

Jörg Mühles „Hasenkind, flieg!“ holt die Kleinsten zum vergnüglichen Spielen ab. In Antje Damms „Teddy ist weg!“ gehen Papa und Flo im (magischen) Wald zelten. „Mir ist langweilig“ von Ryan Wyers und Rachel Victoria Hillis, übersetzt von Frederik Kugler, steckt voller Bastelideen für drinnen. Gute Unterhaltung und viel Vergnügen mit diesen tollen Büchern!

 

Jörg Mühles „Hasenkind flieg!“

Leselevel: ♦◊◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: für die Kleinsten
22 Seiten, robustes, in Deutschland gedrucktes Pappbilderbuch um € 8,95

Themen: Spiele, verstecken, Engelein flieg, schaukeln, plantschen, Zunge zeigen

Das Hasenkind lieben Kleinkinder heiß und innig. Mal hilft es beim Einschlafen („Nur noch kurz die Ohren kraulen?“), mal macht es Lust aufs Waschen („Badetag für Hasenkind“), mal tröstet es („Tupfst du noch die Tränen ab?“). Jörg Mühles neuster Geniestreich, „Hasenkind, flieg!“, steckt voller wunderbarer Spielideen: Sich hinter einem Tuch zu verstecken („Wo ist Hasenkind? Da!“), hin und her zu schaukeln, im Wasser zu plantschen, das Engelein (Verzeihung, natürlich Hasenkind!) fliegen zu lassen und die Zunge zu zeigen sind herrliche Spiele, die für beste Laune bei den Kleinsten und ihren Eltern sorgen! Ein Buch voller Liebe und Sonnenschein, ein Buch zum immer, immer wieder Lesen und Freudehaben!

Ich weiß, dass dem neuen Hasenkind-Band etwas Gegenwind entgegenweht, weil hier die Kleinen nicht wie in den anderen Hasenkind-Bänden aktiv zum Mitmachen aufgefordert werden, aber meiner Meinung nach werden die Kids automatisch Hasenkinds Vorbild folgen und, zum Beispiel auf der letzten Seite (hier macht das Hasenkind „Bäääh!), ihre Zunge so weit rausstrecken, dass sie vor Glück jauchzen. Vermutlich werden sogar die allermeisten Eltern ihre Zunge lüften und sich dabei scheckig lachen. Also unsere Familie liebt auch diesen Hasenkind-Band. Hasenkind for President!

Jörg Mühle

Der 1973 geborene, vielfach preisgekrönte Illustrator und Kinderbuchautor lebt in Frankfurt am Main.

 

Antje Damms „Teddy ist weg!“

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 3 Jahren, für Kindergartenkinder und Leseanfänger:innen
32 Seiten, robustes, in Deutschland gedrucktes Pappbilderbuch um € 12,95

Themen: Ausflug, Wandern, Zelten, Märchenwald, Drachen, Teddy-Bär, Stadt-Land, Natur, Abenteuer

Antje Damms neues Buch ist da: „Teddy ist weg!“

Wie schon ihre Erfolgsbücher „Der Besuch“ und „Füchslein in der Kiste“ so ist auch „Teddy ist weg!“ wunderschön in Dioramatechnik illustriert und zauberhaft erzählt – und noch dazu superlustig! Worum geht’s?

Flo und Papa gehen am Wochenende auf einen Berg und übernachten dann im Zelt. Was die zwei nicht wissen: Während sie schlafen, kommt ein Drache vorbei, nimmt sich Flos kleinen Teddy und hinterlässt dem Kind seinen eigenen, riesengroßen Teddy. Flo und Papa staunen nicht schlecht, als sie am nächsten Tag den „gewachsenen“ Teddy entdecken. Welchen genialen Plan Flo auf dem Nachhauseweg ausheckt? Das wird natürlich nicht verraten! Müsst ihr unbedingt selbst herausfinden!

Antje Damm

Die hochdekorierte deutsche Kinderbuchautorin und -illustratorin (*1965) studierte Architektur in Darmstadt und Florenz. Sie lebt mit ihrem Mann und vier Töchtern bei Gießen. Viele ihrer originellen, kunstvollen und weisen Kinderbücher wurden mit renommierten Preisen prämiert. Ich habe euch hier schon viele ihrer Bücher empfohlen, darunter  Was wird aus uns?, Der Wolf und die Fliege und  Frag mich!

