Die Weihnachtsgeschichte: Ein Bilderbuch der Extraklasse

Der minedition Verlag verlegt das aus meiner Sicht schönste Weihnachtsbuch: Die Weihnachtsgeschichte.

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦◊◊◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 4 Jahren

32 Seiten, cellophanierter Pappband mit Goldprägung, gebundene Ausgabe um € 12,95

Themen: Weihnachten, Lukasevangelium, Matthäusevangelium, Bibel, Neues Testament, Giotto, Kunst, christlicher Glaube, Religion, Geburt Christi, Christmas, Jesus, Maria, Joseph, Esel, Kunst für Kinder

Mit Abstand das schönste Weihnachtsbuch

Der minedition Verlag verlegt das aus meiner Sicht schönste Weihnachtsbuch: Die Weihnachtsgeschichte, einfach und hinreißend erzählt von Géraldine Elschner mit atemberaubend schönen Bildern von Giotto. JA, der Giotto, der von 1266 bis 1337 lebte. NEIN, die Bilder sind nicht alt und verstaubt, sondern von solch wunderschöner, bewegender Strahlkraft und Ausdrucksstärke, dass sie einen schon beim Aufblättern in feinste Weihnachtsstimmung versetzen. Auch dem knappen Text von Géraldine Elschner wohnte dieser Zauber inne. Sie erzählt die Geschichte von Christi Geburt in Anlehnung an Lukas- und Matthäusevangelium so, dass sie jedes Kind versteht bzw. nachfühlen kann und dabei die Liebe der eigenen Eltern spürt: „…von der ganzen Welt geschützt. Immer würde sie für ihn da sein. Immer. Bis zum letzten Tag.“ Ein Buchschatz zum Vorlesen und selber Lesen, alle Jahre wieder.

Giotto di Bondone

Der Sohn eines Schmiedes lebte von 1266 bis 1337 und war ein äußerst erfolgreicher italienischer Maler, Bildhauer und Baumeister (er leitetet u.a. den Dombau zu Florenz). Sein gesamtes Werk behandelt religiöse Themen. Er gilt als Wegbereiter der italienischen Renaissance und Begründer der toskanischen Freskomalerei. Die im Buch verwendeten Bilder von Giotto sind Bildausschnitte von Fresken in der Kapelle der Scrovegni in Padua. Seine Werke zeichnet eine hohe Natürlichkeit und Lebhaftigkeit der Figuren aus. Mich persönlich erinnern seine Bilder an die vielen kitschigen Weihnachtsmotive, die im Advent unsere Bildwelt bevölkern, allerdings sind sie von einer solchen Strahlkraft und Schönheit, dass sie einen in wirkliche Weihnachtsstimmung versetzen – und das spüren auch die Kinder beim gemeinsamen Lesen dieses feinen Buches!

Géraldine Elschner

wurde in Nord-Frankreich geboren, studierte Romanistik und Germanistik und machte anschließend eine Ausbildung als Bibliothekarin mit Schwerpunkt Kinderliteratur. Sie lebt seit vielen Jahren in Heidelberg und übersetzt dort mit Begeisterung Kinderbücher, – inzwischen sind es über 150. Géraldine Elschner gelingt es in diesem Buch, die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukas- und Matthäusevangelium ganz schlicht und bewegend nachzuerzählen, sodass sich sowohl in den kindlichen Zuhörenden als auch in den erwachsenen Vorlesendem echte Weihnachtsstimmung ausbreitet.

Merci!

Ich danke dem Verlag minedition sehr herzlich für dieses wunderschöne Buch bzw. mein Rezensionsexemplar.

Die Fakten zum Buch

Géraldine Elschner. Die Weihnachtsgeschichte. Zürich: minedition Verlag (Michael Neugebauer Edition), 2014. Mit atemberaubend schönen Illustrationen von Giotto.

Es ist Wettkampftag, hurra!

Fanny und Mama treten in selbstausgesuchten Disziplinen gegeneinander an und haben zusammen mit Schiedsrichterin Oma jede Menge Spaß!

