Es ist Wettkampftag, hurra!

Fanny und Mama treten in selbstausgesuchten Disziplinen gegeneinander an und haben zusammen mit Schiedsrichterin Oma jede Menge Spaß!

Leselevel: ♦♦♦◊◊
Wissenssteigerung: ♦♦◊◊◊
Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦◊
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 7 Jahren

112 Seiten, gebundene Ausgabe um € 10,95

Themen: Familie, Wettkampf, Oma, Großmutter, Mama, Mutter, Tochter, gewinnen, verlieren, Schiedsrichter, Humor, Tricks

Große Aufregung am Wettkampftag!

Heute ist Fanny schrecklich aufgeregt: Es ist Wettkampftag! Mama und Fanny matchen sich in selbstausgedachten Disziplinen wie Turmbauen und Oma ist die Schiedsrichterin. Das kann ja nur genial werden. Allerdings: Wer verliert, darf nicht sauer sein. Gar nicht so leicht…

Sara Ohlssons bezaubernde Geschichte erzählt in wenigen Worten vom lustigen Wettkampftag und lässt höchst charismatische, liebenswerte Figuren zusammen spielen. Fanny ist die Beste ist ein wunderbares Erstlesebuch mit zauberhaften Illustrationen von Jutta Bauer (Das Oma-Enkelin-Bild vom Cover ist zum Niederknien schön, nicht?). Aus dem Schwedischen übersetzt hat Friederike Buchinger.

Sara Ohlsson,

geb. 1977, ist eine schwedische Kinderbuchautorin, die auch fürs Kinderfernsehen arbeitet. Sie liebt Autofahren, Luftschlösserbauen und Listenschreiben.

Jutta Bauer,

geboren 1955 in Hamburg, ist seit 1981 Kinderbuchautorin und -illustratorin. Seit 1991 zeichnet sie auch Trickfilme fürs deutsche Fernsehen und gibt weltweit Illustrationsworkshops.

Merci!

Ich danke dem Moritz Verlag für das Rezensionsexemplar.

Die Fakten zum Buch

Sara Ohlsson. Fanny ist die Beste. Frankfurt am Main: Moritz Verlag, 2020. Mit Illustrationen von Jutta Bauer. Aus dem Schwedischen übersetzt von Friederike Buchinger. Originaltitel: Frallan är bäst!

Wolf Erlbruchs Adventskalender “Schöne Bescherung” bringt uns lachend durch den Coronaadvent

Humor: ♦♦♦♦♦
Spannung: ♦♦♦♦♦
Gefühl: ♦♦♦♦♦
Elternvergnügen: ♦♦♦♦♦

Zielgruppe: ab 3 Jahren, da der Kalender verschluckbare Kleinteile (die Türchen) enthält

Papieradventskalender um € 12

Themen: Adventskalender, Familie, Katzen, Kater, Tiere, Weihnachten

Wolf Erlbruchs Adventskalender „Schöne Bescherung“ bringt meine Familie und mich heuer lachend durch den Coronaadvent.

Türchen 1 hat meine Kleine testweise für euch geöffnet, und sich dann gleich wunderbare Geschichten ausgedacht, wohin die verkleideten Katzenkinder und Papa Kater wohl unterwegs sein könnten.

(C) Wolf Erlbruch, “Schöne Bescherung”, Türchen 1 (Peter Hammer Verlag)

Allein das große Kalenderbild bringt mich schon zum Lachen: Die Eltern singen andächtig (und in meiner Fantasie gehörig schräg, #Katzenmusik), während die zappeligen Katzenkinder mit Scheinwerferaugen an den Geschenken kleben. So läuft das bei uns zuhause seit Jahrzehnten: bewährte Tradition!

„Schöne Bescherung“ – nomen est omen- ist mein persönlicher Glücks- und Freudebringer für den Dezember 2020.

Wolf Erlbruch

Wolf Erlbruch, deutscher Illustrator und Kinderbuchautor (*1948), war als studierter Grafikdesigner ab 1974 als Illustrator in der Werbe- und Magazinbranche international erfolgreich tätig und lehrte von 1990 bis 2011 als Kunstprofessor an der Fachhochschule Düsseldorf, der Bergischen Universität Wuppertal und der Folkswang Universität der Künste in Essen. Erlbruch, der seit Ende der 80er Jahre Kinderbücher schreibt und illustriert, hat zahlreiche große Preise gewonnen (darunter der Hans Christian Andersen Preis, der Deutschen Jugendliteraturpreis, der Gutenbergpreis und der Astrid Lindgren Memorial Award) und lebt mit seiner Familie in Wuppertal.

Merci!

Ich danke dem Peter Hammer Verlag (Wuppertal) sehr herzlich für das Rezensionsexemplar!