 

„Mir ist langweilig! Kinderleichte Bastelideen für drinnen“

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: für Kindergarten- und Grundschulkinder, ab 5 Jahren
48 Seiten, robustes, in Deutschland gedrucktes Pappbilderbuch um € 14,90

Themen: Basteln, Kreativität, Alltagsgegenstände, Spiel, DIY, Spielzeug, Kostüme, verkleiden, Deko, Puzzle, Handwerk, Werken

Mir ist langweilig! Kinderleichte Bastelideen für drinnen von Ryan Eyers und Rachel Victoria Hillis in der Übersetzung von Frederik Kugler steckt voller toller Bastelprojekte für Kindergarten- und Grundschulkinder. Das benötigte Material hat im Prinzip jede Familie zuhause, die Ideen sind wirklich lustig und das Gebastelte eignet sich danach super zum Spielen. Einfach genial – und wunderschön illustriert!

 

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Moritz und Kleine Gestalten Verlag für die Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zum Buch

Jörg Mühle. Hasenkind, flieg! Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2021.

Ryan Eyers. Mir ist langweilig! Kinderleichte Bastelideen für drinnen. Berlin: Die Gestalten verlag GmbH, 2021. Illustriert von Rachel Victoria Hillis. Übersetzt von Frederik Kugler.

Antje Damm. Teddy ist weg! Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2021.

So geht’s! Demokratie für Kids

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Comics, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier ist eins davon, zum Themenkreis Demokratie und Wahlen!

 

Christine Paxmann erklärt Kindern, wie Demokratie funktioniert

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦◊◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊
Zielgruppe: ab 8 Jahren
80 Seiten, gebundenes Buch um € 15,95

Themen: Demokratie, Wahl, wählen, Wahlen, Bürger*innen, Rechte, Wahlrecht, Parteien, Bewegungen, Machtmissbrauch, Zivilcourage, Solidarität, Deutschland, Europa

 

In der Bundesrepublik Deutschland wird bald gewählt. Deshalb haben zahlreiche deutsche Verlage Bücher zum Thema Politik herausgebracht. Das absolut empfehlenswerte Kindersachbuch „So geht’s: Demokratie für Kids“ von Christine Paxmann erzählt jungen Leser:innen ab 8 Jahren Wissenswertes zum Themenkreis Wahl, Parlament, Demokratie, Staat, Parteien, Bürger:innen-Initiativen, Gesetze, Presse, Steuern, Zivilcourage, Frieden, Europa, Rechte und Gesetze. Das 80 Seiten starke Buch erklärt selbst knifflige Begriffe wie „Exekutive“ und „Sozialismus“ einleuchtend, auch mithilfe von eindrücklichen Grafiken.

Die 2400 Jahre alte demokratische Tradition muss gepflegt und gehegt werden, ist sie doch eine zarte Pflanze. Schön, dass dieses Buch seinen Beitrag dazu leistet.

 

Christine Paxmann

Die 1961 geborene Autorin von Belletristik, Sachbüchern, Kinderbüchern und Jugendbüchern hat Kommunikationsdesign und Germanistik studiert und ist die Herausgeberin der bekannten Fachzeitschrift für Kinder- und Jugendmedien „Eselsohr“, die 2017 mit dem avj medienpreis ausgezeichnet wurde.

 

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim DK Verlag für das Rezensionsexemplar!

 

Die Fakten zum Buch

Christine Paxmann. So geht’s: Demokratie für Kids. München: Dorling Kindersley Verlag, 2021.

Corona im Kinder- und Bilderbuch

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Comics, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier sind drei davon – zum Thema Corona!