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦◊◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 7 Jahren

112 Seiten, gebundene Ausgabe um € 10,95

Themen: Familie, Wettkampf, Oma, Großmutter, Mama, Mutter, Tochter, gewinnen, verlieren, Schiedsrichter, Humor, Tricks

Große Aufregung am Wettkampftag!

Heute ist Fanny schrecklich aufgeregt: Es ist Wettkampftag! Mama und Fanny matchen sich in selbstausgedachten Disziplinen wie Turmbauen und Oma ist die Schiedsrichterin. Das kann ja nur genial werden. Allerdings: Wer verliert, darf nicht sauer sein. Gar nicht so leicht…

Sara Ohlssons bezaubernde Geschichte erzählt in wenigen Worten vom lustigen Wettkampftag und lässt höchst charismatische, liebenswerte Figuren zusammen spielen. Fanny ist die Beste ist ein wunderbares Erstlesebuch mit zauberhaften Illustrationen von Jutta Bauer (Das Oma-Enkelin-Bild vom Cover ist zum Niederknien schön, nicht?). Aus dem Schwedischen übersetzt hat Friederike Buchinger.

Sara Ohlsson,

geb. 1977, ist eine schwedische Kinderbuchautorin, die auch fürs Kinderfernsehen arbeitet. Sie liebt Autofahren, Luftschlösserbauen und Listenschreiben.

Jutta Bauer,

geboren 1955 in Hamburg, ist seit 1981 Kinderbuchautorin und -illustratorin. Seit 1991 zeichnet sie auch Trickfilme fürs deutsche Fernsehen und gibt weltweit Illustrationsworkshops.

Merci!

Ich danke dem Moritz Verlag für das Rezensionsexemplar.

Die Fakten zum Buch

Sara Ohlsson. Fanny ist die Beste. Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2020. Mit Illustrationen von Jutta Bauer. Aus dem Schwedischen übersetzt von Friederike Buchinger. Originaltitel: Frallan är bäst!

Ein turbostarker Buch-Adventskalender

Mit Tom Turbo dem (Advents-)Geheimnis der Weihnachtsburg auf der Spur!

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦◊◊◊◊
Humor: ♦♦♦♦◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: 7-10 Jahre

200 Seiten, Buch-Adventskalender um € 15

Themen: Tom Turbo, Freunde, Geheimnis, Detektivgeschichte, Rätsel, Mitraten, Abenteuer, Überraschung, Rätsel lösen, Adventskalender

Mit Tom Turbo ein spannendes Adventabenteuer erleben!

Dieses Adventkalenderbuch aus dem G&G Verlag haben sich meine Kinder ausgesucht. Sie lieben Tom Turbos spannende Detektivgeschichten vom österreichischen Erfolgsautor Thomas Brezina und sind schon voller Vorfreude auf „Das Geheimnis der Weihnachtsburg“, ein Fall zum Lesen und Lösen in 24 Kapiteln auf verschlossenen Seiten, mit vielen Rätseln und kniffligen Fragen. Das wird ein spannender Advent!

Thomas Brezina

ist ein erfolgreicher österreichischer Autor, Moderator und Produzent. Seit 2008 ist er für das Kinderprogramm des Österreichischen Rundfunks verantwortlich. Auf seiner Homepage gibt’s Genaueres zu seiner spannenden Karriere, den vielen Auszeichnungen und seinen neusten Projekten.

Pablos Tambuscio

Der Illustrator Pablos Tambuscio hat Kunst studiert und lebt in Buenos Aires, Argentinien, wo er für Thomas Brezinas Buchserien Alle meine Monster, Bronti und Tom Turbo zeichnet.

Merci!

Ich danke dem G&G Verlag für das Rezensionsexemplar.

Die Fakten zum Buch

Thomas Brezina. Tom Turbo: Das Geheimnis der Weihnachtsburg. Wien: G&G Verlag, 2020. Mit Illustrationen von Pablo Tambuscio.