Im Sachbilderbuch „Seelöwen auf dem Parkplatz“ für Kinder ab  6 werden Tierarten vorgestellt, die sich während der Coronapandemie Lebensraum von den Menschen zurückerobert haben (hinreißend illustriert!). Der Kinderroman „Hinterhoftage“ (ab 9) erzählt von Mayas verlorenem Kaninchen Hannibal und der abenteuerlichen Suche danach – er wird gefunden! Das Bilderbuch „Drinnen-Draußen“ hält fest, wie wir die Coronazeit im und ums Haus erlebt haben. Ganz persönliche Einblicke, die doch viele von uns so erlebt haben. Hier die Details zu den Büchern:

Lenora Todaro und Annika Siems Sachbilderbuch „Seelöwen auf dem Parkplatz“ – Wie sich Tiere während der Pandemie Lebensräume zurückerobert haben

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 6 Jahren
64 Seiten, cellophanierter Pappband Buch um € 20

Themen: Das Gute an Corona, COVID-19, Pandemie, Krise, Zuhause, Homeschooling, Homeoffice, Tierwelt, Lebensräume, Anthropause, Umweltschutz, Respekt für die Natur

Lenora Todaros faszinierendes Bilderbuch hält die sogenannte „Anthropause“ fest, also wie die Tierwelt während der Coronazeit menschliche Lebensräume erobert hat: Kängurus springen in Adelaide, Australien, durch leere Straßen, Sikahirsche schlendern in Nara, Japan, durch verwaiste U-Bahn-Stationen und in Mumbai, Indien, versammeln sich hunderttausende Flamingos vor einer Wolkenkratzersiedlung. Illustriert wurden diese faszinierenden Lebensraumeroberungen durch Schildkröten, Löwen, Wildschweine, Seelöwen & Co. von Annika Siems in atemberaubend schönen Bildern. Jakob Thuswaldner hat das beeindruckende Bilderbuch ins Deutsche übertragen. Unbedingt (vor-)lesen!

Wie schön, dass uns Corona nicht nur Schlechtes gebracht hat, sondern auch Gutes: Todaro und Siems zaubern dieses Buch, Delfine schwimmen im Canale Grande, es besteht Hoffnung.

 

Anna Maria Praßlers Kinderroman „Hinterhoftage“ – Wie man auch im Lockdown Abenteuer erleben und Freundschaften knüpfen kann

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 9 Jahren
256 Seiten, gebundenes Buch um € 15

Themen: Kaninchen, Freundschaft, Schule, Homeschooling, Corona, Pandemie, Krise, COVID-19, Homeoffice, Krankenhausüberlastung, Intensivstation, Sorgen, Hoffnung, Zusammenhalt, Menschlichkeit, Solidarität, Detektivarbeit, Ermittlungen, Künstler:innen

Mayas Kaninchen Hannibal entwischt, genau als alle zuhause bleiben müssen, wegen der Corona-Pandemie. Während die Eltern mit ihren Jobs hadern (Mama ist Oberärztin im Krankenhaus und Papa ist Kameramann) und Schwester Odette ihren Sauerteig pflegt, sucht Maya mit dem Nachbarsjungen Niko im Hinterhof nach Hannibal. Die abenteuerlichen Ermittlungen begeistern Kinder ab 9 Jahren. Felicitas Horstschäfer hat „Hinterhoftage: Wie ich Hannibal verlor, einen Freund gewann und der Sauerteig das alles nicht überlebte“ sehr ansprechend illustriert.

 

Le Uyen Phams Bilderbuch „Drinnen Draußen“ – Wie wir die Coronazeit erlebt haben

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
52 Seiten, gebundenes Buch um € 14,72

Themen: Corona, COVID-19, Pandemie, Krise, Zuhause, Homeschooling, Homeoffice, Intensivstation, Sorgen, Hoffnung, Zusammenhalt, Menschlichkeit, Solidarität, Liebenswürdigkeit, Katze, Diversität

 

Die vielfach preisgekrönte amerikanische Illustratorin LeUyen Pham hat in „Drinnen Draußen“ in Wort und Bild eingefangen, was uns in Coronazeiten bewegt, berührt und beschäftigt hat.

Wie sich unser Leben auf einmal nach drinnen verlagert hat. Wie wir uns alle durch diese harte Zeit geplagt haben. Es hält auch fest, wie wir zusammengehalten und uns gegenseitig geholfen haben. Und dass wir drinnen im Prinzip alle gleich sind, auch wenn wir von draußen gesehen alle unterschiedlich zu sein scheinen.

.

Am Ende des Buches richtet sich LeUyen Pham direkt an die Leser*innen und beschreibt, was sich seit dem Dezember 2019 ereignet hat, was in der Coronapandemie passiert ist und wie sich unser aller Leben im Drinnen und Draußen verändert hat. Sie wollte die große Solidarität, die vielen kleinen „Momente voller Güte und Menschlichkeit“ festhalten, schreibt sie. Das ist ihr zu 100 Prozent gelungen! Dieses hinreißende, bezaubernde Portrait der COVID 19-Pandemie ist ein herausragendes Coronamonument in Bilderbuchform und hält fest, was wir nie vergessen werden.

 

Phams Illustrationen sind dabei ausdrucksstark und tiefgründig, farbenfroh und berührend. Die Katze auf dem Titelbild ist auf jeder Doppelseite zu finden, eine vierbeinige Grenzgängerin zwischen drinnen und draußen. Das Buch ist ein Musterbeispiel für Diversität, es strotzt nur so vor diversen Protagonist*innen in traurigen genauso wie in humorvollen Szenen. Drinnen Draußen ist eine Rückschau auf das, was wir schon geschafft haben und ein Ausblick auf die kommende Zeit. Es lässt Hoffnung aufkeimen.

Die Kreativen dahinter

LeUyen Pham

Die 1973 in Vietnam geborene, heute in den USA lebende Illustratorin LeUyen Pham hat schon über 100 Kinderbücher und Graphic Novels bebildert. Von 1996 bis 1999 hat sie für Dreamworks Animation gearbeitet. 2005 legte sie ihr erstes eigenes Kinderbuch vor (Big Sister, Little Sister). In diesem Jahr heiratete sie auch den Trickfilmzeichner Alexandre Puvilland, mit dem sie zwei Kinder hat. Die Familie lebt in Los Angeles.

Inge Wehrmann

studierte in Münster, Minneapolis und Bergen Anglistik, Skandinavistik und Germanistik und übersetzt seit zwei Jahrzehnten freiberuflich Kinder- und Jugendbücher, Sachbücher, Biografien, Unterhaltungsromane, Krimis und Fantasy-Romane aus dem Englischen, Norwegischen und Dänischen. Sie lebt mit ihrer Familie in Ostwestfalen und spielt in ihrer Freizeit Theater.

 

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich bei den Verlagen Minedition, Thienemann-Esslinger und Klett Kinderbuch für die Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zu den Büchern

Lenora Todaro. Seelöwen auf dem Parkplatz. Zürich: Minedition, 2021. Illustriert von Annika Siems. Übersetzt von Jakob Thuswaldner.

Anna Maria Praßler. Hinterhoftage: Wie ich Hannibal verlor, einen Freund gewann und der Sauerteig das alles nicht überlebte. Leipzig: Klett Kinderbuch Verlag, 2021. Illustriert von Felicitas Horstschäfer.

LeUyen Pham. Drinnen Draußen. Stuttgart: Thienemann Esslinger Verlag, 2021. Übersetzt von Inge Wehrmann.

Großartige Geschichten: eine mutige Diebin in Paris und eine geduldige Pferdeflüsterin

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher, Comics und Jugendbücher vor. Hier sind zwei davon!

Nervenkitzel über den Dächern von Paris

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦◊◊◊
Humor: ♦♦◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 10 Jahren
256 Seiten, gebundene Ausgabe um € 13

Themen: Familie, Freundschaft, Verbrechersyndikat, Paris, Magie, Diebe

Andrea Schützes „Valérie: Die Meisterdiebin von Paris“, wunderschön illustriert von Alexandra Helm, ist ein spannender, fantastischer Kinderroman für junge Leser:innen ab 10 Jahren. Die Geschichte rund um Valérie (einem Pariser Robin Hood), ihren Vater Gustave, Freund Matteo und Rabraqueur, den skrupellosen König der Diebe, war genauso temporeich und geheimnisvoll, wie wir es uns erhofft haben. Große Leseempfehlung für alle ab 10 Jahren!

Andrea Schütze

Die Autorin ist gelernte Damenschneiderin und studierte Psychologin und lebt mit ihren Töchtern im Schwarzwald.