Ein cooles Aufklärungsbuch vom „Big Bang Theory“-Star

Mayim Bialik erzählt Spannendes rund ums Thema Pubertät

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦◊
Elternvergnügen: ♦♦♦♦◊

Zielgruppe: ab 11 Jahren

256 Seiten, gebundene Ausgabe um € 12,95

Themen: Aufklärung, Sex, Drogen, Ernährung, Wachstum, Hormone, Verhalten, Familie, Freunde, Verhütung, Menstruation, Erektion, Rasieren, Gefühlschaos, Stimmbruch, Behaarung, gesunder Lebensstil, positive Lebensausrichtung

Endlich blicken, wie wir ticken

Erwachsenwerden ist kompliziert. Haare sprießen an den seltsamsten Stellen, Brüste wachsen (oder nicht), Stimmen brechen, Herzen auch. Während Eltern immer nerviger und FreundInnen immer wichtiger werden, steigt der Druck, fit, schlau und gutaussehend zu sein. Hormone und Gefühlschaos beuteln die Teenager ordentlich durch. Mayim Bialik bringt Licht in die Pubertätsfinsternis und erklärt als Neurowissenschaftlerin, Fernsehstar, zweifache Mutter und Ex-Teenager, wie sich der weibliche und männliche Körper in der Pubertät verändern, was in der Schule, im Freundeskreis und in der Familie nun so abgeht, wie das mit der Liebe funktioniert und wie man mit Stress umgeht. Dabei werden Themen wie Sex und Drogen genauso angesprochen wie ein gesunder Lebensstil und ein sinnvolle Lebensausrichtung. Ein wirklich genialer Ratgeber für Teenager!

Autorin und Übersetzerin

Mayim Bialik

ist vielen bekannt als Star der amerikanischen Comedyserie The Big Bang Theory. Was viele nicht wissen: Sie ist auch Doktorin der Neurowissenschaft – und zweifache Mutter! All das befähigt sie, höchst unterhaltsam Interessantes über die Pubertät zu erzählen.

Janika Krichtel

arbeitet seit 2018 als Übersetzerin. Zuvor war die studierte Germanistin und Romanistin als Buchhändlerin und Verlagslektorin mit Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur tätig.

Merci!

Ich danke dem dtv Verlag für das Rezensionsexemplar.

Die Fakten zur Buchreihe

Mayim Bialik. Endlich blicken, wie wir ticken! Spannendes Wissen rund um die Pubertät. München: dtv, 2020. Übersetzt von Janika Krichtel. Überarbeiteter Sammelband der amerikanischen Ausgaben Girling up und Boying up.

Will Gmehlings geniale Bukowski-Bände zu gewinnen

Vor Kurzem hat Will Gmehlings sensationeller Kinderroman Freibad: Ein ganzer Sommer unter dem Himmel den Deutschen Jugendliteraturpreis gewonnen und der wundervolle Folgeband, Nächste Runde: Die Bukowskis boxen sich durch ist auch gerade erschienen. Grund genug, diese zwei originellen Bücher über die liebenswerten Bukowski-Geschwister am Vorlesetag (20.11.20) zu verlosen!

Wie könnt ihr diese Traumbücher gewinnen?

Kommentiert diesen Beitrag und verratet mir, wem ihr diese tollen Bücher für Kinder ab 9 Jahren schenken wollt. Unter allen TeilnehmerInnen auf meinem Blog sowie auf Instagram und Facebook verlose ich am Samstag, den 21.11.2020, um 8 Uhr dieses grandiose Buchpaket des Peter Hammer Verlags. Alle TeilnehmerInnen müssen über 18 Jahre alt sein und in Österreich, Deutschland, Italien oder der Schweiz wohnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinn ist nicht in bar ablösbar.

Die Verlosung hat gerade stattgefunden und ich gratuliere Minute Papillon, die von der Losfee gezogen wurde. Herzliche Glückwünsche!