Alexandra Helm

Die freiberufliche Grafikdesignerin und Illustratorin (Jahrgang 1986) studierte an der Hochschule für Gestaltung in Offenbach und illustriert seit 2016 Kinderbücher.

 

Pferde verstehen leicht gemacht

Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 8 Jahren
mp3-Hörbuch um € 12,22

Themen: Pferde, Pferdeflüstern, Pferde verstehen, Freundschaft, Familie, Pferdewissen

Pferdeliebhaber:innen aufgepasst: Juli Zeh (ja, DIE Juli Zeh!!) hat einen lustigen Kinderroman über Sophie und ihr Problempflegepferd Socke geschrieben, der vollgepackt ist mit supernützlichem Pferdewissen und Kindern ab 8 Jahren die Pferdesprache näherbringt. Ich muss allerdings zugeben, dass ich keine Pferdeexpertin bin und die fachliche Richtigkeit dieses  Buches nicht beurteilen kann. Die Sachinformation klingt aber einleuchtend und scheint mir Hand und Fuß zu haben.

Das großartige Buch ist auch als Hörbuch erhältlich (Illustrationen von Ruth Botzenhardt). Valentina Bonalana (Sophie), Tanja Fornaro (Pferdeinfo) und Uve Teschner (Pony „Socke“) interpretieren die humorvolle und sehr interessante Geschichte mitreißend und überzeugend.

Uns hat „Socke und Sophie“ mit seiner witzigen Story und dem wichtigen Pferdewissen wirklich begeistert, und wir hatten beim Hören die Ohren dermaßen gespitzt, dass man eine Stecknadel in Sockes Heuhaufen fallen hören hätte können.

Juli Zeh

Juli Zeh ist promovierte Juristin, Verfassungsrichterin und preisgekrönte Schriftstellerin.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich bei Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH und beim Argon Verlag für die Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zum Buch

Andrea Schütze. Valérie: Die Meisterdiebin von Paris. Stuttgart: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH, 2021.

Juli Zeh. Socke und Sophie: Pferdepsrache leicht gemacht. Berlin: Argon Hörbuch, 2021. Gelesen von Valentina Bonalana, Tanja Fornaro und Uve Teschner. Ungekürzte Lesung über 3h 53min. Buchvorlage erschienen bei dtv, München.

Comics für alle!

Feinste Comics für Kleine, Mittlere und Große

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor – und heute ein paar geniale Comics!
Comics sind nicht nur ein großer Lesespaß für alle, sondern auch eine super Möglichkeit, Lesemuffel und Kids mit Leseschwäche zum Lesen zu bringen. Die folgenden Comics zeichnen spannende Geschichten, grandiose Illustrationen und temporeiches Lesevergnügen aus. Sie ziehen die jungen Leser:innen von Sprechblase zu Sprechblase und die Kinder lesen, ohne es zu merken. Dabei wird die Bücherliebe wieder angefeuert und die Spielekonsole bzw. das Handy vergessen. Hurra!

 

Tanja Esch: Supercool, eine Grundschulgeschichte

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 6 Jahren
48 Seiten, Softcover mit Fadenheftung um € 13
Themen: Schule, Freundschaft, Mut, Frisur, Mode, Bullying, Mobbing, Ausgrenzung

Tanja Eschs Supercool: Eine Grundschulgeschichte ist genauso beglückend wie bestärkend und gehört in jeden Schulranzen!
Wie schwierig es ist cool zu sein, merkt Tanja, als sie in der Schule wegen ihrer neuen Jeansjacke und später wegen ihrer raspelkurz geschnittenen Haare ausgelacht wird. Zum Glück gibt‘s Kristina: eine wahre Freundin.
Eschs genialer Comic ermutigt Leser:innen ab 6 Jahren, auf ihre Art supercool zu sein. Ein absolutes Lieblingsbuch!