Am 20.11.20 ist der Deutsche Vorlesetag. Janet von Kinderbuchlesen hat aus diesem Anlass die Aktion „Heute ein Buch“ organisiert, zu dem auch dieses Verlosung gehört. Hier könnt ihr an diesem Tag weitere Bücher gewinnen:
Alu – https://www.grossekoepfe.de/
Anne – https://www.xmalanderssein.de/
Eliane – https://www.mintundmalve.ch/
Janet – https://www.kinderbuchlesen.de/
Julia – https://juliliest.net/
Katja – https://kuestenkidsunterwegs.blogspot.com/
Marsha – https://mutterundsoehnchen.com/
Miri – https://geschichtenwolke.de/
Sari – https://www.heldenhaushalt.de/sari02/
Steffi – https://www.biber-butzemann.de/blog
Susanne – https://familienbuecherei.blogspot.com/
Sylvi – https://momsfavoritesandmore.de/

Viel Glück!

Merci

Ich bedanke mich sehr herzlich beim Peter Hammer Verlag für die Verlosungsexemplare!

Was, wenn dein ganzes Leben auf einer Lüge basiert?

Dante Medemas Diese eine Lüge ist ein hinreißendes Jugendbuch!

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦◊◊
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 13 Jahren

384 Seiten, gebundene Ausgabe um € 18

Themen: Familie, Freundschaft, Liebe, Geschwister, kreatives Schreiben, Gedichte, Gitarre, Schwangerschaft, Abtreibung

Schulprojekt enthüllt Lebenslüge

Für ihr Schulabschlussprojekt will die siebzehnjährige, in Alaska lebende Delia Koenig ihre DNA analysieren und herausfinden, inwiefern ihre Vorfahren ihre Persönlichkeit geformt haben. Leider zeigt der Gentest, dass ihr Dad nicht ihr leiblicher Vater ist. Ihr ganzes Leben basiert auf einer Lüge. Eine Lawine aus Fragen und Zweifeln droht Delia nun zu überrollen. Kann sie sich wieder aufraffen?

Trost findet Delia nicht nur bei ihrer besten Freundin Sana und ihrem Langzeitschwarm Kodiak Jones (vor dem sie alle warnen), sondern auch beim Gedichtschreiben. Deshalb sind auch viele Textpassagen in Gedichtform, zudem gibt es noch Chats, E-Mails und Textnachrichten. Die kurzen Textabschnitte in wunderschöner Sprache ziehen einen förmlich in ihren Bann. Dante Medemas lyrischer Roman wurde von Bettina Obrecht aus dem Amerikanischen übersetzt. Diese eine Lüge ist eine packende, berührende Coming-of-Age-Geschichte über Identität und Liebe: sehr empfehlenswert!

Dante Medema

Die Jugendbuchautorin aus Anchorage, Alaska, lebt mit ihren vier Töchtern und ihrem Mann zwischen Bergen von Alien-Fanartikeln und Büchern. Diese eine Lüge (Originaltitel The Truth Project) ist ihr Debut.

Merci!

Ich danke dem Thienemann-Esslinger Verlag sehr herzlich für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Dante Medema. Diese eine Lüge. Stuttgart: Thienemann-Esslinger Verlag, 2020. Übersetzt von Bettina Obrecht.

Wolf Erlbruchs Adventskalender “Schöne Bescherung” bringt uns lachend durch den Coronaadvent

Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 3 Jahren, da der Kalender verschluckbare Kleinteile (die Türchen) enthält

Papieradventskalender um € 12

Themen: Adventskalender, Familie, Katzen, Kater, Tiere, Weihnachten

Wolf Erlbruchs Adventskalender „Schöne Bescherung“ bringt meine Familie und mich heuer lachend durch den Coronaadvent.

Türchen 1 hat meine Kleine testweise für euch geöffnet, und sich dann gleich wunderbare Geschichten ausgedacht, wohin die verkleideten Katzenkinder und Papa Kater wohl unterwegs sein könnten.