 

Pénélope Bagieu und Roald Dahl: Hexen hexen

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 9 Jahren
320 Seiten, gebundene Ausgabe um € 24
Themen: Familie, Freundschaft, Hexen, Mäuse, Reisen, Dark Fantasy

Pénélope Bagieu verwandelt Roald Dahls Kinderbuch „Hexen hexen“ aus 1983 in einen fulminanten Comic für Kids von heute: sehr zu empfehlen, unbedingt lesen! Die spannende Geschichte von zwei Kindern und einer äußerst originellen Oma, die zusammen Englands Hexen vernichten, ist eine wirklich gelungene Comicversion von Dahls beliebtem Dark-Fantasy-Roman. Große Leseempfehlung!

 

Michael Meier: Das Inferno

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 16 Jahren
32 Seiten, gebundene Ausgabe um € 12
Themen: Inferno, Hölle, Dante Alighieris Göttliche Komödie, Reisen

Michael Meiers „Das Inferno“ ist ein richtiger Höllenspaß für alle ab 16 Jahren!
Kennt ihr Dante Alighieri und seine Göttliche Komödie über die Hölle (= Inferno), das Fegefeuer und das Paradies? Michael Meier hat aus Dantes Höllenreise einen furchtbar lustigen Comic gemacht: sehr zu empfehlen! Falls ihr die kultige Jenseitsreise aus dem 14. Jahrhundert nicht kennt, macht nichts! Meiers Buch ist trotzdem ein großes Vergnügen und strotzt nur so vor bösem Humor und zeitgenössischen Anspielungen.
Einzig in Punkto Diversität ist Luft nach oben. Wenn in der modernen Adaption des mittelalterlichen Klassikers sogar K.I.T.T. und Knight Rider auftauchen, hätten es ruhig auch diversere Protagonist:innen sein dürfen…Unbedingt erwähnt werden muss Cordula Patzigs großartiges Nachwort zu Meiers Version von Dantes Unterweltsfahrt: superinteressant!

 

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Reprodukt Verlag und dem Jaja Verlag für die grandiosen Rezensionsexemplare!

 

Die Fakten zu den Comics

Pénélope Bagieu und Roald Dahl. Hexen hexen. Berlin: Reprodukt Verlag, 2020.

Tanja Esch. Supercool. Eine Grundschulgeschichte. Berlin: Jaja Verlag, 2020.

Michael Meier. Das Inferno: Frei nach Dante Alighieri. Berlin: Reprodukt Verlag, 2021.

 

So, wie du bist, bist du schön

Selbstermächtigung und Anti-Colorism

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor – das ist eines davon!

Lupita Nyongo und Vashti Harrisons Sulwe

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦◊◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 4 Jahren
56 Seiten, gebundene Ausgabe um € 24

Themen: Einzigartigkeit der persönlichen Schönheit, Colorism, Rassismus, Selbstwert, Selbstakzeptanz, Diversität, People of Color, PoC, innere und äußere Schönheit, Diskriminierung, Resilienz

Zugegeben, auf den ersten Blick hat mich das sehr amerikanisch anmutende Cover mit dem „Prof. Dr.“ nicht angezogen. Aber dann las ich, dass Ndey Bassine Jammeh-Siegel von Afro Kids Germany über „Sulwe“ von Lupita Nyong’o (Text) und Vashti Harrison (Illustrationen), übersetzt von Maureen Maisha Auma, sagt: „Dieses Buch hätte mir als Kind viel Selbstbewusstsein geschenkt.“ Und der New York-Times-Bestseller-Sticker hat mich auch angezogen, grins.

Jedenfalls ist „Sulwe“ wirklich ein großartiges Buch, das ich euch sehr empfehlen möchte! Es führt Kindern vor Augen, dass es vor allem darauf ankommt, sich selbst zu mögen. 

Im wunderschönen Bilderbuch geht es um das Mädchen Sulwe, das mitternachtsfarbene Haut hat und sich wünscht, hellere Haut zu haben (Stichwort Colorism). Ihre Mama versichert ihr, dass sie schön sei, aber das sagen ja die meisten Mütter zu ihren Kindern, nicht?

Eines Nachts bekommt Sulwe Besuch von einer Sternschnuppe. Sie zeigt dem Kind, was die Schwestern „Tag“ und „Nacht“ zusammen erlebt haben und öffnet ihr die Augen. Auch den Leser:innen werden die Augen geöffnet: Geh liebevoll mit dir selbst um! So wie du bist, bist du schön!

Und zum Schluss hat sich dann auch noch das mit dem „Prof. Dr. Maureen Maisha Auma“ geklärt: Die Übersetzerin ist Professorin für Diversity Studies und hat sehr gut übersetzt.

Ob auch eine weiße Literaturübersetzerin „Sulwe“ politisch korrekt und PoC-konfrom aus dem Amerikanischen übertragen hätte können? Selbstverständlich! Das zweifeln meiner Meinung nach nur Leute an, die keine Ahnung von literarischem Übersetzen haben! Es gibt einige renommierte Literaturübersetzer:innen, die Poc-AutorInnen übersetzen und genau wissen, wie gewisse Begriffe gemeint bzw. konnotiert sind und welche Entsprechungen sie im Deutschen in der PoC-Community haben. Ina Pfitzner ist zum Beispiel eine solche Übersetzerin und achtsame Sprachkennerin.

Lupita Nyong’o

Die gefeierte, oscarprämierte Filmschauspielerin legt mit „Sulwe“ ihr erstes Kinderbuch vor. Sie lebt in Brooklyn, New York.

Vashti Harrison

Die Brooklyner Kinderbuchautorin, Illustratorin und Filmemacherin Vashti Harrison hat Medienwissenschaft, Studiokunst, Film und Video studiert. Ihr Buch „Little Leaders: Bold Women in Black History“ ist ein ausgezeichneter New York Times Bestseller. Ihre Bücher sind voller PoC-Charaktere und alleine schon deshalb echte Meilensteine.

Maureen Maisha Auma

Maureen Maisha Auma ist die Übersetzerin dieses Buches und Professorin für Interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung, Kindheit und Differenz (Diversity Studies). Sie lebt in Berlin.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Mentor Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Lupita Nyongo. Sulwe. Berlin: Mentor Verlag, 2021. Illustriert von Vashti Harrison. Übersetzt von Maureen Maisha Auma.

Ein wunderbares Jugendbuch für den Sommer (und jede andere Jahreszeit!)

Warten auf Wind vom schwedischen Kinderbuchstar Oskar Kroon

Auf diesem Blog stelle ich die besten Bilderbücher, Kinderbücher, Kindersachbücher und Jugendbücher vor. Hier ist eines davon!

Ein Buch zum Niederknien

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦
Zielgruppe: ab 11 Jahren
256 Seiten, gebundene Ausgabe um € 13,40

Themen: Familie, Freundschaft, erste Liebe, Großeltern, Scheidung, Patchwork Familie, Meer, anders sein als die anderen, Sommerferien, Insel, Dorfleben, Stadt, Tod, gestrandeter Wal

Vinga verbringt den Sommer bei ihrem Opa auf einer Insel. Das ruhige Leben tut ihr gut nach dem Trennungsalbtraum ihrer Eltern. Als sie ein altes Boot wieder seetüchtig macht, begegnet sie Rut, die so anders ist als Vinga und trotzdem faszinierend.

Der herrliche Sommerroman tut so gut wie gleichmäßiges Wellenrauschen und lässt Herz und Seele abtreiben in tiefes Gewässer. Viel Vergnügen mit diesem preisgekrönten Buch!

Oskar Kroon

ist der neue Star am schwedischen Jugendbuchhimmel. Der 1980 geborene Schriftsteller arbeitete zunächst als Journalist und Bäcker, ehe er sich dem Kinder- und Jugendbuch widmete. Warten auf Wind, sein erster Roman, der ins Deutsche übertragen wurde, erhielt 2019 den renommiertesten schwedischen Kinder- und Jugendbuchpreis, den Augustpreis.

Stefan Pluschkat

Der 1982 in Essen geborene Übersetzer studierte Literaturwissenschaft und Philosophie in Bochum und Göteborg. 2018 erhielt er den Hamburger Förderpreis für Übersetzung. Er überträgt Literatur aus dem Schwedischen und Norwegischen.

Merci!

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Hummelburg Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Oskar Kroon. Warten auf Wind. Ravensburg: Hummelburg Verlag in der Ravensburger Verlag GmbH, 2021. Aus dem Schwedischen übersetzt von Stefan Pluschkat. Titel der Originalausgabe: Vänta på vind.