(C) Wolf Erlbruch, “Schöne Bescherung”, Türchen 1 (Peter Hammer Verlag)

Allein das große Kalenderbild bringt mich schon zum Lachen: Die Eltern singen andächtig (und in meiner Fantasie gehörig schräg, #Katzenmusik), während die zappeligen Katzenkinder mit Scheinwerferaugen an den Geschenken kleben. So läuft das bei uns zuhause seit Jahrzehnten: bewährte Tradition!

„Schöne Bescherung“ – nomen est omen- ist mein persönlicher Glücks- und Freudebringer für den Dezember 2020.

Wolf Erlbruch

Wolf Erlbruch, deutscher Illustrator und Kinderbuchautor (*1948), war als studierter Grafikdesigner ab 1974 als Illustrator in der Werbe- und Magazinbranche international erfolgreich tätig und lehrte von 1990 bis 2011 als Kunstprofessor an der Fachhochschule Düsseldorf, der Bergischen Universität Wuppertal und der Folkswang Universität der Künste in Essen. Erlbruch, der seit Ende der 80er Jahre Kinderbücher schreibt und illustriert, hat zahlreiche große Preise gewonnen (darunter der Hans Christian Andersen Preis, der Deutschen Jugendliteraturpreis, der Gutenbergpreis und der Astrid Lindgren Memorial Award) und lebt mit seiner Familie in Wuppertal.

Merci!

Ich danke dem Peter Hammer Verlag (Wuppertal) sehr herzlich für das Rezensionsexemplar!

Mit Yusuke Yonezu macht das Teilen Spaß

Teilen leicht gemacht: Yusuke Yonezu zeigt wie’s geht

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦◊◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 1 Jahr

28 Seiten, Pappbilderbuch um € 12

Themen: Teilen, Freundschaft, Familie, Essen, Farben, Formen, Eifersucht unter Geschwistern

Wenn man teilt hat jeder was

Das Teilen fällt Kindern schwer (nicht nur ihnen, muss man ehrlich zugeben). Aber Yusuke Yonezu gelingt es, den Kids in bezaubernd einfachen Bildern vor Augen zu führen, dass man zwar nach dem Teilen nur mehr halb so viel besitzt, sich dafür aber doppelt freuen kann. Zwei Katzen teilen sich also einen Fisch, Mäuse ein Stück Käse und Hasen eine Karotte. Auf den letzten Seiten wird gezeigt, dass zwei Kinder sogar Mama und Papa teilen können, beziehungsweise dass die Eltern ihre Liebe beiden Kindern schenken.

Ein robustes Pappbilderbuch für die Kleinsten, das wichtige Werte vermittelt und die Kids dabei bestens unterhält – mit verschiedenförmigen Ausstanzungen zum Fühlen und viel Farbe zum Freuen. Sehr zu empfehlen, nicht nur am Martinstag!

Yusuke Yonezu

Der erfolgreiche japanische Kinderbuchillustrator und Künstler Yusuke Yonezu (*1982) stammt aus Tokyo und hat Design an der Tokai Universität studiert. Er lebt in Nagano und liebt Fotografieren, Spazierengehen, Einkaufen und Lesen. Sehr sympathisch!

Merci!

Ich danke dem Minedition Verlag sehr herzlich für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Yusuke Yonezu. Teilen. Zürich: Minedition, 2020.

Eins der lustigsten und besten österreichischen Kinderbücher: Oma, Huhn und Kümmelfritz

Gibt es noch österreichische Kinderbücher, die so gut wie die der Nöstlinger sind? Ja! Michael Rohers Oma, Huhn und Kümmelfritz, zum Beispiel.

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦♦◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 8 Jahren

104 Seiten, gebundenes Buch um € 14

Themen: Freundschaft, Familie, Huhn, Zaubern, Schule, Bauernhof, Karate

Urlustig, ursuper: Ein Kinderbuch der Extraklasse

Eine Bekannte hat mich kürzlich gefragt, ob ich ihren Kindern ein Buch empfehlen könne, das so lustig und genial ist wie ein Nöstlinger-Buch. Oh ja, das kann ich: Michael Rohers Oma, Huhn und Kümmelfritz! Nicht nur die herrlich witzige Geschichte um den einfallsreichen Kümmelfritz, seine freche Hühnerfreundin und die liebevolle Woniafka Oma ist zum Niederknien, auch die Illustrationen sind große Klasse! Unbedingt lesen!

Michael Roher

Der österreichische Autor, Illustrator und Sozialpädagoge Michael Roher (*1980) lebt zusammen mit seiner Frau, der Autorin Elisabeth Steinkellner, und den gemeinsamen Kindern in der Nähe von Wien. Seine einfühlsamen, lustigen Texte und genialen Illustrationen werden inspiriert von seiner Liebe zum Zirkus und zum Zeichnen. Rohers wundervolles Jugendbuch Tintenblaue Kreise habe ich hier vorgestellt. Und hier meine Empfehlung zu Vom Flaniern und Weltspaziern: Reime und Sprachspiele, das er zusammen mit Elisabeth Steinkellner gestaltet hat. Viele seiner Bücher wurden mit renommierten Preisen wie dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet und in andere Sprachen übersetzt.

Merci!

Ich danke dem Verlag Jungbrunnen für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Michael Roher. Oma, Huhn und Kümmelfritz. Wien: Verlag Jungbrunnen, 2012.

Silberfunken, ein Bilderbuch für schwierige Zeiten

Wenn ein Mensch nach einer schweren Erkrankung wieder zu seiner Familie stößt, ist nichts mehr wie vorher, aber Silberfunken sind noch da

Kurzinfo

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦♦♦♦
Humor: ◊◊◊◊◊
Spannung: ♦♦♦◊◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦◊◊

Zielgruppe: ab 4 Jahren

32 Seiten, gebundenes Buch um € 14

Themen: schwere Krankheit, Familie, Gefühle, Hirnschlag, Wesensveränderung, Aggression, Gefühlschaos, Aussöhnung, darüber sprechen

Ein Bilderbuch für schwierige Zeiten

Maras Papas kommt nach einer Hirnverletzung endlich wieder nach Hause. Aber er ist jetzt anders, beachtet ihre Willkommenszeichnung nicht, will nichts mit ihr spielen, blamiert sie vor ihren Freunden. Sie ärgert sich zunächst über den trägen Papa, seine neue Art verletzt Mara, doch eines Tages entdeckt sie Silberfunken in seinen Augen und stellt fest: «Papa, du bist ganz schön schräg. Aber mein Papa!»

Wenn ein Mensch nach einer schweren Erkrankung wieder zu seiner Familie stößt, ist nichts mehr wie vorher. Behutsam beschreiben Juliana Campos in eindrücklichen Worten und Daniela Costa in berührenden Bildern, wie abrupt sich das Leben aller Betroffenen ändert, welche Gefühlsentwicklung von Scham über Aggression bis hin zu Akzeptanz die Familie durchläuft und wie wichtig es ist, über das Ganze zu sprechen.

Das Buch Silberfunken: Plötzlich ist alles anders entstand in Zusammenarbeit mit FRAGILE Suisse, welche Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen in der ganzen Schweiz seit 30 Jahren unterstützt. Silberfunken ist ein wichtiges Buch, das betroffene Familien behutsam und besonnen in dieser sensiblen Zeit begleitet.

Autorin und Illustratorin

Juliana Campos

Die Autorin Juliana Campos, 1968 in Arbon geboren und in den Nähe von Zürich lebend, schreibt Lyrik und Kurzgeschichten und arbeitet für FRAGILE Suisse, der Schweizerischen Vereinigung für Menschen mit Hirnverletzung.

Daniela Costa

Die mehrfach ausgezeichnete Illustratorin Daniela Costa, 1970 in Sizilien geboren, studierte Kunst und lebt in Turin. Der ihr eigene Zeichenstil ist zart und gleichzeitig kraftvoll.

Merci!

Ich danke dem Aracari Verlag für das Rezensionsexemplar!

Die Fakten zum Buch

Juliana Campos und Daniela Costa. Silberfunken: Plötzlich ist alles anders. Zürich: Aracari Verlag, 2020.